Aloha werte Genossen,

unser faules Grüppchen hat nun schon 10 Jahre auf dem Buckel und traditionell gäbe es an dieser Stelle nun ein paar Movies/OVAs, Statistiken darüber, wie unglaublich viel wir in den letzten 365 Tagen gesubbt haben (ahahaha), und einen Ausblick auf die nächsten Monate. Und da es der 10. Geburtstag ist, das alles natürlich 10-mal so umfangreich, mit Pauken und Trompeten und jeder Menge Gaga-Gogo-Trallafitti.

Machen wa alles nich’. Dass wir den Ball im Bereich Fansubbing seit geraumer Zeit mächtig flach halten, sollte eigentlich jedem aufgefallen sein. Keine Ankündigungen mehr, keine Versprechungen, die wir eh nicht einhalten können – wir arbeiten in unserem Tempo mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen und bescheren euch eine freudige Überraschung, wenn mal was kommt. Dank der vielen Simulcasts machen wir ja sowieso nur noch altes Zeug und stehen nicht wirklich unter Zeitdruck.

Aber! Das heißt natürlich nicht, dass wir zum 10. Geburtstag gar nichts machen. Anstatt euch einen Berg Releases vorzusetzen (den wir ohnehin nicht in der Hinterhand hätten), nehmen wir diesmal einen anderen Ansatz: Wir bescheren euch wohlige Früher-war-alles-besser-Gefühle und streben mal wieder für begrenzte Zeit tägliche Releases an! Wer uns noch nicht so lange verfolgt: So was haben wir in unserer Blütezeit 2010-2012 des Öfteren mal gemacht. Ich glaube, der momentane Rekord liegt bei 32 Tagen in Folge. Wer nachschauen möchte, darf mich gerne in den Kommentaren korrigieren, ich bin gerade zu faul. Ihr dürft zudem Wetten abgeben, wie viele Tage wir diesmal schaffen. Als kleiner Tipp: Wir haben praktisch nichts vorbereitet, alles wird erst am Veröffentlichungstag fertig. Wie immer lol.

Den Anfang macht die nullte Episode von Spice and Wolf II, das wir hiermit als neues Projekt starten. Heisa!

Spice and Wolf II (Projektseite)

Episode 00: Die Wölfin und die bernsteinfarbene Melancholie
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1353

Na gut, ein bisschen überschwänglich wollen wir doch mal sein:
Wir sind die geilsten Ficker in der Szene und haben deutschen Fansub maßgeblich geprägt. Ohne uns wärt ihr erbärmlichen Hurrensönne nichts, Hoo-ya! 10 Jahre massive Bosshaftigkeit ins Gesicht, ihr Fotzen! Props an all die Fickschnitzel, die das hier möglich gemacht haben! Alles Liebe zum Geburtstag, MetalFire!

Weiterlesen

Gepostet von am 12.10.2016 | 23 Kommentare

Als krönenden Abschluss unserer Releasesause zum 9-jährigen Bestehen von NanaOne gibt es einen ganz besonderen Leckerbissen, nämlich den ersten Macross-Frontier-Film “Itsuwari no Utahime”. Dabei handelt es sich um eine umfangreich aufpolierte Version der ersten sieben Folgen der TV-Serie (die es auch bei uns gibt – Achtung, der Sub ist schon recht betagt), die um zahlreiche neue Szenen ergänzt und mit überarbeiteten Animationen ausgestattet wurde. Wer die Serie bereits gesehen hat, wird hier genauso seinen Spaß dran finden wie diejenigen, die neu in Macross Frontier einsteigen (die können im Anschluss direkt mit Folge 8 der Serie weitermachen).

Der Clou an diesem Release: Da es sich bei Macross Frontier quasi um ein animiertes Musical handelt, wurden hierfür zusammen mit Yamayurikai und Purikura die swaggigsten Kara-FXer der Szene zusammengetrommelt, um ein riesengroßes Kara-FX-Autismus-Feuerwerk zu zünden: Ganze 21 Songs wurden mit verdammt aufwendigen Karaoke-Effekten ausgestattet, die sich beim Schwanzvergleich gegenseitig ausstechen.

