Kurze Durchsage:
Netflix hat das TV-Special Seven Deadly Sins: Signs of Holy War lizenziert und wird dieses bereits am 17. Februar veröffentlichen. Unser Sub ist hiermit offline, die „Blu-ray-Fassung“ bekommt ihr dann entsprechend von offizieller Seite (erst bei Netflix und später vermutlich auch auf Blu-ray bei peppermint).

Weiterlesen

Gepostet von am 21.01.2017 | 1 Kommentar

Durchaus überraschend trudelte heute bei uns die Lizenzmitteilung zu Dragonball Super rein. Wie der Lizenzgeber walz2consult heute mitteilte, wurde die Lizenz im Auftrag von Toei an einen deutschen TV-Sender vergeben. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass es sich bislang ausschließlich um eine TV-Lizenz handelt, die Home-Video-Rechte sind bislang nicht vergeben. Die TV-Ausstrahlung soll voraussichtlich 2016 beginnen. Wie üblich sind die Fansubs hiermit offline und die Arbeiten daran werden eingestellt.

Weiterlesen

Gepostet von am 27.11.2015 | 32 Kommentare

Der deutsche Publisher Kazé hat sich die Blu-ray- und DVD-Rechte für Tasogare Otome x Amnesia gesichert und wird die Serie voraussichtlich Ende November 2015 hierzulande veröffentlichen. Mehr dazu im Laufe des Tages im Lizenzblog. Unsere Downloads sind hiermit offline, bitte stellt die Verteilung ein und kauft euch die Serie, wenn ihr sie lecker fandet.

Weiterlesen

Gepostet von am 19.04.2015 | Kommentare deaktiviert für Tasogare Otome x Amnesia lizenziert

Kurze Durchsage: Wir wurden von den Rechteinhabern darum gebeten, das Projekt „Kuroko no Basket S3“ einzustellen und bestehende Downloads (also die erste Folge) offline zu nehmen. Ihr könnt die Serie kostenlos auf Daisuki.net weiterschauen, tut euch aber selbst einen Gefallen und stellt die Untertitelsprache auf Englisch um.

Weiterlesen

Gepostet von am 14.02.2015 | 88 Kommentare

Die Lizenzierung wurde uns mittlerweile bestätigt, Downloads sind offline. Bitte kauft euch die Serie auf BD/DVD, wenn sie euch gefallen hat… Ach, kauft sie so oder so, denn sie ist unglaublich fabulös!

Laut der aktuellen AnimaniA-Ausgabe wurde unser aktueller Titel selector infected WIXOSS von Kazé lizenziert. Wir stellen die Arbeiten an der Serie vorerst ein und warten auf die Bestätigung seitens Kazé. Sobald diese uns vorliegt, geben wir euch noch mal gesondert im Lizenzblog Bescheid und entfernen die Downloads.

Danke an Satox für den Hinweis und das Foto!

Weiterlesen

Gepostet von am 31.05.2014 | Kommentare deaktiviert für selector infected WIXOSS lizenziert

Grützi, ein deutscher Lizenznehmer hat sich die Rechte an der post-apokalyptischen Actionserie Coppelion gesichert. Wir bieten die Serie entsprechend ab sofort nicht mehr bei uns an, die könnt ihr euch dann auf BD/DVD kaufen, wenn sie euch gefallen hat. Um welchen Publisher es sich handelt, erfahrt ihr demnächst in unserem Lizenzblog.

Weiterlesen

Gepostet von am 19.05.2014 | 67 Kommentare

Ein neuer Publisher, der irgendwann demnächst auf dem deutschen Markt seinen Einstand feiern wird, hat sich die Rechte an Galilei Donna gesichert. Die Serie ist dabei quasi Teil eines „Launch-Lizenzpaketes“, wir können also nicht genau sagen, ob die Lizenz auch tatsächlich verwertet wird, die Chancen stehen meiner Meinung nach aber gut.

