KAZÉ beglückt in ihrem Newsletter auch die Fans klassicher Animationsfilme. Der Publisher sichert sich die Rechte an den beiden Filmen Momotaro, Sacred Sailor (1945) und Spider and Tulip (1943), welche ihr bereits in unserem Retro-Stream sehen konntet.

Die Geschichte des Momotaro-Films beschreibt KAZÉ wie folgt:

Momotaro, Sacred Sailors gilt als erster abendfüllender japanischer Animationsfilm. Der als Kriegspropaganda inszenierte Film interpretiert den japanischen Märchenhelden Momotaro neu als Militärführer, der die südpazifischen Länder von den Feinden Japans befreit. Der Film hatte maßgeblichen Einfluss auf den späteren Gott des Mangas, Osamu Tezuka.

Zusammen mit Spider and Tulip werden beide Filme, laut dem deutschen Publisher, in einer „aufwendig restaurierten Fassung“ veröffentlicht, welche bereits auf dem Filmfestival in Cannes gezeigt wurde. Die genaue Veröffentlichungsform steht noch nicht fest.

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 19.02.2017 | 12 Kommentare

KAZÉ verkündete in ihrem Newsletter, dass sie sich die Rechte an der Splatter-Horror-Serie Corpse Party: Tortured Souls gesichert haben.

Die Geschichte der Serie beschreibt der Publisher wie folgt:

Acht Schüler und eine Lehrerin treffen sich spät abends in ihrer Schule. Sie wollen eine Mitschülerin verabschieden, die auf eine andere Schule wechselt. Das magische Ritual der Glücks-Sachiko soll die Anwesenden für immer miteinander verbinden. Doch was noch keiner ahnt: Sachiko ist alles andere als eine Glücksbringerin. So finden sich die Freunde in einer verlassenen Grundschule wieder, die von Geistern heimgesucht wird. Ein blutiger Kampf ums Überleben beginnt …

Genauigkeiten zum Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 19.02.2017 | 1 Kommentar

Der noch recht junge Publisher AniMoon hat heute bekanntgegeben, dass man sich die Rechte an der Coming-of-Age-Romcom Toradora gesichert hat.

Die erste Volume soll bereits Ende Mai in den Handel kommen.

Anisearch beschreibt die Handlung der Serie wie folgt:

Ryuuji Takasu ist eigentlich ein ganz normaler Highschool-Schüler ‒ wäre da nicht sein Vater, der ihm Augen vererbt hat, die jedem das Blut in den Adern gefrieren lassen. So muss er sich damit abfinden, dass ihn die meisten für einen üblen Schläger halten und er trotz seines umgänglichen Charakters kaum Freunde hat.
Doch das soll nicht sein einziges Problem bleiben, denn pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres trifft er auf die einzige Person der Schule, die noch mehr gefürchtet wird als er, nämlich Taiga Aisaka, auch bekannt als Palmtop Tiger. Es dauert nicht lange, bis die beiden herausfinden, dass sie jeweils den Freund des anderen heimlich lieben ‒ und so schließen sie eine Art Zweckbündnis, um einander zu verkuppeln.

Quelle: AniMoon

Weiterlesen

Gepostet von am 15.02.2017 | 8 Kommentare

Wie KAZÉ heute in einem Status-Update verkündete, wird das geplante verzögerte Live-Viewing des Love Live! Sunshine!! Kinoevents First Love Live! ~Step! Zero to One~ nicht stattfinden.

Der Publisher schreibt, dass „auf Grund technischer und organisatorischer Vorgaben aus Japan“ die Übertragung aus Japan am 26. Februar nicht möglich ist. Es wird sich jedoch bemüht, das Event zu einem späteren Zeitpunkt in Form einer Aufzeichnung in die Kinos zu bringen.