Macross Frontier: Itsuwari no Utahime (Projektseite)

Episode 01: Movie
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1334

Weiterlesen

Gepostet von am 14.10.2015 | 25 Kommentare

lol fol getr0ll0rt iksdeh

In unseren zweiten Runde der Geburtstagssause schließen wir nun endlich Arise ab – wobei, nicht ganz, denn seit einigen Wochen gibt es einen fünften Arise-Teil auf Blu-ray in Japan, an dem wir bereits zusammen mit Melon-Subs sitzen, die auch schon ein klein wenig bei Arise 2-4 mitgewirkt haben. Da wir uns im Coop effektiver gegenseitig ankacken können, wenn jemand zu hart prokrastiniert, dauert es tendenziell keine zwei Jahre mehr, bis Arise 5 bei uns erscheint. Einen Batch mit allen Teilen wird es dann auch geben.

EDIT by Switte: Arise nun auch in 1080p verfügbar. Gnihihi, 1337. Wir sind so leet! ヽ( ゚ヮ・)ノ

Ghost in the Shell: ARISE (Projektseite)

Episode 03: ghost tears
HD (1080p, 10-bit): Torrent folgt | DDL | XDCC #1336
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1332

Episode 04: ghost stands alone
HD (1080p, 10-bit): Torrent folgt | DDL | XDCC #1337
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1333

Weiterlesen

Gepostet von am 13.10.2015 | 13 Kommentare

Jupp, es ist wieder diese Zeit im Jahr – wir sind 9 Jahre alt geworden – und jupp, wir clusterfucken die Geburtstags-Releases mal wieder über drei Tage, was absolut nicht daran liegt, dass wir in letzter Sekunde noch schwerwiegende Encodefehler entdeckt haben und nun noch zwei Tage durchencoden müssen, sondern daran, dass wir… äh… den Server entlasten wollen. Genau!

An dieser Stelle würden jetzt traditionell Statistiken stehen, da die aber dieses Jahr ziemlich traurig sind und wir gleich ins Kino zu Patema Inverted müssen, denk ich mir einfach welche aus: In diesem Geschäftsjahr gab es 772 Releases, das sind 916 mehr als im letzten Geschäftsjahr. Muetsch hat immer noch drei Nippel und Blackys Alkoholkonsum beläuft sich mittlerweile auf 37 Liter am Tag. So viel zu den Zahlen, kommen wir zu den Releases:

Den Anfang macht ein kleiner aber feiner Klassiker aus der Studio-Ghibli-Kollektion – Cello Hiki no Gauche - der allerdings drei Jahre vor Gründung des Studios Ghibli produziert wurde, hier saßen aber z.B. Regisseur Takahata Isao (Die letzten Glühwürmchen, Die Legende der Prinzessin Kaguya) und noch ein paar andere Ghibli-Hanseln dran. Das macht sich vor allem durch die ultradetaillierten Hintergründe (besonders lecker in 1080p) und die sprechenden Tiere bemerkbar. Hierzulande lief der Film bereits in den 80ern und Anfang der 90er unter dem Titel Gauche (Goshu) der Cellist mit deutscher Synchronisation im Fernsehen, seitdem ist das gute Stück aber verschollen und fand nie den Weg auf VHS/DVD/BD. Grund genug für uns, den knapp einstündigen Film noch mal auszugraben und zu untertiteln.

Wie den Kommentaren zu entnehmen ist, liegt Gauche der Cellist dem Film Anja und die vier Jahreszeiten bei. Die DVD bekommt ihr noch bei Amazon. Danke an Asane für die Info. Bleibt zu hoffen, dass der Anime noch mal eine Neuauflage in Deutschland bekommt.

Zum zweiten heutigen Release:

Seht ihr, wir sind sogar eher mit Arise 2 fertig geworden, als ursprünglich angekündigt :^)
Arise 3 folgt im Oktober 2017. Freut euch drauf! 

