In der japanischen Talkshow Deep in Abyss Katari wurde erwähnt, dass eine Fortsetzung von Made in Abyss geplant ist. Diese Ankündigung wurde danach auch noch mal mit einem offiziellen PV, welches aber leider nur Szenen aus der ersten Staffel zeigt, bestätigt. Ob es sich dabei um einen Film, eine OVA oder sogar eine weitere Staffel handelt, wurde dabei noch nicht verraten.

Die erste Staffel von Made in Abyss wurde dieses Jahr in der Sommerseason im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und umfasste 13 Folgen. Sie basiert auf dem gleichnamigen Manga von Akihito Tsukushi. Die Regie führte Masayuki Kojima (Black Bullet, Monster) und die Animationen stammen vom Studio Kinema Citrus (Black Bullet, Barakamon). In Deutschland ist die Serie bislang nicht lizenziert.

Made in Abyss handelt von dem Mädchen Riko und dem Roboter-Jungen Reg, die zusammen einen riesigen Abgrund, das sogenannte Abyss, erkunden und dabei unter anderem auf viele mysteriöse Wesen stoßen.

Quelle: ANN

Weiterlesen

Gepostet von am 26.11.2017 | 2 Kommentare

Nachdem diesen Monat die ersten Mangas von Manga Cult erschienen sind, wurden nun auch schon die ersten Lizenzen für 2018 angekündigt. Das Programm ist noch nicht vollständig, es wird regelmäßig upgedatet.

Tekkon Kinkreet (von Taiyou Matsumoto)

Waisen auf der Hauptstraße von Treasure Town, verlorene Kinder, Hell- und Dunkelhäutige müssen sich mit Verbrechen, wie Stehlen oder Kämpfen durchschlagen, um zu überleben. Um sie herum ist eine Welt voll von Korruption, Einsamkeit, Kleinkriminellen, neurotischen Polizisten und einer Bande von sadistischen Yakuza, die bestimmte Pläne mit ihrer Stadt hat. Können sie in dieser Umgebung heranwachsen?

Einzelband | Hardcover | Riesenformat | 28,00 €

Green Worldz (von Yuusuke Oosawa)

Der junge Akira ist in der U-Bahn unterwegs, die aufgrund eines Stromausfalls plötzlich stoppen muss. Wieder an der Oberfläche findet er grotesk entstellte Menschen vor – von Pflanzen befallen. Die Pflanzen scheinen willkürlich Menschen anzugreifen, sie zu töten und zu fressen. Zusammen mit anderen Überlebenden flüchtet sich Akira zurück in die U-Bahn. Doch als die Vorräte knapp werden, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als eine erneute Expedition an die Oberfläche – wo sie auf einen mysteriösen Kämpfer mit Kettensäge und ein mutiertes Riesenbaby treffen …

Einzelband | Softcover | Großformat | 10,00 €

Parataxis (von Shintarou Kago)

Der Manga erzählt in verschiedenen Geschichte von einer düsteren Zukunft in der Biomechanoide für die verschiedensten Zwecke erschaffen werden. Eine (klassische) Frage haben alle Geschichten gemein: Sind die Biomechs einfach nur Maschinen oder schon Lebewesen?

Einzelband | Hardcover | Riesenformat | 28,00 €

Aposimz – Land der Puppen (von Tsutomu Nihei)

Vor 500 Jahren verloren die Menschen des künstlichen Planeten Aposimz den Krieg gegen den Kern des Planeten und somit auch ihr Recht, auf Aposimz zu leben. Deswegen müssen sie seitdem auf der eiskalten Oberfläche des Planeten durchhalten. Sie verstecken sich in den Ruinen einer längst vergangenen Zeit, um der Unterdrückung durch die aggressiven Cyborgs (oder Puppen) des Kernes zu entgehen, während sie eine mysteriöse Krankheit einem nach den anderen selbst in Puppen verwandelt.

Bisher 1 Band | Softcover | Großformat | 10,00 €

Kuhime (von Hideo Takenaka)

Es sollte eigentlich nur eine harmlose Mutprobe werden. Doch als sich Seiji und seine Freundin Mai in ein altes, verlassenes Haus wagen, treffen sie auf Lady Nene, ein menschenfressendes Monster im Körper einer attraktiven Frau, das Mai auf grausame Art und Weise das Leben nimmt. Als Seiji panisch die Flucht ergreift, bekommt er unverhofft Hilfe von Kiri, einem Mädchen mit schneeweißem Haar, das dieselben mysteriösen Fähigkeiten zu besitzen scheint, wie das Monster in Frauengestalt.

4 Bände | Softcover | Großformat | 10,00 €

Weiterlesen

Gepostet von am 23.11.2017 | 1 Kommentar

In einem Livestream am Freitag kündigte FuRyu einen Anime zu ihrem Spiel The Caligula Effect an. Dieser soll im April 2018 an den Start gehen.

Die Geschichte des Videospiels handelt vom virtuellen Idol µ. Diese spielt Songs ab, welcher Nutzer bestimmen und hochladen können. Dadurch erhält sie immer mehr selbst ein Bewusstsein, welches von den verbitterten Gefühlen der Menschen und einer unzufriedenen Sicht auf die Realität geprägt wird. Sie hat das Gefühl, die Menscheit leidet, und aus diesem Grund lockt sie Menschen in die virtuelle Welt Mobius. Dort sollen sie von ihrem Leiden in der realen Welt erlöst und all ihre Wünschen sollen wahr werden.
Im Spiel verfolgt man die Mitglieder des Nach-Hause-Geh-Clubs, welcher Mobius entkommen und endlich „nach Hause gehen“ möchte.

