Seit der Einführung meiner Fansub-Review-Aktion habe ich schon des Öfteren Sätze wie “NanaOne sind doch selbst die größten Dönersubber” und “die sollen sich mal nicht so aufspielen, da sie selbst ja auch nur Scheiße produzieren” in IRC-Channels oder Chatlogs, die mir zugespielt wurden, gelesen. Aus diesem Grund starte ich hiermit die Aktion “Zeigt uns, wie scheiße wir sind”.

Jeder, der möchte, kann sich im IRC (#nanaone @ euIRC.net) bei mir melden und Schreibrechte anfordern. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, ein Review zu unseren Subs zu verfassen. Dabei gelten folgende Bedingungen:

- das Release muss mind. aus der Sommerseason 2011 stammen, die alten Kamellen interessieren niemanden und wenn ihr irgendwelche Subs reviewt, die wir mal 2005 produziert haben, dann spiegelt das Review nicht unseren aktuellen Qualitätsstandard wider
- das Review muss so aufgebaut sein, wie die restlichen Reviews hier
- Fehler sind mit Screenshots zu unterlegen und zu korrigieren – dabei ist darauf zu achten, dass der Fehler tatsächlich gegen deutsche Rechtschreib-, Grammatik- oder Interpunktionsregeln oder gewisse “Normen” der dt. Fansubszene verstößt und nicht gegen eure persönlichen Fantasieregeln

Wir werden vor der Veröffentlichung das Review noch mal mit euch gemeinsam durchgehen – dabei wird selbstverständlich nichts zensiert, Voraussetzung für die Veröffentlichung ist aber, dass das Review fehlerfrei ist.

Autor:
Datum: 08.01.2012
Kategorien: Blog, Fansub-Reviews

  1. 1 | naich

    Challenge accepted!

    • 2 | Shirou

      Du nicht. Du musst Denpa Onna 08 übersetzen.

  2. 3 | Kaname

    Ich finds eig. ganz nett, wenn ihr uns korrigiert.
    Dann können die jeweiligen Gruppen sich ja auch verbessern, aber
    sobald man eine schlechte Note bekommt, kommen auch weniger Leecher zu der Gruppe, was wiederrum ein Nachteil ist.
    Generell also, verzwickt…

    • 4 | Gebbi

      Wenn sich eine Gruppe verbessert, gibt’s beim nächsten Mal eine bessere Note und schon sind die Leecher wieder da. Win/win-Situation ^^

    • 5 | Bazi

      Ich glaube zum einen nicht, dass überhaupt so viele Leecher hier die Reviews lesen. Man muss doch nur mal schauen, wieviele Leute sich einfach direkt über die Torrents ziehen oder nur zum DDL durchmaschieren ohne zu den News irgendeinen Kommentar (Dank, Kritik etc.) zu schreiben.

      Daher werden die Download Zahlen jetzt auch nicht so extrem einknicken.

      Dazu kann sich ja jede Gruppe die hier geäußerte Kritik oder angesprochenen Fehler vornehmen und korrigieren und somit beim nächsten mal, wieder bessere Noten bekommen.
      Bei ernsthaften Fansubern, sollte es doch sowieso darum gehen eine so gute arbeit wie möglich abzugeben und ohne das man auf Fehler aufmerksam gemacht wird, verbessert man sich eben nicht so schnell bzw. manche Fehler setzen sich fest.

      Man muss die Reviews von Gebbi ja jetzt auch nicht als die einzige Wahrheit sehen, aber als Sub Gruppe kann es einem ja nicht schaden, sich die angeblichen Fehler hier mal anzusehen.

      Ich z.B. kannte z.B. Purikura (Guilty Crown Review Note 2) gar nicht, werde aber wegen der guten Note der Gruppe in Zukunft eine chance geben, wenn Projekte kommen, die für mich interessant sind.

      Es ist also auch eine chance mehr Leecher zu bekommen.

      • 6 | Gebbi

        sich die angeblichen Fehler hier mal anzusehen.

        Hey, das ist alles Duden-verifiziert! :<

      • Man muss doch nur mal schauen, wieviele Leute sich einfach direkt über die Torrents ziehen oder nur zum DDL durchmaschieren ohne zu den News irgendeinen Kommentar (Dank, Kritik etc.) zu schreiben.

