Über den offiziellen Twitter-Account zum Love-Live-Franchise wurde kurzfristig bekanntgegeben, dass es eine Kinovorstellung des erst kürzlich in Hakodate abgehaltenen Live-Konzerts HAKODATE UNIT CARNIVAL geben wird. Diese findet im Rahmen des Anime Berlin Festival statt.

Das Festival zeigt vom 10.05. – 20.05.2018 verschiedene Animefilme wie Kimi no Na Wa, Prinzessin Mononoke, Mutafukaz und die Evangelion-Filmreihe im BABYLON.

Den genauen Programmplan findet ihr hier.

Im Rahmen des Festivals wird auch das Konzert der Synchronsprecherinnen des Animes Love Live! Sunshine!! auf die große Leinwand übertragen. Die Vorstellung ist für Samstag, den 12.05.2018 um 20:30 Uhr angesetzt.
Es handelt sich dabei um ein Kollaborationskonzert der Teilbands (Subunits) von Aqours und ihrer Rivalinnen Saint Snow. Das Konzert fand am 27. und 28. April live in Hakodate auf Japans nördlicher Insel Hokkaido statt. Es wurden bereits Delayed Screenings in Kinos Südost-Asiens sowie den USA, Kanda und Australien angekündigt.

Tickets könnt ihr telefonisch oder online bestellen.

Quelle: Love Live Twitter

 

Anmerkung der Redaktion:
Dies ist das erste Mal, dass es ein Live-Event der Idols von Love Live! nach Europa schafft. Aus diesem Grund ist die Vorfreude bei den deutschen und europäischen Fans des Franchises groß. Ich, alex_roston, werde zusammen mit einigen deutschen Love-Live-Fans und dem Subreddit /r/LoveLive trotz der kurzfristigen Ankündigung versuchen, ein kleines Fantreffen zu organisieren. Nähere Infos hierzu erfahrt ihr auf dem Discord-Server des Subreddits: discord.gg/LoveLive.

Weiterlesen

Gepostet von am 04.05.2018 | Keine Kommentare

Solange es Pokémon gibt, begleitet uns auch der Anime um Ash, Pikachu und ihre Freunde. Auch als wir uns nach Alola aufmachten, waren sie mit dabei – sogar in ganz neuem Stil. Bisher lernten sie allerdings nur einen Teil der Abenteuer kennen, die wir auf der tropischen Insel bereits in der 3DS-Spiel-Vorlage erlebten. Mit der neuen Staffel erreichen nun auch die Ultrabestien und die Æther Foundation unsere Fernsehbildschirme.

Als Ash in einem Traum den Legendären Pokémon Solgaleo und Lunala begegnet, macht er ihnen ein Versprechen. Aber nach dem Aufwachen kann er sich nicht mehr erinnern, was es war! Kann das seltsame Pokémon namens Wölkchen seinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen? Zusammen mit ihrem neuen Freund und den anderen Schülern der Pokémon-Schule erforschen Ash und Pikachu die Æther Foundation, eine Organisation, die dem Schutz und Erhalt von Pokémon dient. Aber der Schein trügt. Ash und seine Freunde müssen gemeinsam handeln, um Menschen und Pokémon zu schützen, als sie einer geheimnisvollen, ihnen bisher völlig unbekannten Macht gegenüberstehen.

Natürlich gibt es auch einen Trailer für die neue Staffel. Noch in diesem Monat ist die Staffel dann auf Nickelodeon zu sehen.

Weiterlesen

Gepostet von am 08.03.2018 | 1 Kommentar

Wie Universum auf Facebook verkündet hat, haben sie sich die Rechte an der TV-Serie Grimoire of Zero gesichert. Der Anime lief Sommer 2017 im japanischen TV und umfasst 12 Folgen. Für die Veröffentlichung auf Blu-ray und DVD ist der Sommer diesen Jahres angesetzt und soll auf 3 Volumes aufgeteilt werden. Animiert wurde die Serie von White Fox (Re: Zero) und adaptiert die Light Novel von dem Autoren Kakeru Kobashiri und dem Zeichner Yoshinori Shizuma.

Die Serie wird von Universum beschrieben:

Sie erzählt die Geschichte eines namenlosen Tiermenschen-Söldners in der Gestalt eines weißen Tigers, dessen größter Wunsch es ist, ein richtiger Mensch zu werden. Eines Tages trifft er die junge Hexe Zero, die auf der Suche nach dem mächtigen magischen Buch „The Book of Zero“ ist, das in den falschen Händen die Welt zerstören könnte. Sie verspricht dem Söldner, ihm seinen Wunsch zu erfüllen, wenn er sich ihr als ihr Beschützer anschließt. Obwohl er Hexen eigentlich verabscheut, willigt er ein und die zwei begeben sich auf eine abenteuerliche Reise …

Quelle: Facebook

Weiterlesen

Gepostet von am 16.02.2018 | Keine Kommentare

Universum hat heute auf Facebook verkündet, dass sie sich die Rechte an der hochgelobten Anime-Serie Made in Abyss gesichert haben. Die 13-teilige Serie lief Sommer 2017 im japanischen TV und basiert auf einem Manga von Akihito Tsukushi. Die Animationen wurden vom Studio Kinema Citrus (Black Bullet) umgesetzt und die Regie als auch das Storyboard stammen von Masayuki Kojima (Black Bullet, Monster). Ein Highlight der Serie war der Soundtrack, der von Kevin Penkin (Under the Dog) kreiert wurde.

