Bild

Autor:
Datum: 30.11.2011
Kategorien: Randomisierte Dinge

  1. 1 | Anonymous

    Soll die einer mal verstehen -.-

  2. 2 | Kuse

    Was soll man dazu noch sagen …

    Die menschliche Dummheit kennt keine Grenzen und macht auch vor Universum nicht halt.

  3. 3 | Wetter

    Epic Fail :3

  4. 4 | midimax

    Die Lizenz gab es wohl Sau billig
    oder Universum sucht verzweifelt nach der Bestätigung das sich BD’s einfach nicht so gut verkaufen?

    • 5 | Anonymous

      midimax schrieb:

      Die Lizenz gab es wohl Sau billig

      DAS und nichts anderes…..

      • 6 | Bazi

        Guest schrieb:

        midimax schrieb:

        Die Lizenz gab es wohl Sau billig

        DAS und nichts anderes…..

        Wenn es kein Mensch kauft, dann wird auch billig gekauft auch noch ein teurer Fehler.

        • 7 | Anonymous

          Bazi schrieb:

          Guest schrieb:

          midimax schrieb:

          Die Lizenz gab es wohl Sau billig

          DAS und nichts anderes…..

          Wenn es kein Mensch kauft, dann wird auch billig gekauft auch noch ein teurer Fehler.

          Könnte auch vllt. daran liegen das sich der Film in Deutschland "gut" verkauft hat ? Zudem denke ich auch das Serien wie Appleseed in Deutschland besser ankommen werden wie Madoka Magica.

          • 8 | midimax

            Guest schrieb:

            Zudem denke ich auch das Serien wie Appleseed in Deutschland besser ankommen werden wie Madoka Magica.

            Nur bei Dummen Leuten die 2D Anime in die (Kleinkinder-)Zeichentrick Ecke stellen und auf 3D-CGI stehen (weil es ja angeblich ach so modern ist), ich bin da, zumindest wenn es um Anime geht, mehr der 2D-Fan und mag 3D-CGI weniger.
            Letztendlich kommt es aber auch auf den Inhalt an und selbst da würde ich persönlich Madoka den Vorzug geben.

  5. 9 | Dragon

    Vernachlässigt bitte nicht, dass sich beez Entertainment die Rechte an Night Raid geschnappt hat und das zu wunderhässlicher OmU verarbeiten wird.

    • 10 | Gebbi

      Wen interessiert schon Night Raid? Den Mist kauft doch erstrecht keiner ^^

    • 12 | Bazi

      Dragon schrieb:

      Vernachlässigt bitte nicht, dass sich beez Entertainment die Rechte an Night Raid geschnappt hat und das zu wunderhässlicher OmU verarbeiten wird.

      Man kann ja froh sein, dass es nur so ein "durchschnittlicher" Anime ist, denn ich werde mir sicherlich keinen Anime mehr kaufen den beez raus bringt.

      Ich kann die echt nicht verstehen, das man so unglaubelich schlechte OmU rausbringt, wie z.B. bei Durarara!! da war Rechtschreibung und Grammatik ja wirklich vollkommen lächerlich, da haben öfter Sätze überhaupt keinen sinn mehr ergeben und das soll schon was heißen, wenn das jemand wie ich sagt, der schon in der Schule Deutsch als sein mit Abstand schlechtestes Fach hatte und heute auch nicht der Meister der Rechtschreibung und Grammatik ist.

      • 13 | Gebbi

        Also deine Posts sind fehlerfreier als die Subs von so manch einer dt. Dönersubgruppe :V

        • 14 | Bazi

          Gebbi schrieb:

          Also deine Posts sind fehlerfreier als die Subs von so manch einer dt. Dönersubgruppe :V

          Ich versuche ja zumindest die schlimmsten Fehler zu vermeiden, zumal ich im gegensatz zu beez ja auch kein Geld für mein Geschreibsel verlange und über Dönersubs brauchen wir ja nicht reden, Augenkrebs muss ja irgendwo herkommen ;-)

  6. Ich muss schon sagen: du hast dich mal wieder selbst übertroffen und ein künstlerisches Meisterwerk geschaffen, Gebbi.

