Vor einigen Tagen hat Rightstuf Regionsbeschränkungen für sämtliche Aniplex-Produkte in ihrem Shop eingeführt. Unter anderem Serien wie Madoka und Ao no Exorcist lassen sich ab sofort nur noch von Kunden aus Nordamerika und Kanada bestellen. Bei Ao no Exorcist ist das für uns Deutsche kein großer Verlust, da die Amerikaner nur DVDs bekommen, während die Serie bei uns auch auf BD erscheinen wird. Bei Madoka sieht das Ganze leider wesentlich düsterer aus: Da Universum hierzulande nur eine stark abgespeckte Ausgabe ohne Extras und nur auf DVD verkauft, waren viele deutsche Kunden froh, dass sie auf die Limited Editions von Aniplex USA zurückgreifen konnten. Dem wurde jetzt “aus lizenzrechtlichen Gründen” ein Riegel vorgeschoben.

Zuerst einmal das Wichtigste für alle Vorbesteller: Wer vor der Umstellung Madoka bei Rightstuf vorbestellt hat, erhält seine Volumes problemlos nach Deutschland. Das bestätigte uns Rightstuf auf Anfrage.

Problematisch wird es für diejenigen, die sich nun Volume 1 gekauft haben und die Serie jetzt nicht komplettieren können, weil sie die anderen beiden Volumes noch nicht vorbestellt haben. Es besteht natürlich die Möglichkeit, die Volumes teuer über Privathändler bei Amazon.com oder eBay zu erstehen, allerdings bezahlt ihr da oftmals den doppelten Preis.
Wer den doppelten Preis nicht scheut und nicht unbedingt engl. Untertitel braucht, kann sich auch die restlichen Volumes aus Japan importieren, die Limited Editions (die vermutlich ähnlich großzügig ausgestattet sind wie die US-Ausgabe, evtl. sogar noch großzügiger) sind bei japanischen Händlern wie cdjapan.co.jp (Empfehlung) oder Amazon.jp (womit ich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht habe) weiterhin verfügbar, beide Händler liefern auch nach Deutschland. Die Bildqualität ist dieselbe wie bei der US-Version, da Aniplex dasselbe Bildmaterial verwendet hat.

Eine weitere Möglichkeit wäre, die italienische Version zu importieren, z.B. bei Amazon.it. Da Italien ein EU-Land ist, müsst ihr dafür nicht mal Zoll bezahlen, außerdem ist die italienische Limited Edition am besten ausgestattet und bietet sogar eine bessere Bildqualität als die US- und JP-Version. Auf engl. Untertitel müsst ihr aber auch hier verzichten, die jap. Tonspur ist allerdings laut Bluray-disc.de auf den Scheiben enthalten. Dafür ist der Preis unschlagbar: Für gerade mal 40 Euro (die Hälfte des US-Preises) bekommt ihr hier die umfangreichste Ausstattung (nur blöderweise auf italienisch).

Last but not least gibt es noch die einfachste und billigste Möglichkeit: Ihr kauft euch die dt. DVDs von Universum. Aber “billig” ist hier wörtlich zu nehmen, denn die DVDs kommen in einer standardmäßigen, hässlichen DVD-Plastikhülle daher, Extras gibt es keine. Dafür seid ihr bereits mit 18 Euro dabei, aber für echte Fans ist eine 08/15-DVD-Veröffentlichung natürlich nicht das Gelbe vom Ei. Immerhin bekommt man einen Pappschuber zum Selbstzusammenbasteln, wenn man alle drei Volumes gekauft hat, damit die DVDs nicht ganz so billig im Regal wirken.

