Hurra, ein weiterer Kurzanime (sechs Minuten pro Episode) \o/
(Na gut, die sechs Minuten fühlten sich wie 30 Minuten an, weil der Anime so grottenschlecht ist.)

Lokalisierung: jap. Anrede, jap. Namensreihenfolge
Versionen: MKV h264 (10-bit) mit Softsubs (111 MB)
Kapitel: nicht vorhanden 

Encode:

Der Encode wurde von der englischen Gruppe CMS übernommen, daher erfolgt keine Bewertung.
Banding tritt keins auf, aber die Konturen sind zum Teil ziemlich unsauber, was aber auch daran liegt, dass hier eine Websource verwendet wurde.

Bewertung:

Timing:

Die Zeilen blenden in der Regel 2-3 Frames zu spät ein, wodurch kein wirklicher Lesefluss zustandekommt. Hinzu kommt, dass oftmals nicht gelinkt wurde und es auch Aussetzer beim Scenetiming gab.

Bewertung: mangelhaft

Typeset/Styling:

Die Types sind hübsch und passen eigentlich überall sehr gut – allerdings wurden auch die 1:1 von CMS übernommen (Memo an mich: In Zukunft immer mal nachprüfen, ob die Types geklaut wurden). Zudem hat Taberu vergessen, den Mainfont reinzumuxen, wodurch alle diejenigen, die ihn nicht besitzen, mit hässlichen Arial-Subs “beglückt” werden.

Bewertung: -

Karaoke:

Im OP hat man sich noch die “Mühe” gemacht, den Font auszuwechseln, beim ED wurde das Styling vom Engsub wieder vollständig übernommen…

Bewertung: -

Qualität der Untertitel:

Bei dem Anime ist zwar nicht mehr viel zu retten, aber man hätte ihn noch halbwegs erträglich gestalten können, wenn man den Sprachstil an die unterschiedlichen Charaktere angepasst hätte. Hat man aber nicht. Die Übersetzung wirkte ziemlich uninspiriert und machte nicht wirklich Spaß. Hinzu kamen haufenweise Fehler, die bei sechs Minuten echt nicht hätten sein müssen:

zu viel

Äh, ja… Nein…
“So wird’s vielleicht gehen.”

Das zweite Komma ist überflüssig.

Unschöner Stil: Korrekte Anführungszeichen verwenden: „ “

Da zuvor der Begriff “Höschen” verwendet wurde, wäre hier “Dieses hier.” korrekt. Das zieht sich so übrigens durch die gesamte Folge.

Ist eigentlich eine Aussage, daher wäre hier ein Punkt zu setzen.

Unschöner Stil: Komma nach “versuchen”

Komma nach “glaube”

Warum steht da ein Komma? Sie führt den Satz nicht zu Ende, danach kommt nichts mehr. Also warum zum Fick steht da ein Komma?!

Konnte sich hier einer nicht zwischen Einzahl und Mehrzahl entscheiden? Da es sich nur um ein Höschen handelt, müsste hier “dieses große Höschen” stehen.
Unschöner Stil: Sätze lassen sich im Deutschen schwer bei Konsonanten abbrechen, daher sollte man den “Abbruchstrich” nach einem Vokal setzen. 

Ja ne is klar.

“… aber es ist ganz schön mutig von ihnen, nichts zu tragen!”

Das zweite Komma gehört da nicht hin.

ans Äußerste (Substantivierung)
Edit: Oh, und natürlich “Das tägliche Leben”. Danke an Dragon für den Hinweis. 

Endnote: 5- (mangelhaft) 

Selbes Spiel wie bei Lonesome: 14 Fehler bei sechs Minuten sind ein schlechter Scherz. Da sich hier nicht mal die Mühe gemacht wurde, eigene Types und Karas zu erstellen (ganz zu schweigen vom Encode), und das Timing völlig daneben ist, kann man diesen Sub eigentlich nur als “schnell hingerotzt” bezeichnen, und dafür gibt’s hier auch die entsprechende Note.

Autor:
Datum: 13.02.2012
Kategorien: Blog, Fansub-Reviews

  1. “… aber es ist ganz schön mutig von ihnen, nichts zu tragen!”
    Und was ihr beide nicht beachtet habt… “Sie” bzw. “Ihnen” wäre dann doch noch einen Tick näher am Deutschen.