Ghost in the Shell: ARISE (Projektseite)

Episode 02: ghost whispers
HD (1080p, 10-bit): Torrent folgt | DDL | XDCC #1335
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1329

Weiterlesen

Gepostet von am 12.10.2015 | 19 Kommentare

Teil 2, Bitches!

Hui! Ein Kuroko-Release! Und zwar die zweite OVA mit DVD-Source!
Plot: Kuroko spielt Basketball. Das ist eine Lüge, weil ich vergessen hab, was in der OVA passiert. Vielleicht kommen ja sogar Laz0r vor! Pew Pew!

Kuroko no Basket OVAs (Projektseite)

Episode 02: Schwachmaten gewinnen nicht!
SD (576p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1353

Teil 2 unseres Megareleases zum 8. NanaOne-Geburtstag macht Re:Cutie Honey, ein dreiteiliges Remake einer alten Serie von Nagai Gou, ist also dementsprechend freizügig und sehr Otaku-orientiert. Dafür ist der Staff voll mit bekannten Leuten aus der Animeindustrie, unter anderem Anno Hideaki, Imaishi Hiroyuki, Yoshinari You und noch vielen mehr, die ich jetzt gar nicht aufzählen werde, weil ihr sie sowieso alle nicht kennt, ihr verdammten Banausen! Egal, der Anime sieht jedenfalls gut aus und ist toll animiert, ladet den Shit!
Plot: Böse Leute greifen die Stadt an, Cutie Honey rettet alle mit ihrem Honey Laz0r! Pew Pew!

Re:Cutie Honey (Projektseite)

Episode 01: Himmel
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1350

Episode 02: Erde
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1351

Episode 03: Menschen
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1352

Zum Abschluss noch etwas, das vielleicht nicht ganz so gut aussieht und vermutlich dasselbe Budget wie Inferno Cop hatte… Das war nicht mal ein Witz, der Anime lief ausschließlich auf YouTube und die gesamte Animation sieht aus, als hätte man zwei oder drei Zeichnungen von jedem Charakter immer wieder recyclet. Die Rede ist von Turning Girls und der Anime ist so dumm, dass unser Gehirn geschmolzen wäre, hätten wir nicht das Ending und ein paar vereinzelte Zeilen im Untertitelskript “ausgebessert”.
Plot: Vier ungleiche Freundinnen erleben ungewöhnliche Alltagssituationen. Mit Laz0rn! Pew Pew!

Turning Girls (Projektseite)

Episode 01: Folge 1
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1354

Episode 02: Folge 2
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1355

Episode 03: Folge 3
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1356

Episode 04: Folge 4
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1357

Episode 05: Folge 5
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1358

Episode 06: Folge 6
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1359

Episode 07: Folge 7
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1360

Weiterlesen

Gepostet von am 14.10.2014 | 16 Kommentare

Teil 2 folgt morgen. W-Was natürlich nicht daran liegt, dass wir bis ganz zum Schluss prokrastiniert haben und jetzt die ganze Arbeit inklusive Megastress auf einmal hatten! D:

Nachdem wir nun ausgiebig gefeiert haben und gestern eine Geburtstagsflash veröffentlicht haben, die als Geburtstagsrelease ohnehin alle anderen Releases in den Schatten stellen würde, wodurch ihr diese nicht mehr zu würdigen wissen würdet, gibt es heute zur Zelebrierung des gestrigen Ereignisses eine Reihe von Releases. Den Auftakt macht Robot Girls Z, eine dreiteilige Serie, die Anfang dieses Jahres im TV lief und noch dümmer ist als wir. Freut euch auf noch mehr richtig dumme Dinge im Laufe des Tages!