Quelle: KAZÉ

UPDATE/ORIGINALNEWS vom 22.01.2017

Neben den bereits erwähnten Lizenzen hält KAZÉ noch eine weitere Überraschung für alle Love Live!-Fans bereit. Der Publisher wird das erste Live-Event der Gruppe Aqours First Love Live! ~Step! Zero to One~ zeitversetzt als Live-Viewing in die deutschen Kinos bringen.

Der Vorverkauf dafür soll demnächst starten.

Weiterhin wurde eine Veröffentlichung von Love Live! Sunshine!! auf DVD und Blu-ray für das 2. Halbjahr 2017 angekündigt.

Anime on Demand beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Im Vorgänger Love Live! School Idol Project! gelang es den Mädels der Otonokizaka Academy, mittels ihrer selbst gegründeten Idol-Gruppe μ’s die Schließung ihrer Schule abzuwenden. Neue Schule, gleiches Problem: Auch die quirlige Chika Takami möchte sich in Love Live! Sunshine!! nicht mit der drohenden Schließung ihrer wunderschön am Meer gelegenen Uranohoshi Girls’ High School abfinden. Da sie außerdem ein glühender Fan von μ’s ist, nimmt sie sich kurzerhand ein Beispiel und gründet ihre eigene Schul-Idolgruppe. Schon bald heißt es: Bühne frei für Aquors!

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 15.02.2017 | Keine Kommentare

KAZÉ Anime veröffentlichte heute einen ersten deutschsprachigen Trailer zur Shounen-Hit ONE PUNCH MAN. Dieser gibt einen Einblick in die deutsche Synchronisation und verweist noch einmal auf die Kinoausstrahlung der ersten drei Folgen am 28. Februar 2017.

Die gesamte Sprecherliste im Überblick:

● Saitama: Fabian Oscar Wien (Yamato Hotuin aus Devil Survivor 2)
● Genos: Nico Sablik (Lelouch Lamperouge aus Code Geass, Harry Potter, James Kirk)
● Sonic: Patrick Baehr
● Mumen Rider: Jannik Endemann
● Sugar Mask: Kim Hasper (Light aus Death Note, dt. Stimme von James Franco)
● Tornado: Sarah Alles
● Blizzard: Sonja Spuhl (Sora aus Digimon, dt. Stimme von Christina Ricci)
● Vaccine Man: David Nathan (Piccolo aus Dragon Ball Z, dt. Stimme von Johnny Depp)
● Krabbe Lante: Santiago Ziesmer (Spongebob Schwammkopf, dt. Stimme von Steve Buscemi)
● Marugoi: Nick Forsberg
● Fukegao: Fritz Rott
● Dr. Genus: Nico Mamone
● Käfer des Gemetzels: Torsten Münchow (Alucard aus Hellsing, dt. Stimme von Brendan Fraser)
● Moskito Girl: Maria Jany
● Bestienkönig: Klaus-Dieter Klebsch (Inspektor Megure aus Detektiv Conan, dt. Stimme von Alec Baldwin)
● Gepanzerter Gorilla: Tilo Schmitz
● Erddrache: Tobias Lelle
● Snek: Robert Missler
● Hammerhead: Sven Fechner
● Tank Top Tiger: Felix Spieß
● Feder Moustache: Erich Räuker
● Golden Ball: Jacob Weigert
● Konbu: Daniela Reidies

Die Synchro wird vom Oxygen Sound Studios in Berlin unter der Regie von René Dawn-Claude (Steins;Gate, Attack on Titan) angefertigt.

Die Geschichte der Serie wird wie folgt beschrieben:

Saitama ist ein Held, der nur aus Spaß zum Helden wurde. Nach dreijährigem „Spezial“-Training wurde er so stark, dass er praktisch unbesiegbar ist. Seine mächtigsten Gegenspieler schaltet er mit einem einzigen Schlag aus, daher sein Nickname „One Punch Man“. Doch unüberwindbar stark zu sein ist eine ziemlich langweilige Angelegenheit.
Und so mag seine Leidenschaft für das Helden-Dasein zusammen mit seinen Haaren verloren gegangen sein … Dumm nur, dass er noch immer täglich mit neuen Gegnern konfrontiert wird. Wie lange wird Saitama so noch weitermachen können?

