Auf der Suche nach Anime im deutschen Fernsehen kommt man lange schon nicht mehr um ProSieben Maxx herum. Der speziell auf ein männliches Publikum konzipierte Sender hat schon seit langer Zeit Top-Serien wie »Naruto Shippuden« und »One Piece« im Programm und wird in diesem Jahr auch »Dragonball Super« ausstrahlen.

Wie der Sender nun bekannt gab, hat Anime einen hohen Stellenwert bei seinen jungen, männlichen Zuschauern, weshalb ProSieben Maxx diesen Trend fördern und Anime weiterhin mit in die Primetime nehmen möchte. Dafür hat sich der Sender extra ein großes Lizenzpaket von KSM Anime gesichert, zu dem unter anderem »Gintama«, »Hunter X Hunter« sowie die Naruto-Shippuden-Filme zählen.

Ab Oktober werden also weitere Anime, darunter deutsche Erstausstrahlungen, ab 20:15 am Freitag laufen. Ebenfalls können wir dabei auch Filme erwarten, denn »Dragonball Z: Resurrection F« konnte zum Beispiel 10.7% Marktanteil in der relevanten Zielgruppe (14 bis 39) erreichen – das ist ein bombastischer Wert.

Wer allerdings auf Geheimtipps oder Nicht-Mainstream-Titel hofft, wird wohl enttäuscht. Der Fokus des Senders, auf ein männliches Publikum, wird sich vor allem auf Action, Comedy und Abenteuer konzentrieren. Dabei zählen am Ende Zahlen und die werden eben nur durch die großen Marken erreicht.

Weiterlesen

Gepostet von am 06.08.2017 | 1 Kommentar

KSM hat am 29. Mai verkündet, dass sie sich die Rechte an der Serie ACCA: 13-ku Kansatsu-ka (engl. ACCA: 13-Territory Inspection Dept.) gesichert haben. Die 12-teilige TV-Serie lief diesen Winter im japanischen Fernsehen und wurde von Madhouse (One Punch Man) animiert. Die Regie übernahm Shingo Natsume (One Punch Man). ACCA basiert auf einem Manga von Natsume Ono. KSM bringt die Serie voraussichtlich 2018 auf DVD und Blu-ray und beschreibt die Serie folgendermaßen:

Das Königreich Dowa ist in 13 Staaten aufgeteilt. Diese 13 Staaten haben viele Agenturen, die von der riesigen Organisation, bekannt als ACCA, gesteuert werden. Innerhalb der ACCA ist Jean Otis die rechte Hand der Kontrollstelle. Seine Agentur hat 13 Personen, die in jedem der 13 Staaten für Ordnung sorgen. Sie behalten den Überblick über alle Aktivitäten des ACCA quer durch das Königreich und leiten die Daten von jedem ACCA-Büro in die Hauptstadt zur Zentralstelle. Jean geht auch oft auf Geschäftsreisen in die anderen Bezirke, um dort die Lage und das Personal zu überprüfen.

Quelle: Facebook

Weiterlesen

Gepostet von am 30.05.2017 | Keine Kommentare

Wie in der aktuellen Ausgabe der Animania zu lesen ist, sicherte sich der Publisher KSM Anime die Rechte an der 13-teiligen Serie Overlord und plant diese im Sommer 2017 auf DVD & Blu-ray zu veröffentlichen.

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Kugane Maruyama und wurde unter der Regie von Naoyuki Ito (u. a. Digimon: Data Squad) beim Studio Madhouse produziert.

Im Jahre 2126 wurde ein Spielehighlight veröffentlicht – das Game „Yggdrasil“, welches Fans von MMORPGs ganz neue Möglichkeiten zur In-Game-Interaktion zwischen den Spielern ermöglichte. Zwölf Jahre später ist das alles ein alter Hut! Yggdrasil hat kaum noch Spieler und die Server sollen abgeschaltet werden. Nach und nach loggen sich alle bis auf Momonga aus, der wirklich bis zur Serverabschaltung online bleiben will. Der Countdown läuft runter… und…

Nichts? Nichts passiert?! Halt!! Doch – die Messaging-Funktionen sind abgeschaltet… der Logout funzt auch nicht mehr!!! Und die ganzen NPCs fangen plötzlich an, mit ihm, dem großen „Momonga“, zu interagieren?!

Quelle: Animania, Carlsen

Weiterlesen

Gepostet von am 28.11.2016 | 4 Kommentare

In der gestrigen 100. Episode vom YouTube-Newsformat NinotakuTV wurde eine weitere riesige Neuigkeit enthüllt, wonach KSM es geschafft hat bis auf eine Ausnahme (Izzy) alle Originalsprecher von Digimon Adventure für Digimon Tri. zu engagieren.

Außerdem hat KSM auch das Opening Leb Deinen Traum neu einsingen lassen, um die Filme zu einer wahren Nostalgiebombe zu machen. Der erste Film soll bereits im Frühling 2017 in die deutschen Kinos kommen.

Quelle: NinotakuTV

Weiterlesen

Gepostet von am 03.11.2016 | 3 Kommentare

KSM hat auf der AnimagiC verkündet, dass die Manga-Umsetzung Trinity Seven auf BD/DVD hierzulande erscheint.