  7. 17 | Anonymous

    aint even mad

  8. Ho ho ho!
    olol

    Wie kann man nur so seine Fans vergraulen :>

  9. 19 | Shirou
    Ultimate Fail
    Bild

  10. 20 | Scaret

    Demnächst wird Steins Gate lizensiert und OmU auf VHS released >.>

    UA nervt gerade absolut. Möchte gerne die Verkaufszahlen der 13 einzel BDs sehen…

    • 21 | Gebbi

      Aber Universum ist immerhin noch für Filme auf BD gut – heute kam meine Mardock Scramble BD an :3

      • 22 | Scaret

        Die BD zu Mardock sollte bei mir auch im Briefkasten liegen…

        Bei Madoka und Angel Beats weiß ich einfach nicht, ob ich die DVD bestellen soll oder nicht. Weil ich werd mir auf keinen Fall DVD und BD kaufen. "Könnte" ja sein das UA nachträglich. doch noch einlenkt.

        • 23 | Gebbi

          Wenn sich die DVDs gut verkaufen, könnte es durchaus sein, dass die BD-Lizenz nachträglich erworben wird – siehe Black Lagoon bei Kazé. Aber ich für meinen Teil werde mir zumindest Madoka aus den USA auf BD importieren. Bei Angel Beats kann ich gerne abwarten, ob Universum da noch BDs bringt – wenn nicht, wird da auch zur US-BD gegriffen.

          • 24 | Scaret

            Bei Black Lagoon hats aber saulange gedauert bis die BDs kamen, ich gehe mal davon aus, dass die bei Blood Trail irgendwas gemacht haben und die BD Lizenzen hinterhergeworfen wurden >.<

            Ich kann mit US importen leider nichts anfangen da ich zu schlecht English kann…

    • 25 | Bazi

      Scaret schrieb:

      Demnächst wird Steins Gate lizensiert und OmU auf VHS released >.>

      UA nervt gerade absolut. Möchte gerne die Verkaufszahlen der 13 einzel BDs sehen…

      Ich glaube bei einem VHS Release würde ich Offziell zum (sozusagen) Kodex-Brecher werden und mir eine Seite wie a-l als Startseite einrichten.

      VHS, wer hat denn noch ein Abspielgerät dafür ?

      ;-)

  11. 26 | ???

    "Was ist das ich nicht einmal"

    Was ist das eigentlich für eine Scheißüberschrift?

    • 27 | naich

      ??? schrieb:

      "Was ist das ich nicht einmal"

      Was ist das eigentlich für eine Scheißüberschrift?

      » Link
      Auf Krautchan-Sprache.

    • 28 | Beelzebub

      ??? schrieb:

      "Was ist das ich nicht einmal"

      Was ist das eigentlich für eine Scheißüberschrift?

      Man sollte immer höflich bleiben bzw. seine Sätze anständig formulieren, sonst läuft man Gefahr sich aufgrund mangelnder Kenntnis selbst in Verlegenheit zu bringen.

      • 29 | Gebbi

        Beelzebub schrieb:

        ??? schrieb:

        "Was ist das ich nicht einmal"

        Was ist das eigentlich für eine Scheißüberschrift?

        Man sollte immer höflich bleiben bzw. seine Sätze anständig formulieren, sonst läuft man Gefahr sich aufgrund mangelnder Kenntnis selbst in Verlegenheit zu bringen.

        Nicht wirklich. Ist doch alles anonym hier :V

        • 30 | Shirou

          Gebbi schrieb:

          Beelzebub schrieb:

          ??? schrieb:

          "Was ist das ich nicht einmal"

          Was ist das eigentlich für eine Scheißüberschrift?

          Man sollte immer höflich bleiben bzw. seine Sätze anständig formulieren, sonst läuft man Gefahr sich aufgrund mangelnder Kenntnis selbst in Verlegenheit zu bringen.

          Nicht wirklich. Ist doch alles anonym hier :V

          Trotzdem werden sie lachen, weil es irgendwo einen Idioten gibt.

      • 31 | ???

        Nein, eigentlich wollte ich nur ne Diskusion über das Thema auslösen, weil ich finde, dass es überflüssig ist, um es freundlich auszudrücken.

        • 32 | midimax

          Eine überflüssige Diskussion über eine überflüssige Diskussion zu Diskutieren weil es überflüssig ist?

