Okay, ich will hier mal zwei Dinge klarstellen.

Ich kann verstehen, dass sich die meisten pubertären männlichen Pickelmonster (aka Bernds) nicht darüber im Klaren sind, ob das liebe andere Geschlecht im gleichen Alter ihren Hahn begehrt. Streitet es nicht ab, ihr habt alle mal im Internet danach gesucht, ob euer Bäumelchen einen gewissen Durchschnittsgrad besitzt, um sich nicht vor der festgeketteten Liebe seines Lebens im Bett blamieren zu müssen.

Außerdem kann ich noch nachvollziehen, dass das erstaunliche Suchmaschinchen Google unsere Seite “nanaone.net” auflistet, wenn nach… nun, gewissen obszönen Begriffen gesucht wird. Schließlich sind hier die meisten Mitglieder derbst bekloppt und schmeißen ihrer Leserschaft maschinenpistolenartig Begriffe wie “Behaarter Penis” und “Seehund-Hentai” an den Kopf, die aufgrund mangelnder geistiger Maturität auch noch Spaß daran finden und begeistert mitmachen.

Alles kein Problem.

Was mir nun allerdings nicht ganz in den Kopf will, ist die Tatsache, dass es anscheinend tatsächlich Lebewesen auf dieser Erde gibt, die nach obszönen, teils sehr privaten Fragen googeln, unsere Seite entdecken und schließlich auch noch auf die Idee kommen, wir (eine Fansubgruppe!) würden diesen Leuten diese Frage sogar beantworten.

Darum frage ich dich, werter Google-Nutzer vom 28. November 2012, 16:06:51:

WIESO?!

Autor:
Datum: 28.11.2012
Kategorien: Blog, Seehund-Hentai

  1. 1 | Bakamealz

    :V

  2. 3 | really

    who the fuck cares?!

  3. 4 | Wetter

    Du haste seine Frage nicht beantwortet, naich.

  4. 5 | Gebbi

    >derbst

    Hast du neuerdings Krebs, naich?

  5. 7 | miau

    wie wirkt nun ein steifer penis auf mädchen?

  6. 8 | aVoX

    Wie wirken Seehund-Hentais auf Mädchen?

    • 9 | roterakete

      Wir verlangen Aufklärung!

      • 10 | naich

        Über den Penis des Google-Benutzers kann ich keine genaue Aussage machen, aber der des Artikelverfassers ist auf jeden Fall sehr ansprechend für das weibliche Geschlecht!

        • 11 | Cyril

          Tut nicht weh und es ist Platz für andere?

          • 12 | naich

            Das ist jetzt aber unfair, in deiner Mutter ist doch immer Platz für andere.

  7. 13 | miau

    bald is der november vorbei leute.

  8. 14 | Arsch

    Wahrscheinlich nur ein Troll-Leser, der weiß, dass ihr die Suchergebnisse seht…

  9. 15 | darkerfan22

    4/5 haben wohl sexprobleme unter euch und 1/5 ist ein lolicon, stimmts?

  10. Statt sich darüber aufzuregen, könnte man dem armen Menschen doch auch einfach mal helfen, oder? Also kurz ein paar Fakten:

    Der deutsche Durchschnittsbenis ist in erigiertem Zustand ca. 16 Zentimeter lang und somit 4 cm kürzer als meiner. (Der japanische Benis misst im Durchschnitt übrigens 3,5 Millimeter, wie in jedem guten JPorn überprüft werden kann).

    Die Wirkung auf Mädchen über 16 Jahren ist etwa “~Oooooooh…”, “~Aaaaaaah…” oder auch “~Ooooaaaauuuu…”. Bei Mädchen unter 16 Jahren ist es eher “Der passt da nie rein!”, “Aua!” oder “Onii-chan, ich hab Angst!”.

  11. 17 | Spelllord

    macht doch einmal im Monat oder in der Woche ein wie wir über google gefunden wurden ich denk das wird eurem ruf als Comedy Gruppe zuträglich sein

    • 18 | D0ng

      Und erstelle du bitte in Zukunft keine weiteren Posts mehr, denn deinem Ruf als Arschkeks bist du bereits voll und ganz gerecht geworden.

