Update vom 18.06.2018, 13:58 Uhr:

KAZÉ hat nun eine offizielle Ankündigung zum Live-Event veröffentlicht, in der die Anzahl der teilnehmenden Cinestar-Kinos auf 35 angehoben wurde.
Zudem wurden die Kinos laut KAZÉ darüber informiert, dass Fans Penlights nutzen und „Idol Calls“ rufen werden. Dies hatte zuerst unter Verwirrung unter den Fans geführt, da manche Kinos aufgrund der Störung anderer Zuschauer dies erst verneint haben.


Auf der offiziellen Webseite zum Love-Live-Franchise wurde letzte Woche bekanntgegeben, dass es erneut eine Kinovorstellung zum momentan noch in Japan stattfindenden dritten Live-Event „Love Live! Sunshine!! Aqours 3rd Love Live! Tour – Wonderful Stories“ geben wird. Diese findet deutschlandweit am 15. Juli 2018 um 12 Uhr statt.

Nachdem bereits letzten Monat das Berliner Kino BABYLON ein Delayed Viewing  des Hakodate Unit Carnival  zeigte (wir berichteten), bringt Cinestar das Konzert diesmal 20 Kinos in insgesamt 19 deutschen Städten. Die Liste der teilnehmenden Kinos sieht wie folgt aus:

● Berlin: CineStar – Cubix
● Berlin: Cinestar – Treptower Park
● Bielefeld: CineStar – Bielefeld
● Bremen: CineStar – Kristall-Palast
● Chemnitz: RT CineStar – Der Filmpalast Am Roten Turm
● Dortmund: CineStar – Dortmund
● Erfurt: CineStar – Der Filmpalast
● Erlangen: CineStar – Der Filmpalast
● Frankfurt/Main: CineStar – Metropolis
● Karlsruhe: Filmpalast am ZKM
● Kassel: CineStar – Der Filmpalast
● Leipzig: CineStar – Leipzig
● Lübeck: Stadthalle CineStar – Filmpalast Stadthalle
● Ludwigshafen: CineStar – Der Filmpalast
● Magdeburg: CineStar Magdeburg
● Mainz: CineStar – Der Filmpalast
● Osnabrück: CineStar – Der Filmpalast
● Rostock: CineStar – Lütten Klein
● Saarbrücken: CineStar – Der  Filmpalast
● Siegen: CineStar – Siegen

Tickets sind über die entsprechenden Kinos direkt oder online bestellbar. Laut diversen Tweets von Fans sind bereits ca. 150 Sitzplätze über alle Vorstellungen hinweg verteilt reserviert.

Die Live-Tour hält in Japan an den drei Orten Saitama, Osaka und Fukuoka, an denen jeweils an zwei Tagen Konzerte stattfinden. Das Delayed Viewing in Deutschland wird Tag 1 des Saitama-Konzertes umfassen. Deutschland ist erneut das einzige europäische Land, welches eine zeitversetzte Ausstrahlung des Konzertes erhält. Weitere Ausstrahlungen finden u.a. in Taiwan, Korea, Singapur, Hongkong sowie Australien und Neuseeland statt.

Der Anime wird hierzulande vom Publisher KAZÉ vertrieben. Dieser hat jedoch noch keine öffentliche Ankündigung des Events herausgegeben. 

Quelle: Love Live Official

 

In eigener Sache

Nach einem etwas kurzfristigen aber dennoch gelungenem ersten Screening des Hakodate Unit Carnival in Berlin (siehe dazu den Tweet des BABYLON-Kinos), wurden diesmal die Verhandlungen mit Japan rechtzeitig aufgenommen. Nun kommen mehr Love-Live-Fans in ganz Deutschland in den Genuss eines Live-Konzerts, welches fast zeitnah mit den japanischen Auftritten zu uns kommt.
Fans wie Suyooo_ bemühen sich, möglichst viele Fans hierzu zusammenzubringen und geben allen Hilfe, die mit solchen Events noch keine bis wenig Erfahrung haben. Auch der Discord-Server des Subreddits /r/LoveLive (discord.gg/LoveLive) bietet eine informative Anlaufstelle und einen gemeinsamen Austausch dafür. Ich, alex_roston, bitte daher alle, die sich für japanische Idols interessieren, diesem Event eine Chance zu geben, um vielleicht auch in Zukunft dafür zu sorgen, dass mehr solcher Konzerte nach Deutschland kommen. Publisher wie KAZÉ brauchen nicht zuletzt eine Rückmeldung zur Nachfrage ihrer Angebote, die ihr Ihnen damit geben könnt.
Ich selbst werde auch beim Screening in Leipzig vor Ort sein und würde mich freuen, den ein oder anderen dort zu treffen.

Weiterlesen

Gepostet von am 18.06.2018 | Keine Kommentare

Heute mit: Lupin III Part 5, 3D Kanojo: Real Girl, Dances with the Dragons, Akkun to Kanojo (My Sweet Tyrant), Rokuhoudou Yotsuiro Biyori

Zum Podcast-Archiv »

Weiterlesen

Gepostet von am 13.06.2018 | Keine Kommentare

Wer „Jump Force“ hört, denkt erst mal an das deutsche Wort „Springen“. Okay, ergibt Sinn, denn in den meisten Superhelden-Mangas wird viel gesprungen. Richtiger ist jedoch, dass das erfolgreichste Manga-Magazin in Japan „Weekly Shōnen Jump“ heißt und dort sehr viele der bekanntesten Mangas erscheinen bzw. erschienen sind. Darunter natürlich auch One Piece, Dragon Ball und Naruto. Im neuen Multiversum-Prügler »Jump Force: Unite to Fight« treten die bekanntesten Helden des Magazins gegeneinander in düsterer Atmosphäre an.

