Blog

Resident Evil 2 Remake im Veteran-Modus ist besser als das Original

von am 22.01.2019 in Blog, Capcom, Gaming-Reviews | Keine Kommentare

Resident Evil 2 Remake im Veteran-Modus ist besser als das Original

Bevor es ab dem 25.01 wieder auf Zombiejagd durch Raccoon City geht, durfte ich das Remake des Horror-Klassikers »Resident Evil 2« (im japanischen Original »Baiohazādo 2«) bereits ausgiebig antesten und vollziehe gerade die erste Durchlaufung mit Leon. Auf Kindergarten keine Lust und durch Dark Souls gestählt, habe ich mir direkt den höchsten der drei zu Beginn verfügbaren Schwierigkeitsgrade, den Veteran-Modus, vorgenommen. Dieser orientiert sich mehr am Original: Es gibt kein (...)

Weiterlesen

Endlich auf dem großem TV: Pokémon Let’s Go im Test

von am 23.11.2018 in Blog, Gaming-Reviews, Nintendo | Keine Kommentare

Endlich auf dem großem TV: Pokémon Let’s Go im Test

Endlich ein „echtes“ Pokémon-Spiel für die Heimkonsole, diesen Wunsch hegen die Fans der Taschenmonster schon seit den N64-Zeiten. Nintendo hatte dazu in der Vergangenheit auch schon einige Andeutungen gemacht. Mit Pokémon: Let’s Go Pikachu und Evoli ist es nun endlich soweit, oder? Naja, nicht wirklich. Schon kurz nach Enthüllung war klar, dass uns mit dem Switch-Release nicht die ersehnte 8. Generation erreicht, sondern eher eine Zeitreise in die ersten Tage des (...)

Weiterlesen

Zu Süß um wahr zu sein? Little Dragons Café im Test

von am 28.10.2018 in Blog, Gaming-Reviews, Nintendo | Keine Kommentare

Zu Süß um wahr zu sein? Little Dragons Café im Test

Als ich vor einer Weile schon davon hörte, dass es ein Spiel geben soll, in dem ich ein Café leite und einen kleinen Drachen großziehe, dachte ich: „Das muss ich spielen“. Also habe ich Little Dragons Café, diese von Aksys Games und Toybox Inc. entwickelte, digital gewordene Niedlichkeit, für euch getestet. Als Fan von Havest Moon sprach mich natürlich der Aspekt des Café-Leitens genauso an, wie der Publisher Rising Star, der vielen sicherlich von genau dieser Spielereihe (...)

Weiterlesen

Endlich Gaming in Berlin – Die EGX

von am 09.10.2018 in Blog, Cons und so, Gaming-Reviews | Keine Kommentare

Endlich Gaming in Berlin – Die EGX

Keine (Gaming-) Messe ohne Draci: Als ich von der EGX in Berlin gehört habe, musste ich mir das natürlich anschauen und selbstverständlich will ich euch nicht vorenthalten, was ich gesehen habe. Zuerst einmal, die EGX ist klein. Sie findet nicht auf der Berliner Messe (ICC) statt, sondern auf einem ehemaligen Bahnhofsgelände, das heute Station Berlin heißt und Veranstaltungsort für verschiedene Events ist. Dementsprechend erwarten uns hier keine hochmodernen Messeräumlichkeiten, sondern (...)

Weiterlesen

»Yakuza Kiwami 2« ist quasi Pflichtprogramm, ehrlich jetzt

von am 20.09.2018 in Blog, Gaming-Reviews, Koch Media, SEGA | Keine Kommentare

»Yakuza Kiwami 2« ist quasi Pflichtprogramm, ehrlich jetzt

Zehn Jahre im Eichenfass gereift? Naja, fast. Am 19. September 2008 erschien Yakuza 2 in Europa für die PlayStation 2 – knapp zwei Jahre nach dem Release in Japan. Damals galt Yakuza bei uns noch als unbeliebt, aber das hat sich heute geändert. Der großen Veröffentlichungswut von SEGA und Koch Media zu Dank, finden seit wenigen Jahren regelmäßig Ableger ihren Weg nach Wurstland. Mit allergrößter Vorfreude haben die Fans den Release des zweiten Remaster vor wenigen Wochen (...)