    • 2 | Gebbi

      Ähm, nein, hier wird niemand angesprochen, sondern von zwei Personen geredet ^^

  2. Die Bewertung finde ich noch recht großzügig …

  3. 4 | helion

    Ahoi. Habe zwei Anregungen allgemeiner Natur:

    1. “Da sich hier nicht mal die Mühe gemacht wurde, eigene Types und Karas zu erstellen (ganz zu schweigen vom Encode) [...]”
    Solange das Endergebnis passt, ist es mir absolut Latte, ob da jetzt was von einer englischen Gruppe übernommen wurde oder nicht. Immerhin sollte ja das Endergebnis bewertet werden und nicht, wie viel Mühe sich die Gruppe gemacht hat. Das hilft niemandem weiter. Deshalb solltest du meiner Meinung nach auch übernommenen Sachen eine Bewertung geben (von mir aus mit entsprechender Kennzeichnung und Gewichtung).

    2. Die sprachlich-stilistische Qualität scheint in deinen Reviews nur angerissen zu werden. Ich fänd’s gut, wenn du dich ein bisschen mehr auf die Formulierung und den Lesefluss konzentrieren würdest, anstatt nur die Rechtschreibung durchzukauen. Mit vergleichenden Reviews ließe sich das gut lösen, so wie 8thSin das macht.

    • 5 | Gebbi

      Deshalb solltest du meiner Meinung nach auch übernommenen Sachen eine Bewertung geben (von mir aus mit entsprechender Kennzeichnung und Gewichtung).

      Guter Vorschlag, werd ich in Zukunft so machen (mit Kennzeichnung).

      2. Die sprachlich-stilistische Qualität scheint in deinen Reviews nur angerissen zu werden. Ich fänd’s gut, wenn du dich ein bisschen mehr auf die Formulierung und den Lesefluss konzentrieren würdest, anstatt nur die Rechtschreibung durchzukauen. Mit vergleichenden Reviews ließe sich das gut lösen, so wie 8thSin das macht.

      Bei den 3- bzw. 6-Minuten-Anime ist es nicht so einfach, viel über die spachlich-stilistische Qualität der Subs zu schreiben (weil eben nicht viel gesagt wird), daher hab ich hier auch nicht viel dazu geschrieben. In den Reviews zu Anime mit Standardlänge gehe ich auf so was wie gehabt genauer ein (siehe die Reviews davor).

      • Tztztz. So etwas kann auch nur von Gebbinus dem Dudierten kommen. Immer diese Theoretiker in ihren muffigen Talaren…

        Durchaus, werter Kollege, lässt sich eine angenehme Artkulation der Protagonisten schon in wenigen Sätzen ausmachen und beurteilen. Dort mithin sogar am besten. Die Prägnanz der Rhetorik definitiert sich letztlich doch durch die Klasse und nicht durch die Masse.

        Somit ist es unerheblich, ob 10 oder 1000 Zeilen Sub zur Bewertung anstehen. Denn wer bei 10 Zeilen versagt, wird es bei 1000 ebenso. Aber wenn Sie möchten, können wir diese Diskussion gerne gelegentlich bei einem Tässchen Fencheltee vertiefen. Ich hätte da nämlich auch noch diverse exotische Beleidigungen, die ich Ihnen beizeiten gern probehalber mal an den Kopf werfen möchte.

        • 7 | Gebbi

          Erwischt. Okay, ich geb’s zu: Ich war einfach nur zu faul, mehr zu schreiben. Und jetzt entschuldigt den verbitterten Ossi, er muss noch ein paar Eier und Tomaten auf Sonderschüler und Legastheniker werfen.

          • Bedanken Sie sich für die Gnade der späten Geburt. In der DDR war es gar nicht so einfach, an Eier und Tomaten zum Werfen zu kommen. Andererseits gab es da allerdings auch weit weniger Sonderschüler und Legastheniker.

  4. 11 | klose91

    Moin, ich bedanke mich erst mal für deine Kritik.
    Ist leider schlecht ausgefallen, aber das heißt dann für mich, einfach daran arbeiten. Aus solchen Gründen finde ich diese Reviews auch sehr gut, weil man durch diese lernen kann, was man noch verbessern kann.
    Eine Sache zur Mainfont, das ist mir etwas schleierhaft gewesen, also im MKV-Container ist die Font drin, ich kann daher leider nicht nachvollziehen, warum diese nicht angezeigt wurde.
    Zu den Types: Mir haben die Types gefallen, daher sah ich persönlich keinen Grund diese zu ändern. Wären sie schlecht gewesen, hätte ich selbst noch etwas daran geändert. :)

    • 12 | Gebbi

      Moin, ich bedanke mich erst mal für deine Kritik.
      Ist leider schlecht ausgefallen, aber das heißt dann für mich, einfach daran arbeiten. Aus solchen Gründen finde ich diese Reviews auch sehr gut, weil man durch diese lernen kann, was man noch verbessern kann.

