Update vom 18.06.2018, 13:58 Uhr:

KAZÉ hat nun eine offizielle Ankündigung zum Live-Event veröffentlicht, in der die Anzahl der teilnehmenden Cinestar-Kinos auf 35 angehoben wurde.
Zudem wurden die Kinos laut KAZÉ darüber informiert, dass Fans Penlights nutzen und „Idol Calls“ rufen werden. Dies hatte zuerst unter Verwirrung unter den Fans geführt, da manche Kinos aufgrund der Störung anderer Zuschauer dies erst verneint haben.


Auf der offiziellen Webseite zum Love-Live-Franchise wurde letzte Woche bekanntgegeben, dass es erneut eine Kinovorstellung zum momentan noch in Japan stattfindenden dritten Live-Event „Love Live! Sunshine!! Aqours 3rd Love Live! Tour – Wonderful Stories“ geben wird. Diese findet deutschlandweit am 15. Juli 2018 um 12 Uhr statt.

Nachdem bereits letzten Monat das Berliner Kino BABYLON ein Delayed Viewing  des Hakodate Unit Carnival  zeigte (wir berichteten), bringt Cinestar das Konzert diesmal 20 Kinos in insgesamt 19 deutschen Städten. Die Liste der teilnehmenden Kinos sieht wie folgt aus:

● Berlin: CineStar – Cubix
● Berlin: Cinestar – Treptower Park
● Bielefeld: CineStar – Bielefeld
● Bremen: CineStar – Kristall-Palast
● Chemnitz: RT CineStar – Der Filmpalast Am Roten Turm
● Dortmund: CineStar – Dortmund
● Erfurt: CineStar – Der Filmpalast
● Erlangen: CineStar – Der Filmpalast
● Frankfurt/Main: CineStar – Metropolis
● Karlsruhe: Filmpalast am ZKM
● Kassel: CineStar – Der Filmpalast
● Leipzig: CineStar – Leipzig
● Lübeck: Stadthalle CineStar – Filmpalast Stadthalle
● Ludwigshafen: CineStar – Der Filmpalast
● Magdeburg: CineStar Magdeburg
● Mainz: CineStar – Der Filmpalast
● Osnabrück: CineStar – Der Filmpalast
● Rostock: CineStar – Lütten Klein
● Saarbrücken: CineStar – Der  Filmpalast
● Siegen: CineStar – Siegen

Tickets sind über die entsprechenden Kinos direkt oder online bestellbar. Laut diversen Tweets von Fans sind bereits ca. 150 Sitzplätze über alle Vorstellungen hinweg verteilt reserviert.

Die Live-Tour hält in Japan an den drei Orten Saitama, Osaka und Fukuoka, an denen jeweils an zwei Tagen Konzerte stattfinden. Das Delayed Viewing in Deutschland wird Tag 1 des Saitama-Konzertes umfassen. Deutschland ist erneut das einzige europäische Land, welches eine zeitversetzte Ausstrahlung des Konzertes erhält. Weitere Ausstrahlungen finden u.a. in Taiwan, Korea, Singapur, Hongkong sowie Australien und Neuseeland statt.

Der Anime wird hierzulande vom Publisher KAZÉ vertrieben. Dieser hat jedoch noch keine öffentliche Ankündigung des Events herausgegeben. 

Quelle: Love Live Official

 

In eigener Sache

Nach einem etwas kurzfristigen aber dennoch gelungenem ersten Screening des Hakodate Unit Carnival in Berlin (siehe dazu den Tweet des BABYLON-Kinos), wurden diesmal die Verhandlungen mit Japan rechtzeitig aufgenommen. Nun kommen mehr Love-Live-Fans in ganz Deutschland in den Genuss eines Live-Konzerts, welches fast zeitnah mit den japanischen Auftritten zu uns kommt.
Fans wie Suyooo_ bemühen sich, möglichst viele Fans hierzu zusammenzubringen und geben allen Hilfe, die mit solchen Events noch keine bis wenig Erfahrung haben. Auch der Discord-Server des Subreddits /r/LoveLive (discord.gg/LoveLive) bietet eine informative Anlaufstelle und einen gemeinsamen Austausch dafür. Ich, alex_roston, bitte daher alle, die sich für japanische Idols interessieren, diesem Event eine Chance zu geben, um vielleicht auch in Zukunft dafür zu sorgen, dass mehr solcher Konzerte nach Deutschland kommen. Publisher wie KAZÉ brauchen nicht zuletzt eine Rückmeldung zur Nachfrage ihrer Angebote, die ihr Ihnen damit geben könnt.
Ich selbst werde auch beim Screening in Leipzig vor Ort sein und würde mich freuen, den ein oder anderen dort zu treffen.