          Solange nicht in dieser Krautchan-Sprache gesubt wird soll es mir egal sein.

          • 33 | Gebbi

            midimax schrieb:

            Eine überflüssige Diskussion über eine überflüssige Diskussion zu Diskutieren weil es überflüssig ist?

            Überflüssigediskussionception.

            Bild

  12. 34 | Eomyn

    Push it to the limit!

  13. 35 | poto

    Letztens im Saturn, in der "Anime Abteilung": Da stehen dann die Kindersereien gleich neben den Hentais. Porno oder Kinderseirie, ist ja alles das Selbe weil eh gezeichnet, nicht wahr?

    =.="

    Wenn man sich mal das Animeangebot in Deutschland betrachtet, so ist es doch mit wenigen Ausnahmen eine Landschaft voller geistiger Herausforderungen wie Naruto, Dragonball, Ikki Tousen usw.

    Mal ernsthaft…
    Madoka ist einfach nicht für die Massen außerhalb der Fasubszene geeignet, weil es zu anspruchsvoll ist. Das ist wohl einer der Beweggründe des Publischers.
    Die Publischer könnten diese Massen erziehen, indem sie das Angebot dementsprechend anpassen, aber da muss man ja Geld und Geduld investieren. Es gilt der Grundgedanke, dass man bloß nicht zu viel riskieren sollte, wenn es doch jetzt irgendwie funktioniert.

    Eine Sache mag ich allerdings nicht mehr hören: "BDs sind zu teuer und verkaufen sich nicht."
    Wenn ich in einen beliebigen Elektronikladen gehe, so sehe ich 10-30m Regale nur mit BDs und irgendwo daneben stehen die stiefmütterlich behandelten DVD Regale.

    Ich selbst neige inzwischen dazu eher die BDs auf Englisch zu kaufen als auf die deutsche Enttäuschung zu warten.

    • 36 | Gebbi

      poto schrieb:

      Letztens im Saturn, in der "Anime Abteilung": Da stehen dann die Kindersereien gleich neben den Hentais. Porno oder Kinderseirie, ist ja alles das Selbe weil eh gezeichnet, nicht wahr?

      Da kann man aber die Mitarbeiter mal drauf hinweisen, dass die FSK-Aufkleber da nicht umsonst draufkleben und eine ab0- oder ab6-DVD/BD nicht neben eine ab18-DVD gehört, auf deren Cover gerade eine Dame mit dicken Hupen durchgebürstet wird. Gibt hierzulande ja nicht umsonst ein Jugendschutzgesetz ^^

      zum Rest: /sign

    • 37 | Rhasputin

      das hauptproblem liegt doch einfach an den bekanntheitsgrad. für die meisten menschen sind anime einfach nur das rtl2 und tele 5 zeug.

      mit japan darf man das sicher nicht vergleichen aber bei uns gibt es ja nichtmal werbung für die dvd/bd erscheinungen, wie soll man da eine neue käuferschaft bekommen?

      zudem ist der kostenfaktor ein wichtiger bestandteil, zwar mag der normal bürger nur den geringen unterschied zwischen dvd/bd sehn aber wenn man das mal hochrechnet kommt da eine nicht zu unterschätzende summe zusammen.

      10bd und 10dvd sind was anderes als 1mio bd/1mio dvd, das gleiche gilt für den "brennvorgang", das ist ein kostenfaktor der einer firma schaden zufügen kann wenn sie falsch liegen.

      meiner meinung nach sollte man, besonders bei sachen wie madoka, einen ompromiss eingehn und sagen wir zb 95% dvd 5% bd. das risiko ist klein und man könnte sehn wie die interessen für den jeweiligen anime sind.

      • 38 | Gebbi

        Die Produktionskosten sind ja nicht das Problem, da gibt’s mittlerweile nur noch geringfügige Unterschiede zwischen DVDs und BDs. Teuer sind vor allem die Lizenzkosten, denn die Japaner wollen i.d.R. extra Zaster für die BD-Lizenzen sehen.