Bandai Namco überraschte während der Microsoft Pressekonferenz auf der E3 2018 mit der Enthüllung von Jump Force. Angekündigt ist das Spiel für 2019, den offiziellen Trailer findet ihr hier. Bereits vor wenigen Jahren wagte Bandai mit „J-Stars“ ein ähnliches Konzept, das allerdings gerade im Westen kaum Erfolg hatte.

Weiterlesen

Gepostet von am 11.06.2018 | Keine Kommentare

2008 erschien Tales of Vesperia für Xbox 360 und gehört mit zu den beliebteren Teilen der Reihe; sowohl unter Fans als auch unter Kritikern. Ein Jahr später kam das Spiel auch für PlayStation 3 heraus – allerdings nur in Japan. Seither hoffen viele Spieler darauf, dass sich Bandai dazu erbarmen lässt, die PS3 -Version (die inhaltlich umfangreicher ausfiel), auch im Westen zu veröffentlichen. Knapp 9 Jahre später wurden ihre Rufe erhört: Bandai Namco enthüllt während der Microsoft Pressekonferenz auf der E3 2018 die Tales of Vesperia „Definitive Edition“ an.

Diese soll im Winter 2018/2019 für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC erscheinen und wird optisch noch mal aufgebügelt, um auch auf den aktuellen Generationen richtig gut auszusehen. Dazu sind alle Inhalte der PS3-Version enthalten und das Spiel auf Englisch sowie Deutsch lokalisiert.

Den offiziellen Trailer findet ihr hier.

Weiterlesen

Gepostet von am 11.06.2018 | Keine Kommentare

Nachdem es viele Jahre lang ruhig um Capcom’s einst so glorreiche Hack’n-Slash-Reihe Devil May Cry war, kündigte man nach vielen Spekulationen auf der E3 2018 endlich einen neuen Teil an. Allerdings nicht im Universum des Remakes, sondern tatsächlich als Weiterführung der Ur-Reihe. Diese endete 2008 mit Devil May Cry 4 für die damaligen Konsolen und den PC. Zwar erschien vor ein paar Jahren noch ein Remaster, doch nach den eher gemischten Gefühlen beim von Ninja Theory entwickelten Remake, war der Ofen erst mal aus.

Nun trat Serienschöpfer Hideaki Itsuno während der Xbox E3 Pressekonferenz auf die Bühne und verkündete voller Stolz, dass Devil May Cry zurück ist. Dazu gab es einen saftigen Trailer und es wurde jede Menge Industrial gepumpt. Auffällig ist, dass Nero diesmal der Held ist und ein Facelifting erhalten hat. Immerhin, zur Freude vieler Fans, diesmal wieder gleich mit weißer Matte auf dem Kopf.

Hier geht es zum Trailer. Release ist Frühjahr 2019.

Weiterlesen

Gepostet von am 11.06.2018 | Keine Kommentare

Als From Software vergangenes Jahr den Teaser mit dem vielsagenden Titel „Shadows die twice“ veröffentlicht hatte, dachten viele bereits an einen Zusammenhang mit Bloodborne 2. Das Hit-Rollenspiel der Dark Souls-Macher ist heiß begehrt und wenn es den Fans geht, könnte hier gut und gerne noch ein Nachfolger kommen. Auf der E3 2018, ungewöhnlicherweise während der PK von Xbox, enthüllte From Software endlich das Dahinter: Sekiro.

Ein neues Action-RPG ist auf dem Weg, das stilistisch in einem fantasy-angehauchten historischen Japan angesiedelt ist und den Spieler, ähnlich wie bei Bloodborne, eher auf einen Trip ohne Schild schickt. Auch in Sekiro sieht alles nach schnellem Ausweichen aus. Viel mehr ist noch nicht bekannt, außer, dass das Spiel in Sachen Optik noch mal ganz schönen einen obendrauf setzt, sich aber nicht davor schützen kann, mit Nioh verwechselt zu werden.

Neu ist aber nicht nur das Setting, sondern auch der Publisher: Activision übernimmt den Job diesmal, Bandai Namco und Sony gehen also leer aus.

Verantwortlich zeichnet sich auch diesmal wieder Hidetaka Miyazaki. Den Gameplay-Trailer von der E3 findet ihr hier. Laut dem Video erscheint das Spiel 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Weiterlesen

Gepostet von am 11.06.2018 | Keine Kommentare

Das hat aber auch lange dauert: Bereits auf der E3 2013 hat Square Enix das dritte Hauptspiel für seine Kingdom-Hearts-Reihe angekündigt und Fans seitdem auf die lange Bank gesetzt. Jetzt scheint es dem Entwickler und Publisher aus Japan nicht schnell genug gehen zu können, denn noch vor der offiziellen E3-Pressekonferenz dieses Jahr gab man den Release-Termin für Kingdom Hearts 3 endlich bekannt: 29. Januar 2019.

Damit verschiebt man das Release-Zeitfenster zwar nochmals, dafür ist Square Enix aber nun konkret. Erscheinen wird Kingdom Hearts 3 für PlayStation 4 und Xbox One und ist damit das erste Hauptspiel dass außerhalb der PlayStation gespielt wird.

Inhaltlich dreht sich in Kingdom Hearts 3 alles um die Xehanort-Saga, also den ursprünglichen Handlungsstrang rund um Sora, der diesmal zu Ende geführt wird. Darauf haben die Fans dann mal locker 17 Jahre gewartet. Hoffentlich lohnt es sich!

Quelle: Twitter

 

Weiterlesen

Gepostet von am 10.06.2018 | Keine Kommentare

Seite 1 von 27012341020Letzte »