      Das freut mich. Somit wäre auch das Ziel meines Reviews erreicht ^^

    • 13 | Akropolis

      Eine Sache zur Mainfont, das ist mir etwas schleierhaft gewesen, also im MKV-Container ist die Font drin, ich kann daher leider nicht nachvollziehen, warum diese nicht angezeigt wurde.

      Das ist uns letztens bei YKS auch passiert. Lag in dem Fall wohl tatsächlich an der Font, dass sie sich nicht softsubbed darstellen lassen wollte.
      Ist natürlich etwas schwer zu bemerken, man hat die jeweiligen Fonts ja meist auf seinem Rechner installiert, wenn man an einem Anime arbeitet.

      • Womit wir wieder beim Thema Hardsubs wären… ^^

        • 15 | chibi`

          Oder man das ganze einfach noch mal kurz auf einen System ohne Zusatzfonts testet :>~ Reicht ja zur Not auch ‘ne VM.

          • 16 | Wetter

            Erkläre das mal nen IT Noob >.>

          • 17 | chibi`

            Also von jemanden der Encoden kann (okay, gibt viele, die GLAUBEN, sie können es), erwarte ich dann doch schon ein gewisses IT-KnowHow…

  5. 18 | Wetter

    Wo gräbst du bitte immer solche Gruppen raus?

    Irgendwie vermittelst du mir das Gefühl, das FS.de doch nicht das Trolllager für solche Gruppen ist.

    • 19 | Gebbi

      Größtenteils von fansub-info.de, dort werden auch die ganzen kodexkonformen Gruppen gelistet, die nicht bei den Portalen eingetragen sind (und davon gibt’s mittlerweile ‘ne ganze Menge).

      • 20 | Wetter

        Naja.. wenn du so weiter machst, bin ich doch ganz froh, diese Seite und die meisten dort gelisteten Gruppen zu ignorieren ^^ (Ausnahmen bestätigen die Regel).

  6. 21 | ScHiLLaaaR

    Hey, wollte mal eben nachfragen ob du(Gebbi) oder ein anderer reviewer vielleicht auch mal Anime subs unter die Lupe nehmen werdet von Animes die nicht Saisonal gebunden sind, wie z.B. Gintama, Fairy Tail, Bleach und der ganze Endlos Mist. Möchte demnächst nämlich mal einen Endlos Anime anfangen, allerdings werden die ja von ziemlich vielen Gruppen gesubbt :/.

    BTT: Danke für die Info! :b

    • 22 | DigiFox

      Die Frage ist doch, ob man für die Endlos Mist, wie du geschrieben hast, aber dennoch ansehen willst (?) überhaupt einen guten Sub braucht.
      Den Sinn wirst überall verstehen.

      Meistens gehts da auch um Schnelligkeit. Wirklich hohes Niveau haben die Anime aber alle nicht.

  7. 24 | Sola

    Ist bei denen aber nicht auch immer das Problem, dass sie nicht durchgehend von einer Gruppe gesubbt wurden/werden? D.h. man müsste dann gleich mehrere Reviews machen V:

    • 25 | ScHiLLaaaR

      Na ja ich meinte jetzt halt von den Gruppen die aktuell an den verschiedenen Animes subben. Und mit “und der ganze Endlos Mist”, meine ich halt die ganzen Endlos/sehr langen Animes die mich nicht wirklich Interessieren bzw. die ich seeeehr “nicht so gut” finde à la Naruto Shidingens und wie sie alle heißen, aber die könnten natürlich für andere sehr interessant sein…

      War ja auch nur ein Gedanke.

  8. Au ja, lassen wir Gebbinus mal was vom Kinderfernsehen reviewen. Das verlinken wir dann in die ganzen U-13-Fanforen und sehen zu wie der Blog hier in einem Shitstorm versinkt. ^^

    • 27 | ScHiLLaaaR

      Gintama <333333333333333333333333333333333333333333

  9. 28 | chibi`

    Von Serien alá Bleach, One Piece oder auch Gintama zieht man sich halt irgendeinen Speedsub. Ich denke qualitativ nehmen die sich auch nicht viel…

    Kay – weiß nicht wie es bei den Deutschen ist. Aber bei den Englischen schwanke ich bei OP z.B. immer zwischen yibis und Yonkou. Je nachdem, wer gerade schneller ist.