  14. 39 | PlexVenix

    Aus den Aussagen der Publisher lässt sich eigentlich schließen, dass sie hier bald keinen Gewinn mehr machen können. Wenn keine BDs verkauft werden, wird die Sachen bald niemand mehr kaufen und dann wäre Ende.
    Eine Möglichkeit wären internationale Releases, wie es bei Hollywood-Filmen gemacht wird. Da werden auch nur die Coverblätter übersetzt, was im Endeffekt auf der BD ist, ist überall gleich. So könnte man die Stückzahlen insgesamt erhöhen und das Risiko senken.
    Dass die japanischen Publisher sich nicht um Veröffentlichung außerhalb ihrer Inseln kümmern, wundert mich allerdings ziemlich.

    • 40 | Gebbi

      PlexVenix schrieb:

      Eine Möglichkeit wären internationale Releases, wie es bei Hollywood-Filmen gemacht wird. Da werden auch nur die Coverblätter übersetzt, was im Endeffekt auf der BD ist, ist überall gleich. So könnte man die Stückzahlen insgesamt erhöhen und das Risiko senken.

      Das Problem ist, dass Hollywood-Filme international in der Regel vom selben großen Label (Sony, Warner, etc…) vertrieben werden. Bei Anime gibt’s nun mal in jedem Land eigene Labels, da schließt sich natürlich kein deutsches Label mit einem amerikanischen zusammen, um gemeinsam ein internationales Release zu produzieren. Gibt natürlich auch vereinzelt Ausnahmen, beispielsweise bei Redline, das von Kazé in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und den Niederlanden vetrieben wird und hier tatsächlich nur das Cover ausgewechselt wurde.

      PlexVenix schrieb:

      Dass die japanischen Publisher sich nicht um Veröffentlichung außerhalb ihrer Inseln kümmern, wundert mich allerdings ziemlich.

      Ich glaube, die jap. Publisher haben einfach große Angst vor Reimporten, deshalb gestalten sie die Lizenzierungen für die ausländischen Publisher besonders kompliziert, um möglichst viel Geld einzunehmen und so den eventuellen Schaden, der durch Reimporte entsteht, möglichst gering zu halten. Die Frage ist natürlich, ob die Japaner wirklich so viele Releases aus anderen Ländern importieren.

      • 41 | poto

        Ach ja, die Reimporte.

        Das erinnert mich an ein paar Aussagen von Publishern…

        Die Japaner sind wirklich kleinlich, wenn es um ihre Originale geht. Hier musste der Publisher in Deutschland etwa 6 mal das Cover ändern und das jedes mal in Japan absegnen lassen. Ihr könnt euch ja ausmalen, wie viel Zeit sowas frisst. Dabei waren es Änderungen wie: "Diese Haarsträhne muss weg."

        Der eigene Markt soll geschützt werden und darum darf es im Ausland NICHTS geben, was es in Japan nicht zu kaufen gibt. Darum sind unsere Datenträger oft deutlich ärmer ausgestattet als die Originale, egal ob es sich nun um irgendwelche Zusatzinhalte oder einfach ein kleines Poster als Beigabe handelt. Wer macht sich schon die Mühe, das Zusatzmaterial auf den Trägern durch diese Genehmigungsmühlen zu jagen, wenn es von mind. der Hälte nicht geschaut wird.

        Wie PlexVenix weiter oben schrieb, so hört sich der Anime aus einer Hand zunächst gut an. Nur noch das Cover tauschen et voila, alles geht glatt.
        Da muss ich aber zuerst an beez entertainment und dessen Kacksubs zu Durarara! denken.
        Ich habe kein anderes Wort als Kacksubs dafür und Ich kenne etliche Leute die sich diese DVDs trotzdem kaufen.
        Ich habe mit dem Kauf extra bis zur Animagic 2011 gewartet um mir ein eigenes Bild zu machen und dieses Bild war scheußlich.

        • 42 | PlexVenix

          Der eigene Markt soll geschützt werden und darum darf es im Ausland NICHTS geben, was es in Japan nicht zu kaufen gibt.

          Das ist wohl wahr. Ist nur komisch, dass sie sich dann über Raubkopien beschweren.

          Da muss ich aber zuerst an beez entertainment und dessen Kacksubs zu Durarara! denken.

          Wäre es doch eine gute Idee, die deutschen Publisher einfach sterben zu lassen? Ich meine ja nur …

          • 43 | Gebbi

            beez darf gerne sterben, mit den anderen Publishern bin ich eigentlich recht zufrieden (abgesehen von der Blu-ray-Sache).

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.