Die Frage ist natürlich, wozu jetzt dieser Schritt? Die Vermutung liegt nahe, dass europäische Publisher sich beschwert haben, dass ihnen die Kunden flöten gehen, weil in den USA qualitativ deutlich höherwertigere Ausgaben verkauft werden. Oder es gab Reimporte von Japanern, weil sie durch die US-Version quasi dasselbe Material für die Hälfte des Preises bekommen, und Aniplex wollte dem entgegenwirken. Allerdings ist es dann unverständlich, warum gleich sämtliche Kunden außerhalb der USA und Kanada ausgesperrt werden. Auf jeden Fall ist wohl klar, dass Aniplex dadurch wohl eine Menge Kunden verloren hat, denn Madoka hat auch in Europa eine riesige Fanbase und Kunden, die Interesse an der US-Version gehabt hätten, waren wohl zuhauf da.

Einen sehr lesenswerten Artikel zu dem Thema findet ihr hier: http://orderoftheblackknights.blogspot.co.uk/  (Englisch)

Autor:
Datum: 26.03.2012
Kategorien: Animenews, Blog

  1. 1 | Wetter

    Die armen armen Europäer. *g*

  2. 2 | chibi`

    Hat Rightstuf überhaupt jemals nach Japan exportiert?

    Bestimmt ist Universum daran schuld!

  3. 3 | Gebbi

    Hier noch mal eine Übersicht zu allen Versionen:

  4. 4 | J

    Hallo

    Hier in Großbritannien sind wir auch enttäuscht. Ich habe einen Blog ( http://orderoftheblackknights.blogspot.co.uk ) zu diesem Thema ebenfalls. Ich hoffe, dass es ok ist, wenn ich zu Ihnen verlinken?

    Vielen Dank!

    • 5 | Gebbi

      No problem :) I also wanted to link to your blog in the article, but apparently you’ve changed the url. Thanks for sharing the new url, I’ve added it to the article!

  5. 6 | blub

    *phew*
    glück gehabt das meine bestellung für alle LE boxen bei rightstuf schon gemacht ist

  6. 7 | BOB

    Es wird übrigens zur jeder DVD (dt. Version) je einen Audiokommentar und Textless Opening geben.

    • 8 | Eomyn

      Das macht DVDs auch nicht besser.

      • 9 | chibi`

        TEXTLESS OPENINGS! JUNG!

        • 10 | Bazi

          Und die dummen Fansuber machen sich immer die ganze Mühe mit Karaoke und co. ^^

    • 11 | midimax

      Audiokommentar, Textless Opening beides GÄHN!
      Aber was die Deutsche Version zu etwas ganz besonderes macht ist in der Amazon Kurzbeschreibung zu lesen: “Als die junge Schülerin Madoka Kaname eines Morgens von ihrem kleinen Bruder aus einem merkwürdigen Traum gerissen wird…”
      Das gibt es nur exklusiv in der dt. Version.

      • 12 | Gebbi

        Was zur Hölle?! Schaut Universum die Anime eigentlich auch mal, die sie lizenzieren?

        • 13 | yuu

          Das fragst du dich nach diesem Kommentar ernsthaft noch?^^

          -Natürlich tun sie dieses, warum sollten sie auch sonst eine Serie lizenzieren, etwa nur wegen der beliebtheitsstatistiken? ;’D

        • 14 | Shirou

          Lass sie doch. Wir kriegen nur DVD, dann können sie uns wenigstens ne andere Geschichte bieten.

        • 15 | Dragon

          Bitte?! Was regt ihr euch auf?
          Das ist doch mal ne originelle Art der Zensur. “Es war alles nur ein Traum!”
          Puh! Keiner ist gestorben oder ins Nichts verschwunden!
          Kyubey hätte ja die Mädchen auch alle entführen können. (Wobei … das wäre zur Energiegewinnung ja auch möglich gewesen.)

          • 16 | chibi`

            Na ja – der Anime fängt ja so gesehen mit einem “Traum” von Madoka an. NUR: Geweckt wird sie nicht von ihrem Bruder XD

          • 17 | Dragon

            Hmm stimmt …
            Dass das “kein Traum” ist, wird ja erst später verraten.