      • 19 | Spelllord

        Wie komst du auf das Wort Arschkeks?
        Und nur zur Info beim letztem Thread mit diesem Thema haben die es genauso aufgezogen
        und wenn ich das manchmal lese komt es mir so vor als ob die sich selbst manchmal nicht ernst nehmen

        • 20 | Gebbi

          Völlig absurd!

        • Mir kommt es sogar so vor, als ob sie sich manchmal ernst nehmen.

          • 22 | Switte

            belege deine aussage bitte mit fakten!
            so kann und will ich es einfach nicht glauben.

  12. 23 | naich

    Update 2.12.2012:

    Das gibt der Phrase 'Lecker Römer' eine völlig neue Bedeutung

  13. 25 | Asazuna

    1. “Über den Penis des Google-Benutzers kann ich keine genaue Aussage machen” -> Ihr habt alle die Frage des Nutzers völlig falsch interpretiert. Da steht “wie wirkt ein steifer penis auf mädchen”, nicht “penis-fakten”. Insofern nützen Lightmakers Antworten nicht das Geringste. (Die japanische Durchschnittsgliedlänge kann man an JPorn übrigens nicht überprüfen. Oder glaubt ernsthaft jemand hier, Pornodarsteller hätten durchschnittliche Penisse?)

    Im Übrigen ist mit “Wirkung” hier vermutlich auch nicht gemeint, was für Reaktionen ein erigierter Penis bei einem Mädchen (egal welchen Alters) während der Durchführung des Sexualaktes hervorrufen kann – dies fällt eher unter die Fragestellung “wie wirkt geschlechtsverkehr auf mädchen”. Stattdessen sucht der Fragesteller vermutlich eher nach einer Antwort auf die aus psychologischer Sicht nicht weiter verwunderliche Frage, welche Einstellung das weibliche Geschlecht gegenüber den männlichen primären Sexusmerkmalen zeigt, nachdem dies in anderer Richtung ja durchaus (per Klischee und dem Verfasser der Frage insbesondere) bekannt sein dürfte. Wenn ich mir die Freiheit nehmen dürfte, die werte Google-Anfrage etwas aufzupolieren, könnte man also komplizierter anfragen: “Ich finde Pussys und Brüste total erregend und kann gar nicht genug davon bekommen. Sind Mädchen genau so verrückt nach männlichen Ständern?”

    2. Statt hier über unerfahrene Google-Nutzer zu schimpfen, die vielleicht keine Ahnung hatten, dass nanaone eine professionelle Fansub-Seite und kein Dr.-Sommer-Klon ist, solltet ihr euch vielleicht mal der von naich bereits angerissenen Frage stellen, WARUM ihr überhaupt durch derartige Suchbegriffe gefunden werdet. Probehalber habe ich die ursprüngliche Suchanfrage “wie wirkt ein steifer penis auf mädchen” bei Google eingegeben – zwecks Plausibilitätsmessung – und die ersten paar der ungefähr 560.000 Suchergebnisse überflogen. Da kommen Sachen vom maedchen.de-Forum, gofeminin.de, aus der Erdbeerlounge, paradisi.de und sogar von mein-kika.de, von der ultimativen Anleitung zum perfekten Blasen ganz zu schweigen, aber nanaone.net kommt auf den ersten 20 Seiten nirgendwo vor (jedenfalls, wenn ich diesen Artikel hier ignoriere).

    Fazit: “Derjenige, welcher” muss einen erheblichen Aufwand auf sich genommen haben, um eure Seite mit dem angegebenen Suchbegriff zu finden. Wenn ihr die offensichtlichen Fehlerquellen ausgeschlossen habt – Fehler in WordPress zum Beispiel -, bleibt die Frage, wo auf dieser verdammten Homepage Google sich die nötigen Wörter zusammenklauben konnte, und selbst dann – bin zumindest ich noch ratlos, was die Frage nach der Repräsentativität des obigen Suchbegriffs angeht (ihr vielleicht nicht). Vielleicht solltet ihr Robots in Diskussionen, die obszöne Begriffe beinhalten, deaktivieren.

    So, genug gequakt. Ich glaube an Arschs Troll-Leser-Theorie.

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.