Die erste DVD und Blu-ray zu ONE PUNCH MAN erscheint am 31. März 2017 und enthält neben den Folgen 1-4 einen limitierten Sammelschuber, zwei OVAs, ein Booklet, einen Saitama-Luftballon, eine Leseprobe, ein Artboard und das Clean Opening & Ending.

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 01.02.2017 | Keine Kommentare

Der deutsche Home-Video-Publisher KAZÉ kündigte bereits am 9. Januar an, dass er sich die Home-Video-Rechte an der Serie Bleach gesichert hat. Nun sind neue Informationen zur Synchronisation der dritten Staffel bekannt, welche in Deutschland nicht vollständig synchronisiert wurde.

So schreibt KAZÉ, dass sie sich um die Nachsynchronisation bemühen. Hierfür sollen auch die alten Sprecher herangezogen werden. Eine endgültige Sprecherliste wird es aber erst nach Abschluss der Synchronarbeiten geben.

KAZÉ beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Ichigo Kurusaki ist 15 und hat’s nicht leicht. Nicht nur eckt der Schüler wegen seiner leuchtenden orangen Haare überall an. Er kann auch die Seelen der Verstorbenen sehen, was ihn immer wieder Nerven kostet. Eines Tages begegnet er der Shinigami Rukia, welche Jagd auf die sogenannten Hollows macht, die Menschen ihrer Seelen berauben. Dabei wird sie schwer verletzt und muss Ichigo ihre Kräfte übertragen, damit dieser an ihrer Stelle weiter kämpfen kann.
Zu seinem Leidwesen quartiert sich die etwas weltfremde Rukia daraufhin bei ihm ein und besucht auch seine Schule. Doch dafür kann Ichigo seine neuen Shinigami-Kräfte schon bald austesten …

Bislang erschienen nur die ersten 20 Folgen bei Panini auf DVD und Animax strahlte bis Episode 52 im Pay-TV aus.

KAZÉ bestätigte bereits die Veröffentlichung der ersten Staffelbox mit den ersten 20 Folgen am 26. Mai 2017 auf DVD. Enthalten sein werden die deutsche Synchronfassung und das japanische Original mit Untertiteln. Staffel 2 soll am 28. Juli 2017 und Staffel 3 am 29. September 2017 erscheinen.

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 22.01.2017 | Keine Kommentare

Neben den bereits erwähnten Lizenzen hält KAZÉ noch eine weitere Überraschung für alle Love Live!-Fans bereit. Der Publisher wird das erste Live-Event der Gruppe Aqours First Love Live! ~Step! Zero to One~ zeitversetzt als Live-Viewing in die deutschen Kinos bringen.

Der Vorverkauf dafür soll demnächst starten.

Weiterhin wurde eine Veröffentlichung von Love Live! Sunshine!! auf DVD und Blu-ray für das 2. Halbjahr 2017 angekündigt.

Anime on Demand beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Im Vorgänger Love Live! School Idol Project! gelang es den Mädels der Otonokizaka Academy, mittels ihrer selbst gegründeten Idol-Gruppe μ’s die Schließung ihrer Schule abzuwenden. Neue Schule, gleiches Problem: Auch die quirlige Chika Takami möchte sich in Love Live! Sunshine!! nicht mit der drohenden Schließung ihrer wunderschön am Meer gelegenen Uranohoshi Girls’ High School abfinden. Da sie außerdem ein glühender Fan von μ’s ist, nimmt sie sich kurzerhand ein Beispiel und gründet ihre eigene Schul-Idolgruppe. Schon bald heißt es: Bühne frei für Aquors!

Quelle: KAZÉ Newsletter

Weiterlesen

Gepostet von am 22.01.2017 | 2 Kommentare

Seite 1 von 2112341020Letzte »