        Aber mal ehrlich: Wer besucht schon noushi, um dort Subs zu lad-

        Ansonsten hab ich zum Rest in irgendeinem anderen Artikel schon was geschrieben, genauso wie ich den in meinen Augen gerechtfertigten Grund und Zweck für Reviews erläuterte~

  3. 8 | Bazi

    “Zeigt uns, wie scheiße wir sind”

    Da bin ich mal gespannt ^^

  4. 9 | Kaname

    ich auch :D

  5. 10 | nanafail

    Ich bin mal gespannt ob Gebbi weithin Speedsubs, welche relativ zeitnah zur Ausstrahlung in Japan released werden, mit Qualisubs vergleicht für die sich eine Gruppe zum Teil wochenlang Zeit nimmt.

    • 11 | Gebbi

      Selbstverständlich werde ich das tun. Ein Mindestmaß an Qualität sollte auch bei Speedsubs vorhanden sein. Wir haben auch schon ein paar Mal weniger als 24 Stunden nach der TV-Ausstrahlung einen Sub veröffentlicht und die waren qualitativ nicht schlechter als die meisten Subs, bei denen wir uns mehr Zeit gelassen haben.

    • 12 | Bazi

      Was zählt ist doch nunmal das Endprodukt und wenn jemand meint er muss etwas schnell zusammenklatschen, dann muss derjenige eben mit der Kritik an den anfallenden Fehlern rechnen.

      Zumal für einen nicht eingeweihten, schwer zu bewerten ist, wieviel Arbeit/Zeit denn wirklich in einen Sub gesteckt wurde.

      Ich meine nur weil NanoOne z.B. nach Monaten immernoch keine Folge von Shinryaku?! Ika Musume rausgebracht hat, heißt das ja nicht, dass die jetzt schon soviel Zeit in den Sub investiert haben, die können genausogut heute abend anfangen und schnell für morgen was zusammen schustern.

      Dazu kann ich jetzt aber auch nicht entnehmen, dass Ecchi Subs irgendwo schreibt, das High School DxD 01 nur ein Speedsub mit geringer Qualität ist, sondern da steht nur was von einer V2 mit Karaoke usw.
      Das kann auch genausogut sein, dass es für den Anime eben noch keine Raw mit Karaoke (bzw. übersetzung dazu) gibt und man deshalb dies erstmal ausgelassen hat, aber nicht das eben bei allem nur geschludert wurde.

      Ich muss sagen, ich kannte jetzt Ecchi Subs noch nicht einmal, aber nach dem Review und der Aussage des Ecchi Subs Typen (er würde nichts ändern), kann ich mir auch in Zukunft sparen mir Subs auf dieser Seite anzusehen, wofür ich sonst vielleicht erstmal 2-3 Folgen hätte sehen müssen und zu merken, das die Qualität fürn Poppes ist.

      • 13 | nanafail

        Ich berichtige mal: er wird “sich” nicht ändern.

        Und ich verüble es ihm nichtmal das geschrieben zu haben.
        Vorallem Gebbi vertritt ja diese “ich mach eh was ich will” Einstellung.

        Gebbi da du dich ja eh zu nix zwingen lässt, möchte ich dich höflichst bitten die Releasezeiten mit anzugeben und Links zu den jeweiligen Subgruppen mit in die Artikel einzufügen(aber das rel=”nofollow” nicht vergessen :D).

    • 14 | chibi`

      Speedsub bedeutet nicht gleich 0 Qualität. Gab schon immer auch qualitativ hochwertige Subs, die kaum 24h nach der Ausstrahlung draußen waren, und eben auch einen gewissen Standard hatten.

      Man hat sich nämlich trotzdem die Zeit genommen, die man brauchte, und wenn es dann doch mal mehr Zeit brauchte, wurde der Release halt auch verschoben.

      Ich warte dann lieber noch ein paar Stunden, als Dönersubs zu schauen…

  6. 15 | yuu

    Ach du Gott, ich sehe schon die Typeset kritiken :<
    *sich in eine ecke verkrümmelt* :3

    • 16 | Bazi

      Wieso, hast du ein schlechtes Gewissen weil du irgendwo geschlampt hast ^^

  7. 17 | yuu

    Niemals!

  8. 18 | Cyril

    Ach ja, mal wieder das “Speedsub”-Thema.
    “Speedsubbing” ist ein wenig verschrien, obwohl Geschwindigkeit und Qualität gar nicht so viel miteinander zu tun haben. Die Arbeitsschritte dauern natürlich eine gewisse Zeit, wenn man es ordentlich machen möchte, aber wenn das ordentlich organisiert ist, kann man das in einem Tag auch erledigt sein. Braucht man halt ordentliche Leute zu, die auch Zeit und Lust auf so was haben.

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.