    Die Episoden fliegen eh recht bald wieder von der Platte – Endlos-Shounen-Shit zu sammeln halte ich für Platzverschwendung. Wer rewatched sowas denn…

  10. 29 | Suzuka

    Lol, find´s toll, wie ihr immer die animes bewertet, weiter so!
    Wie so Anime-Fansub Ärzte xD
    Geht ihr auch auf die gruppen zu, die schon länger dabei sind?

    • 30 | Gebbi

      “Anime-Fansub-Ärzte”… Gefällt mir :D

      Und ja, wenn die sie etwas Aktuelles subben, werden auch die “Oldschool-Gruppen” bewertet.

      • 31 | Wetter

        Wer außer NO ist den “Aktuell” dabei? *rolleyes*

        Ok, YKS mit Last Exile… *hust*

  11. 32 | Suzuka

    Yay! Bin gespannt wie die so abschneiden. xDD
    Bei zeit bewerte ich mal einen eurer Subs. :P
    Doktor.Med.Prof Gebbi von nanaone. xD
    Gruß ans team. :D

  12. 33 | Naru

    Aaach, Gebbi … Wie schmeckt es dir, sofern ich deine teils linguistische Inkompetenz anprangere? Deine Texte entsprechen teils selbst Kauderwelsch, daher steht es dir kaum zu, die Leistung anderer derart abzuurteilen. ^^

    Zitat: Bei den 3- bzw. 6-Minuten-Anime ist es nicht so einfach, viel über die spachlich-stilistische Qualität der Subs zu schreiben (weil eben nicht viel gesagt wird), daher hab ich hier auch nicht viel dazu geschrieben.

    Was ist ein ’6-Minuten-Anime’? Ein Anime der sechsten Minute? Nonsens. Es lautet ’6 Minuten Anime’, denn unbewusst fehlt ausm sprachlichen ableitend ein nicht betontes Beiwort; exakt, ein ’6 Minuten langer Anime’.

    Du siehst, dass du dir nur selbst eine Grube gräbst. Schade. ^^

    • 34 | Gebbi

      Das Einzige, was ich sehe, ist die Tatsache, dass du die deutschen Rechtschreibregeln nicht intus hast und/oder schwer von Begriff bist.

  13. 36 | Naru

    Ja, natürlich. Deshalb verharre du weiterhin so, wie bisher gehabt. Einen schönen Tag noch, wehrter Herr Außengeländer. ^^

  14. 40 | Naru

    Sehr gut aufgepasst. Siehst du? Was du treibst, ergibt wenig Nutzen, da du ständig die Untertitel von anderen bemängelst, statt nur einmal auf die positive Seit einzugehen, richtest du den oder die Macher des Werks frontal hin.

    Ich richte eine Frage an dich: Was verhoffst du dir davon? Willst du den deutschen Fansubbern ihren Ansporn nehmen? Willst du das Fansubben zugrunde richten? Machst du dir nur ansatzweise Gedanken darüber, was du dadurch anrichtest?

    • 41 | Gebbi

      Ich will Fansubber dazu bewegen, an sich zu arbeiten, aus ihren Fehlern zu lernen und in Zukunft bessere Arbeit abzuliefern, um die allgemeine Qualität in dieser Szene zu steigern. Die Gruppen, die sich von den Reviews den Ansporn nehmen lassen und ihre Arbeit nicht verbessern wollen, sind wertlos und können meinetwegen gerne untergehen.
      Was man aus den Reviews macht, ist jedem selbst überlassen. Ich freue mich darüber, wenn sich die Gruppen die Kritik zu Herzen nehmen. Wenn ich dadurch irgendjemandem die Laune verderbe, ist mir das aber auch egal. Es kann nicht schaden, wenn durch natürliche Selektion die unfähigen Leute aus dieser Szene herausgesiebt werden.

      • 42 | Naru

        Na, konkreter kann man dies womöglich kaum schildern; obgleich ich nicht jeden einzelnen deiner Standpunkte übereinstimmend vertrete, so hast du die immerhin aufschlussreich offeriert. ^^

        In dem Sinne. ;)

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.