Die Komponisten im Spiel stellen real existierende Independence-Musikkomponisten dar. Darunter 40mP (KagiP), OSTER PROJECT (Sweet P), Polyphonic Branch (Shonen Doll), CyoucyoP (Mirei), Asa (IkeP), 164 (Shadow Knife) und cosMo@BosoP (Sone).

Der Hauptcast des Spiels setzt sich wie folgt zusammen:

Chiharu Sawashiro als Protagonistin
Rie Murakawa als Kotono Kashiwaba
Shunsuke Takeuchi als Shogo Satake
Rie Takahashi als Mihue Sonohara
Yoshimasa Hosoya als Kotarou Tomoe
Minami Tanaka als Suzuna Kagura
Yuichiro Umehara als Izuru Minezawa
Ari Ozawa als Naruko Morita
Shouta Aoi als Kensuke Hibiki and KagiP
Reina Ueda als μ
Eriko Nakamura als Mirei
Emi Nitta als SweetP
Souma Saitou als IkeP
Yumiri Hanamori als Shonen Doll
Yuuma Uchida als Shadow Knife
Yuka Outsubo als Sone

Diese Sprecher sollen auch im Anime den Charakteren ihre Stimmen leihen. Jedoch ist noch nicht sicher, ob sie sich auch in denselben Rollen wiederfinden werden.

Quelle: ANN

Weiterlesen

Gepostet von am 19.11.2017 | Keine Kommentare

Im Promo-Video zum dritten Mangaband der 4-Panel-RomCom Sunohara-Sō no Kanrinin-san (zu deutsch: Die Hauswartin des Wohnheims Sunohara) wurde eine Animeadaption der Serie angekündigt. Ein Ausstrahlungsdatum wurde jedoch noch nicht bekanntgegeben.

Der Manga handelt von Aki Shiina, einem Mittelschüler, der endlich etwas männlicher werden möchte. Die Geschichte dreht sich dabei um seine Beziehung mit der Hauswartin Ayaka Sunohara, welche sich um das gleichnamige Wohnheim kümmert, sowie sein Verhältnis zu seinen älteren Mitschülerinnen.

Die Besetzung im Promo-Video zeigt:

Rina Satou als Ayaka Sunohara
Eri Kitamura als Aki Shiina
Ayane Sakura als Sunoharas kleine Schwester Nana

Der Manga läuft seit 2014 im Magazin Manga 4-Koma Palette. Der dritte Band erscheint am 22. November diesen Jahres.

Quelle: ANN

Weiterlesen

Gepostet von am 19.11.2017 | Keine Kommentare

Auf der offiziellen Webseite zum Anime Amanchu! wurde nun eine zweite Staffel angekündigt. Diese soll im April nächsten Jahres an den Start gehen.

Bis auf den Drehbuchautor des Animes gibt es so weit keinerlei Personalveränderungen:

● Studio: J.C. Staff
● Regie: Junichi Sato
● Drehbuch: Kiyoko Sayama
● Charakterdesign: Yoko Ito
● Musik: Gontiti (beim Publisher Flying Dog)

Zu den Sprechern aus der ersten Staffel gesellen sich nun zusätzlich:

Ai Yamamoto als Kokoro Misaki
Ai Kakuma als Kotori Misaki
Aya Suzaki als Kodama Kohinata

Die Geschichte des Mangas von Kozue Amano dreht sich um das Alltagsleben der Mitglieder eines Tauchklubs. Dabei spielt der Manga an der selben Oberschule wie auch schon Amanos früheres Werk Roman Club. Amano ist wohl am besten für ihren Manga Aria bekannt, nach dessen Ende sie 2008 mit Amanchu! begann.

Quelle: ANN

Weiterlesen

Gepostet von am 14.11.2017 | 1 Kommentar

Update: Die Seite ist kann wieder problemlos genutzt werden.

Im Laufe der letzten Stunde wurde die Webseite von Crunchyroll Ziel eines Angriffs. Wenn man die Domain aufruft, kann es dazu kommen, dass man eine sogenannten CrunchyViewer.exe angeboten bekommt. Dahinter verbirgt sich eine Schadsoftware, die im schlimmsten Fall den kompletten PC lahmlegen kann, wenn man sie ausführt. Es ist höchste Vorsicht geboten. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wenn Crunchyroll wieder sicher ist.

Weiterlesen

Gepostet von am 04.11.2017 | 7 Kommentare

Wenn auch mit etwas Verspätung will ich euch dennoch meinen Einblick zur diesjährigen Connichi schildern. Auch im Jahr 2017 zog Deutschlands größte Anime- und Manga-Convention wieder zahlreiche Fans aus dem ganzen Land zu sich, und das bereits zum 14. Mal.
Was es dort so zu sehen gab, und ob sich die diversen Events gelohnt haben, möchte ich nun einmal unter die Lupe nehmen.

Weiterlesen

Gepostet von am 01.11.2017 | Keine Kommentare