Der Manga wurde hierzulande von altraverse lizenziert und soll im Sommer erscheinen.

Universum Anime beschreibt den Anime:

In Made in Abyss begeben sich das Mädchen Riko und der Roboterjunge Reg auf der Suche nach Rikos Mutter in den titelgebenden Abyss, einen weitgehend unerforschten Abgrund, der von wundersamen Kreaturen bewohnt wird und in dem neben mysteriösen Relikten auch unzählige Gefahren lauern.

Auf der AnimagiC 2018 werden außerdem der Regisseur Masayuki Kojim, der Produzent Shimpei Yamashita, der Artdirector Osamu Masuyama und der Komponist Kevin Penkin zu Besuch und bei diversen Panels und Screenings  dabei sein.

Quelle: Facebook

Weiterlesen

Gepostet von am 14.02.2018 | 2 Kommentare

KAZÉ verkündete ebenfalls in ihrem Newsletter die Lizenzierung des beliebten Splatter-Horror-Animes Mirai Nikki (englischer Titel: Future Diary), welcher nach langer Zeit nun endlich auch nach Deutschland kommt.

Die Geschichte der Serie wird wie folgt beschrieben:

Yukiteru ist eigentlich ein eher unauffälliger Junge, der nicht viele Freunde hat. Dafür schreibt er gewissenhaft in sein Handytagebuch und unterhält sich mit seinem imaginären Freund Deus Ex Machina. Dieser entpuppt sich als gar nicht so imaginär wie gedacht, sondern als Gott von Raum und Zeit. Er manipuliert das Handy von Yukiteru so, dass sich in seinem Tagebuch nun auch zukünftige Ereignisse befinden. Doch Yukiteru ist nicht allein – es gibt noch elf weitere Personen mit so einem „Zukunftstagebuch“, die sich in einem Battle Royale gegenseitig ausschalten müssen. Denn der Überlebende wird der Nachfolger von Deus Ex Machina …

Der Anime lief bereits 2011 in Japan. Die insgesamt 26 Episoden sollen auf 4 Volumes verteilt ab voraussichtlich Herbst 2018 im Einzelhandel erscheinen.

Quelle: KAZÉ

Weiterlesen

Gepostet von am 04.02.2018 | 2 Kommentare

In ihrem Newsletter verkündete der Publisher KAZÉ heute, dass sie sich die Rechte am Anime zu Sekai de Ichiban Tsuyoku Naritai! (deutscher Release-Titel: Wanna be the strongest in the world) gesichert haben.

KAZÉ beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Idols und Wrestling? Wie passt das denn zusammen? Ziemlich gut, wie Sakura beweist: Sie ist das Star-Idol von „Sweet Diva“. Zusammen mit einer Mitstreiterin soll sie in einem Wrestling-Club an einer Crosspromotion zwischen Idol-Welt und Wrestling teilnehmen. Allerdings geraten die zwei Idols dort an die Profi-Wrestlerin Rio, die sie mit links auf die Matte schickt, nur um anschließend die beiden zu verhöhnen. Das kann Sakura natürlich nicht auf sich sitzen lassen! Sie fordert ein Match, das sie prompt verliert. Aufgeben? Das kennt ein Idol nicht! Sie will ein Rematch und ist dafür bereit Profi-Wrestlerin zu werden!

Der Anime lief im Herbst 2013 im japanischen TV. In Deutschland soll die Serie in insgesamt 2 Volumes erscheinen. Die erste gibt es bereits ab dem 13. April 2018 im Handel. Volume 2 folgt voraussichtlich im Juni.

Quelle: KAZÉ

Weiterlesen

Gepostet von am 04.02.2018 | Keine Kommentare

Laut der offiziellen Webseite von Netflix erscheint Violet Evergarden ab 11. Januar als Simulcast. Der französische Twitter-Account der Plattform bestätigte auch einen Simulcast. Es ist anzunehmen, dass der Simulcast weltweit stattfinden wird. Bislang nahm man an, dass die Serie nur in Singapure einen Simulcast spendiert bekommt. Das war dem Anschein nach nur die erste Ankündigung des weltweiten Simulcastes.

Violet Evergarden ist einer der am heiß ersehntesten Animes der neuen Season. Die erste Folge wurde bereits auf der AnimagiC in Mannheim vorgeführt. Animiert wird die Serie von Kyoto Animation. und sie basiert auf einer Light Novel von Kana Akatsukis (Autor) und Akiko Takases (Illustrator).

Handlung:

Auto Memories Doll.

Es ist eine Weile her, dass dieser Name für Aufsehen gesorgt hat. Ursprünglich von Professor Orland allein für seine geliebte Frau entwickelt, wurden die Auto Memories Dolls auf der ganzen Welt zum Phänomen und eine Maschine zum Ausleihen dieser Puppen wurde erstellt.

„Ich werde schnellstmöglich rennen, wo auch immer es mein Kunde erwünscht. Ich bin eine Auto Memories Doll, Violet Evergarden.“

Ein Mädchen mit blonden Haaren und blauen Augen, das aus einem Märchen stammen könnte, sagte dies mit ihrer anorganischen Schönheit und ihrer süßen Stimme.

Quelle: Netflix

Weiterlesen

Gepostet von am 29.12.2017 | 2 Kommentare

Seite 1 von 2512341020Letzte »