Weiterlesen

Draci’s gamescom Tagebuch Tag…ähm…

von am 24.08.2018 in Blog, gamescom, NIS America | 2 Kommentare

Draci’s gamescom Tagebuch Tag…ähm…

Hallo Leute, müde Grüße von der gamescom. War wohl etwas spät gestern. Nichtsdestotrotz war ich auch heute schon früh auf der Messe, um mir ein PlayStation VR-Spiel anzuschauen. Der Stand wird nämlich später völlig überlaufen sein. Ich kam zu Firewall – Zero Hour. Das ist ein Vier-gegen-Vier-Shooter, bei dem ein Team angreift und versucht einen Laptop zu hacken, während das andere Team verteidigt. Nach meinen letzten Erfahrungen mit Resident Evil auf der PlayStation VR war ich (...)

Weiterlesen

Dracis gamescom-Tagebuch – Tag 1

von am 21.08.2018 in Blog, gamescom, Gaming-Reviews | Keine Kommentare

Dracis gamescom-Tagebuch – Tag 1

Hallo Freunde, wie ihr auf Twitter vielleicht schon gesehen habt, bin ich dieses Jahr wieder für nanaone auf der gamescom unterwegs, um euch zu erzählen, was ich hier so finde. Bisher gestaltet sich der erste Tag recht entspannt, außer für meine Beine, da ich gar nicht weiß, was ich alles anschauen soll und deswegen ganz viel herum laufe. So bin ich zum Beispiel auf dem Dunkelmondjahrmakt gelandet, der Spielern von World of Warcraft sicher geläufig ist. Wer etwas Geduld hatte sich (...)

Weiterlesen

Acht Freunde in 16 Bit – Octopath Traveler

von am 12.08.2018 in Blog, Gaming-Reviews, Nintendo | Keine Kommentare

Acht Freunde in 16 Bit – Octopath Traveler

Wer sie kennt, der liebt sie: Die „alten“ Rollenspiele auf den 16Bit-Konsolen. Wir erinnern uns gern an die Gruppen aus drei oder vier Freunden, die loszogen um die Welt zu retten. In Octopath Traveler, dem neuen Rollenspiel für die Nintendo Switch aus dem Hause Square Enix, retten wir nicht gleich die ganze Welt sondern rücken für unsere Mitstreiter zuerst einmal ihre eigen Welt zurecht. In Octopath Traveler, ziehen wir ebenfalls mit acht Charakteren…Moment, Acht? Ja (...)

Weiterlesen

Gut, besser, Attack on Titan 2: Unser Test zur neuen Spielumsetzung

von am 29.04.2018 in Blog, Gaming-Reviews, Koei Tecmo | Keine Kommentare

Gut, besser, Attack on Titan 2: Unser Test zur neuen Spielumsetzung

Dass »Attack on Titan« in den letzten Jahren zu einem absoluten Kult-Anime erwachsen ist, ist hinlänglich bekannt. Wirklich überraschend ist, dass auch die Spieleumsetzungen ihren Job sehr gut machen. Ist ja schließlich nicht immer so.. Hier gab sich jüngst mit »A.O.T. 2« der neueste Kracher seine Ehre und entführt den Spieler in die ersten zwei Staffeln des Anime sowie in den erbitterten Kampf gegen die Titanen. Diese haben nämlich vor rund 100 Jahren die Welt überrannt und einen (...)

Weiterlesen

»Sword Art Online: Fatal Bullet« Test: Cooler Shooter im Anime-Outfit

von am 28.03.2018 in Bandai Namco, Blog, Gaming-Reviews | Keine Kommentare

»Sword Art Online: Fatal Bullet« Test: Cooler Shooter im Anime-Outfit

Mit »Sword Art Online: Fatal Bullet« hat Bandai Namco hierzulande mittlerweile das vierte große Spiel zum Kult-Anime veröffentlicht und fixiert diesmal komplett den ersten Arc der zweiten Staffel, der sich in einem Online-Shooter, genannt „Gun Gale Online“, abspielt. Statt Zaubersprüchen und Drachen gibt es also Soldaten und mächtig Schießgewehr. Ein glatter Stilbruch mit den eher auf Fantasy-Rollenspiel ausgelegten Vorgängern, der aber erstaunlich gut funktioniert und (...)

Weiterlesen