            (War das jetzt ‘n Spoiler?)

          • 18 | Wetter

            Warts ab.. am Ende ist die DVD Version sogar noch eine Special Cut Version um das FSK zu drücken :3

  7. 19 | blub

    mit einer verpixelten mami?

    • 20 | Luis

      Universum Anime liefert immer eine sehr gute DVD Veröffentlichung ab, siehe Angel Beats!

      Deutsche DVD wird gekauft, italienische wurde schon bestellt. :3

      • 21 | chibi`

        Ich frag mich irgendwie immer wieder, ob einige wirklich zuviel Geld haben. Wenn Universum sich in ‘nem Jahr doch noch zu einer BD-Veröffentlichung durchringt, kaufst die dann sicher auch, um den dt. Markt zu unterstützen, gelle?

        • 22 | Skuldi

          Also ich würde es bei Madoka machen !
          Kommt aber halt immer drauf an, wie gut mir ein Anime gefällt .

          • 23 | chibi`

            Nur weil Anime mir gefällt, würde ich ihn mir nicht 10x kaufen oO

          • Nur weil Anime mir gefällt, würde ich ihn mir nicht 10x kaufen oO

            Bei Alzheimer ist so was schnell mal passiert.

          • 25 | Skuldi

            @ chibi : Was währe denn deiner Meinung nach die bessere alternative ?

          • 26 | PlexVenix

            Ich gehe davon aus, dass die Frage nach der Alternative sich darauf bezog, was man tun sollte, falls man die Macher eines Anime, an dem man Gefallen gefunden hat, finanziell unterstützen will.
            Die Antwort ist Merchandise. Plastikfiguren, Poster, Kissen(eh), was es nicht alles gibt. Das ist nämlich Billigzeug, das für Niedrigstlöhne von ausgehungerten Kindern in chinesischen Fabriken hergestellt wird, damit man es für das Tausendfache der Herstellungskosten an solche Leute wie dich weiterverkaufen kann. Daran verdienen die Macher. An einer oder zwei DVDs irgendwo am anderen Ende der Welt kaum.

          • 27 | midimax

            @PlexVenix

            Fragt sich nur ob man damit auch die Anime Macher unterstützt oder wenn dafür Lizenzen verkauft wurden nur hauptsächlich die Merchandise Macher.

          • 28 | Skuldi

            „Die Antwort ist Merchandise. Plastikfiguren, Poster, Kissen(eh), was es nicht alles gibt. Das ist nämlich Billigzeug, das für Niedrigstlöhne von ausgehungerten Kindern in chinesischen Fabriken hergestellt wird, damit man es für das Tausendfache der Herstellungskosten an solche Leute wie dich weiterverkaufen kann.“

            Solange du dafür keine Beweise hast, behaupte ich mal das es verwerflicher ist, ein Appel Produkt zu besitzen .

            Ich hab zwar die ein oder andere Figur aber ich werde wohl auch in Zukunft ehr in DVD und BDs investieren ! Da in letzter Zeit die ein oder andere Serie auf Blau angekündigt wurde, kommt der deutsche Anime Markt ja eventuell doch mal so langsam in die Gänge und das leidige Thema hat endlich ein Ende.

  8. 29 | midimax

    @Skuldi: Bessere alternative? Zu dafür nicht wirklich zuviel Geld haben?

    LOL

    Sich einen Job suchen (ggf. einen besser bezahlten), Lotto oder hmm… was gibt es denn sonst noch ohne auf die schiefe Bahn abzurutschen?

    • 30 | Skuldi

      Ne !
      Zum Thema, Animes nicht doppelt kaufen zu müssen, falls später doch noch eine BD auf den Markt geschmissen wird .

      • 31 | Shirou

        Entweder warten, sich eine BD aus nem anderen Land besorgen und Untertitel reinmuxxen oder den Universum-Shit besorgen und es dabei belassen.

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.