Wir müssten die Serie an dieser Stelle auch überhaupt nicht droppen, tun es aber trotzdem. Warum? Weil sie Schrott ist. Ich weiß, das wird viele enttäuschen, denn von den Downloadzahlen her läuft die Serie bei uns überaus erfolgreich, aber ich schätze, niemand von euch hat Lust auf motivationslos zusammengeschusterte Subs (und seit ich von der Lizenzierung weiß, ist die Motivation ohnehin im untersten Kellergeschoss angelangt).

Details zur Lizenzierung dürfen wir euch keine verraten. Wenn überhaupt, dann erfahrt ihr ohnehin in frühestens 1-2 Monaten von offizieller Seite was dazu. Ihr dürft diese überaus verfrühte News also erst mal getrost als AnimaniA-like-News betrachten… Auch wenn bei uns mehr Wahrheit dahintersteckt als bei so mancher verfrühter Lizenzankündigung aus der AnimaniA.

Und wenn wir gerade mal fröhlich am Droppen sind, kündige ich noch offiziell zwei weitere Drops an, von denen der Großteil von euch ohnehin schon weiß, da wir sie bereits mehrfach im IRC und auf dem Stream bekanntgegeben haben:

Ika Musume S2 ist gedroppt. Grund: Die Serie wurde in Staffel 2 so schrecklich repetitiv, dass man das Gefühl hatte, immer wieder dieselbe Episode zu übersetzen. Es ist zum Schauen ein netter Comedy-Anime und auch das Subben der ersten Staffel hat durchaus Spaß gemacht, aber in Staffel 2 war die Luft einfach komplett raus. Wir hatten ElPsy ersatzweise übersetzen lassen, ihm ging es dann nach zwei Episoden aber genauso wie mir, von daher wollen wir nichts mehr erzwingen, um keine unmotivierten Dönersubs zu produzieren, und brechen das Projekt an dieser Stelle ab. Die Gruppe Invictus-Subs bearbeitet die Serie weiterhin und dürfte eine zufriedenstellende Alternative abgeben.

Watamote ist (fast) gedroppt. Aber noch nicht ganz. Folge 5+6 wird es definitiv noch bei uns geben, da wir mit denen so gut wie fertig sind. Warum wird’s gedroppt? Ich schätze, das wird sich der Großteil von euch bereits denken können. Es liegt an den vielen, vielen Types. Nachdem sich unser erster Watamote-Typer vorläufig aus dem Fansub-Business zurückgezogen hat, haben wir natürlich erst mal fieberhaft nach Ersatz gesucht und auch einen Freelancer gefunden. Dem schien dann aber auch recht schnell wieder die Lust zu vergehen und wir haben nichts mehr von ihm gehört. Da es in endlose Quälerei ausgeartet wäre, erneut einen Ersatztyper zu suchen (denn Typer sind leider rar gesät in der Fansubszene, besonders geduldige Typer, die solche Typeset-Monstren auf sich nehmen würden), ziehen wir auch hier einen Schlussstrich. Eine Alternativgruppe kann ich an dieser Stelle nicht empfehlen, denn die anderen deutschen Subs sind leider alle ziemlich unterirdisch. Schaut die Serie am besten auf Englisch bei UTW/FFF (FTW) weiter.

Macht drei gedroppte Anime in diesem Jahr, und ich bin mir sicher, dass diese Entscheidungen viele von euch erzürnen werden. Ist auch nicht das, was wir uns ursprünglich unter „Altlasten abbauen bis Ende des Jahres“ vorgestellt haben, aber in diesem Jahr lief bei uns nun mal vieles nicht ganz rund, das geben wir ganz offen und ehrlich zu. Und um wieder Schwung in die Bude zu bringen, erfordert es in solchen Fällen oftmals radikale Maßnahmen, die wir hiermit ergriffen haben. Alle weiteren Projekte werden größtenteils im Rahmen des Adventskalenders zu Ende geführt, so dass wir quasi „von Null an“ ins neue Jahr starten können und wieder so aktiv sein können wie 2011 und 2012 (oder sogar aktiver, aber ich will den Mund mal nicht zu voll nehmen).

Weiterlesen

Gepostet von am 10.12.2013 | 51 Kommentare

Seite 2 von 3123