Weiterlesen

Gepostet von am 18.06.2018 | Keine Kommentare

Über den offiziellen Twitter-Account zum Love-Live-Franchise wurde kurzfristig bekanntgegeben, dass es eine Kinovorstellung des erst kürzlich in Hakodate abgehaltenen Live-Konzerts HAKODATE UNIT CARNIVAL geben wird. Diese findet im Rahmen des Anime Berlin Festival statt.

Das Festival zeigt vom 10.05. – 20.05.2018 verschiedene Animefilme wie Kimi no Na Wa, Prinzessin Mononoke, Mutafukaz und die Evangelion-Filmreihe im BABYLON.

Den genauen Programmplan findet ihr hier.

Im Rahmen des Festivals wird auch das Konzert der Synchronsprecherinnen des Animes Love Live! Sunshine!! auf die große Leinwand übertragen. Die Vorstellung ist für Samstag, den 12.05.2018 um 20:30 Uhr angesetzt.
Es handelt sich dabei um ein Kollaborationskonzert der Teilbands (Subunits) von Aqours und ihrer Rivalinnen Saint Snow. Das Konzert fand am 27. und 28. April live in Hakodate auf Japans nördlicher Insel Hokkaido statt. Es wurden bereits Delayed Screenings in Kinos Südost-Asiens sowie den USA, Kanda und Australien angekündigt.

Tickets könnt ihr telefonisch oder online bestellen.

Quelle: Love Live Twitter

 

Anmerkung der Redaktion:
Dies ist das erste Mal, dass es ein Live-Event der Idols von Love Live! nach Europa schafft. Aus diesem Grund ist die Vorfreude bei den deutschen und europäischen Fans des Franchises groß. Ich, alex_roston, werde zusammen mit einigen deutschen Love-Live-Fans und dem Subreddit /r/LoveLive trotz der kurzfristigen Ankündigung versuchen, ein kleines Fantreffen zu organisieren. Nähere Infos hierzu erfahrt ihr auf dem Discord-Server des Subreddits: discord.gg/LoveLive.

Weiterlesen

Gepostet von am 04.05.2018 | Keine Kommentare

Auf der offizielle Webseite zum Anime Lostorage conflated WIXOSS wurde ein ersten Trailer zur am 6. April erscheinenden Serie veröffentlicht. Dieser zeigt erste Szenen aus der lang ersehnten Fortsetzung von Lostorage incited WIXOSS und bestätigt den offiziellen Starttermin. 

Ein neues Key Visual wurde ebenfalls veröffentlicht.

Der Anime setzt nahtlos an die Vorgängerserie an und erzählt dabei die Geschichte um die Selector Battles von Suzuko und Chinatsu. Dem Trailer lässt sich außerdem entnehmen, dass alte Bekannte aus der ersten WIXOSS-Auskopplung ebenfalls vertreten sein werden. 

Das Produktionsteam setzt sich wie folgt zusammen:

● Studio: J.C. Staff
● Regie: Risako Yoshida
● Drehbuch: Michihiro Tsuchiya
● Charakterdesign: Takamitsu Satou
● Musikgestaltung: Maiko Iuchi

Das Opening unter dem Namen „Unlock“ wird wieder von Yuka Igushi und das Ending unter dem Namen „I“ wieder von Cyua gesungen.

Die erste und zweite Staffel der ersten TV-Serie, Selector infected WIXOSS und Selector spread WIXOSS, könnt ihr euch auf Anime on Demand anschauen. 

