Bild
 
Nachdem unsere Digit2Text™-Engine in Folge 6 bereits vorzügliche Arbeit geleistet hat und bei euch, den undankbaren Leechern, so gut ankam, haben wir für Folge 7 eine weitere neue Technik entwickelt, die den Filmgenuss noch weiter intensiviert: die Japanese2Gibberish™-Engine.
 
Mit dieser bahnbrechenden neuen Entwicklung ist es uns möglich, den Originaltext als Fantasiebegriffe in den Untertitel zu transportieren. Je verrückter der Text im Untertitel klingt, desto lustiger ist auch der Originaltext. So können wir uns das Übersetzen sparen und ihr wisst dennoch stets, wie lustig die aktuelle Szene gerade ist. Im Screenshot oben seht ihr unser System bereits in Aktion. Hier noch ein paar weitere Ergebnisse des Analyseprozesses unserer Engine bei dieser Folge: “Ding Dong Wullewutz Zonk”, “Ncha Pot Roast Hurf Durf” oder auch “Uguu Mississippi Ahaha Derp”.
 
Viel Spaß damit, Beschwerden bitte an unsere nicht existente Beschwerdestelle!

Autor:
Datum: 13.06.2011
Kategorien: A Channel, Releases

  1. 1 | naich

    Gebbi, du hast nicht ernsthaft vor, dich beim Trollnews-Schreiben mit mir anzulegen? :<
    Wobei…

    Challenge accepted

  2. 3 | Kuse

    Ah, das wird bestimmt interessant ^^

    Und natuerlich:
    Danke fuer A Kanaru 07 ! ^^

  3. 4 | Bob

    dan missbrauche ich ma den artikel dafür, Was zur Hölle?! xD

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.