Robot Girls Z (Projektseite)

Episode 01: Die große Stärke der Robot Girls Z / Fürchterlich! Engpass im Untergrundreich / Die ungeheure Seeschlacht an der Namazu-Küste
HD (1080p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1341
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1344

Episode 02: Das große Rennen beim Robot-Girls-Sportfest! / Huch?! Eine unbekannte Schönheit tritt auf / Operation Dampfend heiße Quellen
HD (1080p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1342
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1345

Episode 03: Wilder Kampf! Baronin Ashura schlägt zurück / Auweia! Der letzte Tag des Photonenviertels! / Tod im Abendrot!
HD (1080p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1343
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1346

Und es geht weiter mit der ersten Episode der OVA-Reihe Touhou Gensou Mangekyou: The Memories of Phantasm. Zu dieser hatten wir bereits 2010 ein Promovideo veröffentlicht (bei dem es sich um das Opening der OVAs handelte), jetzt haben wir uns aufgrund der vor einiger Zeit veröffentlichten Blu-ray auch mal an die eigentliche OVA gemacht. Die übrigen drei Folgen gibt es bei uns, sobald diese ebenfalls auf Blu-ray erschienen sind (entsprechende Veröffentlichungstermine stehen leider noch aus). Noch ein Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine Doujin-Produktion, es wurden zum Beispiel alle Charaktere von einer einzigen Synchronsprecherin eingesprochen, es kommt daher ab und an mal vor, dass Bild und Ton leicht asynchron sind.

Touhou Gensou Mangekyou (Projektseite)

Episode 01: Kapitel des plötzlichen Schnees im Frühling
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1347

Als Nächstes gibt’s für euch Kick-Heart, einen via Kickstarter finanzierten Kurzfilm über einen masochistischen Wrestler. Stammt von Yuasa Masaaki (Kaiba, Mind Game, Kemonozume, Tatami Galaxy), wer dessen Zeug kennt, der weiß also, dass ihn hier wieder was verdammt Abgedrehtes und Experimentelles erwartet. Storymäßig vielleicht kein Meilenstein, optisch aber richtig lecker.

Kick-Heart (Projektseite)

Episode 01: Movie
HD (1080p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1348
HD (720p, 10-bit): Torrent | DDL | XDCC #1349

To be continued…

Weiterlesen

Gepostet von am 12.10.2014 | 35 Kommentare

Grüßet euch, gemeines Volk. Wie es der Zufall so will, haben wir heute, wie jedes Jahr am 12. Oktober, auch dieses Jahr wieder mal Geburtstag. Heute sind wir sieben Jahre alt geworden, das heißt, wir sind nun so langsam ein potenzielles Vergewohltätigungsopfer unserer pädokriminellen Leecherschaft.

Da wir bereits vor Kurzem zu unserem 1000. Release haufenweise Kram rausgeknallt haben, wird das dieses Jahr nur eine ganz kleine Geburtstagsparty, und zwar mit einer Folge Watamote und jeder bekommt noch einen Teller Kartoffelsalat und ein Glas Kindersekt. Mehr gibt’s nicht. Ihr dürft uns aber gerne etwas schenken. Wir sind dafür schon fleißig an unseren vier neuen Herbstseason-Serien dran, die alle nächste Woche bei uns an den Start gehen werden.

Watamote #04 (Projektseite)
HD (720p): Torrent | DDL | XDCC #1112

Und wie gewohnt gibt’s an dieser Stelle noch die Statistiken:
Mit dem heutigen Release haben wir 1096 Fansubs veröffentlicht, vor einem Jahr waren es noch 865 Releases, das heißt, in diesem Geschäftsjahr gab es 231 Veröffentlichungen von uns (also ca. alle 1,58 Tage ein Release). Das sind 23 weniger als im letzten Geschäftsjahr, was uns sehr sehr peinlich ist. Da wir nun bereits das zweite Jahr in Folge weniger Releases als im vorherigen Geschäftsjahr hatten, werden wir in der kommenden Season jeden Anime subben (auch die Serien aus dem Vorschulprogramm) und uns in Pure-NanaOne umbenennen, um unsere Aktionäre zu besänftigen. Be prepared!

Weiterlesen

Gepostet von am 12.10.2013 | 21 Kommentare

Seite 1 von 212