Quelle: ANN

Weiterlesen

Gepostet von am 06.03.2018 | Keine Kommentare

Unsere Superheldengeschichte nähert sich dem furiosen Finale. Was hatten wir für eine schöne Zeit …

Wir haben homosexuelle zwischenmenschliche Streitigkeiten aus der Welt geschafft, wichtige historische Ereignisse einfach weggefurzt und wir haben gelernt, dass Gerechtigkeit keine Frage des Franchises ist, sondern immer eine Frage dessen, wie hart man behinderte Kinder verprügeln kann.

Auf dass uns diese moralischen Grundsätze auch auf unseren letzten Schritten begleiten werden.

Montag, 12.02.2018, ab 20:00 Uhr

Auf NanaOne einschalten.

PS: Aufzeichnungen vergangener Streams gibt es hier oder auf Twitch.

Weiterlesen

Gepostet von am 12.02.2018 | Keine Kommentare

Nachdem wir die Ninjas-Yakuza des Shitty Fucks überlebt haben, räumen wir nun im Altenheim auf. Rentner haben uns auf unserer Prügelliste schließlich noch gefehlt.
Holt die Vierten raus und spitzt eure Gehstöcke!

Montag, 05.02.2018, ab 20:00 Uhr

Auf NanaOne einschalten.

PS: Aufzeichnungen vergangener Streams gibt es hier oder auf Twitch.

Weiterlesen

Gepostet von am 05.02.2018 | Keine Kommentare

KAZÉ verkündete ebenfalls in ihrem Newsletter die Lizenzierung des beliebten Splatter-Horror-Animes Mirai Nikki (englischer Titel: Future Diary), welcher nach langer Zeit nun endlich auch nach Deutschland kommt.

Die Geschichte der Serie wird wie folgt beschrieben:

Yukiteru ist eigentlich ein eher unauffälliger Junge, der nicht viele Freunde hat. Dafür schreibt er gewissenhaft in sein Handytagebuch und unterhält sich mit seinem imaginären Freund Deus Ex Machina. Dieser entpuppt sich als gar nicht so imaginär wie gedacht, sondern als Gott von Raum und Zeit. Er manipuliert das Handy von Yukiteru so, dass sich in seinem Tagebuch nun auch zukünftige Ereignisse befinden. Doch Yukiteru ist nicht allein – es gibt noch elf weitere Personen mit so einem „Zukunftstagebuch“, die sich in einem Battle Royale gegenseitig ausschalten müssen. Denn der Überlebende wird der Nachfolger von Deus Ex Machina …

Der Anime lief bereits 2011 in Japan. Die insgesamt 26 Episoden sollen auf 4 Volumes verteilt ab voraussichtlich Herbst 2018 im Einzelhandel erscheinen.

Quelle: KAZÉ

Weiterlesen

Gepostet von am 04.02.2018 | 2 Kommentare

In ihrem Newsletter verkündete der Publisher KAZÉ heute, dass sie sich die Rechte am Anime zu Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai! (deutscher Release-Titel: Wanna be the strongest in the world) gesichert haben.

KAZÉ beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Idols und Wrestling? Wie passt das denn zusammen? Ziemlich gut, wie Sakura beweist: Sie ist das Star-Idol von „Sweet Diva“. Zusammen mit einer Mitstreiterin soll sie in einem Wrestling-Club an einer Crosspromotion zwischen Idol-Welt und Wrestling teilnehmen. Allerdings geraten die zwei Idols dort an die Profi-Wrestlerin Rio, die sie mit links auf die Matte schickt, nur um anschließend die beiden zu verhöhnen. Das kann Sakura natürlich nicht auf sich sitzen lassen! Sie fordert ein Match, das sie prompt verliert. Aufgeben? Das kennt ein Idol nicht! Sie will ein Rematch und ist dafür bereit Profi-Wrestlerin zu werden!

Der Anime lief im Herbst 2013 im japanischen TV. In Deutschland soll die Serie in insgesamt 2 Volumes erscheinen. Die erste gibt es bereits ab dem 13. April 2018 im Handel. Volume 2 folgt voraussichtlich im Juni.

Quelle: KAZÉ

Weiterlesen

Gepostet von am 04.02.2018 | Keine Kommentare

Seite 1 von 6412345102030Letzte »