Es wird hot in der Gaming-City! Und zwar steht der Release der europäischen Version von Monster Hunter Stories endlich an. Wie Capcom heute bekannt gab, wird das exklusiv für den Nintendo 3DS angekündigte Spiel am 08. September 2017 in unseren Breitengraden erhältlich sein. Obendrauf bekommen Unschlüssige bereits ab dem 10. August 2017 eine Demo serviert, in der man das Spiel ausprobieren kann.

Monster Hunter Stories ist kein Teil der Hauptserie und konzentriert sich auf ein völlig anderes Konzept, das aber dennoch in der bekannten Spielwelt angesiedelt ist. So übernehmt ihr die Rolle eines „Riders“, der zusammen mit den namensgebenden Monstern ein Team bilden und gegen andere Rider und Monster antritt. Das Zusammenspiel mit seinem Monster ist dabei ein Kernelement, ebenso wie das Aufdecken der Karte und das Erfüllen von Quests sowie Sammeln von Items.

Weiterlesen

Gepostet von am 03.08.2017 | Keine Kommentare

Mit Resident Evil: Revelations wagte Capcom 2012 eine sanfte Kehrtwende der Reihe. Nachdem die Vorgänger immer weiter in Richtung Shooter abgedriftet sind, legte Revelations wieder einen deutlichen Fokus auf Rätsel und Horror.

Als Plattform diente seinerzeit der Nintendo 3DS, was dem Spiel nur mäßige Verkaufszahlen bescherte und einen Re-Release für PC, PS3, Xbox 360 und Nintendo WiiU legitimierte. Die HD-Neuauflage kam bei den Fans gut an, schaffte es aber nie über den Ruf als Geheimtipp hinaus.

In seiner kompromisslosen Politik, alle Teile ab Resident Evil Zero für jede aktuelle Plattform neu zu veröffentlichen, zieht Capcom auch bei Revelations nach und so erscheint der Ableger am 29. August 2017 für die PlayStation 4 und Xbox One. Natürlich in leicht verbesserter Grafik und Framerate. Ebenfalls sind alle DLC’s mit dabei. Diese umfassen allerdings nur Waffen, Teile und Skins – keine Story-Inhalte.

Erfreulicherweise ist auch ein Release für Nintendo Switch geplant, der aber erst später diesen Jahres erscheint. Ein genaues Datum ist hier noch unbekannt.

Der Re-Release lohnt sich afaik aber nur für Neueinsteiger oder Sammler, die keine Lust haben für Revelations noch mal eine ältere Plattform zu bemühen. Neue Inhalte gibt es keine.

PS.: Um hier ein bissel Eigenwerbung zu machen. Wer Bock auf einen Story-Durchlauf hat, kann gerne einen Blick auf mein Let’s Play werfen. Ist zwar nur in 720p, aber das Spiel ist schon ganz gut und lohnt sich – vong Story her.

Weiterlesen

Gepostet von am 01.08.2017 | Keine Kommentare

Nach all der Herrlichkeit, die es rund um die E3 und auch um Monster Hunter zu berichten gab, wartete Capcom nun mit einer eher ernüchternden Nachricht auf: Monster Hunter XX wird es wohl erst mal nicht in die USA oder nach Europa schaffen. Die erweiterte Version von MHX (hierzulande als Monster Hunter Generations erschienen) ist in Japan bereits seit März für den Nintendo 3DS verfügbar und wird in verbesserter Grafik auf für die Switch erscheinen. Damit wären Nintendo und Capcom den seit einigen Jahren anhaltenden Nachfragen für ein weiteres Monster Hunter für die Heimkonsole nachgekommen.

Jetzt reagierte Capcoms Community Manager für Monster Hunter auf die Frage eines Fans via Twitter, ob es irgendwas in Richtung MHXX für die Switch zu sagen gäbe, dass man sich für Europa und den USA aktuell 100% auf Monster Hunter World konzentriert und es nichts weiter anzukündigen gibt. Eine herbe Enttäuschung, nachdem es sogar Monster Hunter Stories hierzulande auf den 3DS schaffen wird.

Offen bliebe damit die Frage, ob es zumindest eine 3DS-Version geben wird. Die große Neuerung, also der Release für Switch, steht aktuell aber nicht an.

Monster Hunter World soll demnach der nächste Haupttitel werden und erscheint im E3-Trailer vor allem grafisch aufwendiger als wir es bisher von den Nintendo-Ablegern gewohnt waren. Auch scheint es diesmal eine richtige Open-World zu geben. Erscheinen soll es 2018 für PS4, Xbox One und PC. Viel mehr ist derzeit noch nicht bekannt, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Weiterlesen

Gepostet von am 14.06.2017 | Keine Kommentare

Damit hätte wohl niemand mehr gerechnet: Nachdem Capcom mit seiner Marke »Monster Hunter« (die vor allem in Japan mit zu den wichtigsten Brands überhaupt gehört) Sony vor Jahren den Rücken kehrte und die meisten Ableger seines Goldesels seither ausschließlich für Nintendo-Plattformen erschienen sind, wagt man nun den Schritt zurück auf die PlayStation und sogar auf andere Plattformen. Das ist zumindest außerhalb Asiens eine Neuerung.

Während sich besonders Besitzer einer Switch zumindest in Japan bereits auf Monster Hunter XX freuen können, enthüllte Sony heute Morgen während ihrer E3-Pressekonferenz »Monster Hunter World«. Dabei handelt es sich nicht um einen Teil der Hauptreihe, sondern um einen grafisch aufgemotzten Nebenteil, der allen Anschein nach viel Wert auf eine offene Welt legt.

Im Trailer zu sehen sind einige Kampfszenen, die besonders die atemberaubende Optik unterstreichen sowie eine wirklich detaillierte Flora und Fauna zeigen. Grundlegend hält die Reihe natürlich an ihren Grundfesten: Um sich weiterzuentwickeln und neue Ausrüstung zu erhalten, müssen große Monster erlegt und ihre Überreste verarbeitet werden. Das auch in Monster Hunter World das Gruppenspiel im Vordergrund steht, dürfte anzunehmen sein. Möglich wären sogar MMO-Elemente, wie sie Fans bereits aus »Monster Hunter Online« und »Monster Hunter Frontier« kennen.

Monster Hunter World wird Anfang 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC (ein bisschen später) erscheinen. Ob es Crossplay zwischen den Plattformen geben wird, steht aber noch in den Sternen.

Weiterlesen

Gepostet von am 13.06.2017 | Keine Kommentare