Die Serie lief 2014 in Japan und umfasst 12 Folgen. Für die Produktion war das Studio Seven Arcs Pictures verantwortlich.

Die Storybeschreibung:

Kasuga Arata lebt ein ganz normales Leben in einer kleinen Stadt. Begleitet wird er dabei von seiner Cousine und Kindheitsfreundin Kasuga Hijiri. Allerdings ändert sich dies am Tag der schwarzen Sonne. Die Magiern Lilith Azami taucht in der Stadt auf und flüstert Arata zu, er müsse aufwachen oder sie werde ihn töten. Die Stadt, in der Arata gelebt hat, existiert nicht mehr, denn sie wurde beim Breakdown Phänomen zerstört. Während der Zerstörung schenkte Hijiri ihm ein Zauberbuch, das die Scheinstadt für ihn erschaffen hat. Nachdem Arata nun aus seiner Scheinwelt erwacht ist, fasst er den Entschluss, Hijiri zu suchen. Hierzu muss er allerdings erst seine Magie meistern…

Die Serie soll 2017 auf BD/DVD erscheinen, genauere Details zum Release werden folgen.

Quelle: KSM-Panel (AnimagiC)

Weiterlesen

Gepostet von am 31.07.2016 | 3 Kommentare

Wie der Publisher KSM Anime auf der AnimagiC beim eigenen Panel verlauten ließ, wurden die Rechte am K Project erworben.

Das Franchise, welches aus der Zusammenarbeit der Gruppe GoRA und dem Studio Go Hands entstanden ist, umfasst eine TV-Serie mit zwei Staffeln und einen Kinofilm.

Die Storybeschreibung zur ersten Staffel:

Faul, fauler, am faulsten, Yashiro Isana. Er schnorrt das Essen von den Mitschülern und verpennt den Tag am liebsten auf dem Dach mit seinem Kätzchen. Kein Wunder, dass er als Sonderling gesehen wird. Als er einen kleinen Botengang für eine Mitschülerin machen muss, wird er Zeuge eines Bandenkrieges. Und plötzlich richtet sich alle Aufmerksamkeit auf ihn. Auf seiner Flucht wird er von Kurou Yatogami gerettet, vor dem er aber ebenfalls flüchten muss, trachtet ihm dieser doch genauso nach dem Leben wie alle anderen.
Aber besser geht ja bekanntlich immer: kaum Zuhause angekommen, sitzt ein nacktes Mädchen namens Neko auf seinem Bett, das über magische Kräfte zu verfügen scheint. Und dann klingelt auch noch Kurou ganz höflich an der Tür…

Weitere Informationen zum Release werden folgen.

Quelle: KSM-Panel (AnimagiC)

Weiterlesen

Gepostet von am 31.07.2016 | 1 Kommentar

Wie der neuesten Ausgabe der AnimaniA zu entnehmen ist, hat KSM Anime sich die Rechte für Atelier Escha & Logy: Alchemists of the Dusk Sky (Escha & Logy no Atelier: Tasogare no Sora no Renkinjutsushi) geholt. Die News wurde zudem auf KSM Animes Facebookseite bestätigt.

Die Umsetzung des gleichnamigen RPGs lief in der Summer-Season 2014 im japanischen Fernsehen. Hierzulande gab es keinen Simulcast zu der Serie.

Die Storybeschreibung laut ANN:

Um die schließliche Ankunft des „Dusk End“ zu überleben, haben die Bewohner der westlichen Weiten, des „Land of Dusk“, sich bemüht, verlorene alchemistische Technologien wiederzufinden und zu rekonstruieren. Diese Technologien wurden in der Alchemistenstadt „Central“ gesammelt, wo dann geforscht wurde, wie der Fortschritt der Dämmerung gestoppt werden kann. Nachdem sie die neuesten alchemistischen Technologien in Central erlernt hat, fragte der junge Alchemist Logy eine Versetzung zur unterbesetzten Stadt Colseit an der Front an, um ihre Fähigkeiten dort einzusetzen. Dort trifft er auf Escha, ein Mädchen in der Lehre beim Forschungs-Abteil. Zusammen geben die beiden einander das Versprechen, ihre alchemistischen Künste für das Wohl der Forschungs-Abteils einzusetzen.

Produziert wurde die Serie von Studio Gokumi unter der Regie von Iwasaki Yoshiaki (The Familiar of Zero, Love Hina). Das Drehbuch hat Uruhata Tatsuhiko (Monster, Black Bullet) verfasst und die Charakterdesigns stammen von Nakano Keiya (Ao no Kanata no Four Rhythm). Den Soundtrack zur Serie stellte der Developer der Spielvorlage, Gust.

Ab dem ersten Quartal 2017 soll die Serie auf Blu-ray und DVD erscheinen. Die Anzahl der Volumes und weitere Details sind bisher nicht bekannt.

Quelle: AnimaniA Ausgabe 5/2016

Weiterlesen

Gepostet von am 27.07.2016 | Keine Kommentare

Seite 1 von 51234Letzte »