Nutzer von Pokémon Bank haben bis zum 31. Oktober die Möglichkeit, die drei legendären Hoenn-Pokémon Regirock, Regice und Registeel zu erhalten. Dafür müsst ihr nur auf euer Konto in der Software zugreifen. Nachdem ihr die Pokémon erhalten habt, nutzt ihr im Hauptmenü eurer Ausgabe von Pokémon X, Pokémon Y, Pokémon Omega Rubin oder Alpha Saphir die Funktion Pokémon Link, damit werden Regirock, Regice und Registeel nacheinander in eine Box in eurem Spiel übertragen.

Die drei legendären Pokémon, die in Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir auftauchen, werden auf Level 50 sein und versteckte Fähigkeiten haben, die sie nicht lernen könnten, wenn ihr sie in der freien Natur fangen würdet. Pokémon Bank ist eine Software, mit der ihr eure Taschenmonster aus den Versionen X, Y, Omega Rubin oder Alpha Saphir ähnlich einer Cloud online in privaten Boxen verwalten könnt. Für die Nutzung fällt eine Gebühr von 4,99€ im Jahr an.

Quelle: Pressemeldung

Weiterlesen

Gepostet von am 09.03.2016 | Keine Kommentare

Bereits im Januar erhielten wir die gute Nachricht, dass Valkyria Chronicles Remastered für die PS4 erscheinen wird. Nun gibt SEGA noch ein paar Infos heraus. Zum Beispiel, dass die in Europa erscheinende Handelsversion »Valkyria Chronicles Remastered – Europa Edition« am 17. Mai zu haben sein wird. Außerdem enthält sie ein Din-A3 Poster und ein 32-seitiges Artbook mit dem Titel „The Art of Valkyria Chronicles Remastered“.

Mit der neuen remasterten Edition könnt ihr die Grafik von Valkyria Chronicles in hochauflösender 1080p/60fps-Qualität genießen und dabei auf keinen der Vorzüge der ersten Version, wie das damals neue Kampfsystem und die emotionsreiche Hintergrundgeschichte, verzichten. Ebenso werden alle bereits erschienenen DLCs im Spiel enthalten sein: Hard EX Mode, Edy’s Mission, Selvaria’s Mission und Challenge of the Edy Detachment. Ein Fest für Fans.

Quelle: Pressemeldung

Weiterlesen

Gepostet von am 08.03.2016 | Keine Kommentare

Nintendos aktuelle Heimkonsole, die Wii U, ist bisher leider nicht für ihren großen Spieleumfang bekannt und vor allem Onlinespiele sind sehr schwach vertreten. BANDAI NAMCO will dies nun ändern und schickt sein neues KoOp-Spiel Lost Reaver am 14. April in die Open Beta. Das Ganze läuft bis zum 28. April, danach soll das Spiel auch schon vollständig erscheinen — natürlich sind Änderungen vorbehalten.

In Lost Reaver zieht ihr als Gruppe von vier Spielern durch Dungeons — in verschiedenen Stilen von Antike bis moderne Großstadt — um euch den Schatz im Inneren zu holen und ihn dann auch noch zum Ausgang zu schleppen. Natürlich werdet ihr dafür keinen Fahrstuhl bekommen, sondern müsst euch an harten Gegnern und fiesen Fallen vorbei arbeiten. Dummerweise wird der Spieler, der den Schatz trägt, sich nicht an den Kämpfen beteiligen können und muss sich daher voll auf das Können seiner Begleiter verlassen.

In den Dungeons findet ihr nicht nur ‚den Schatz‘, denn auch Waffen können gesammelt, Charaktere aufgelevelt und Fertigkeiten im Fallenentschärfen erworben werden.

Die lange Charaktererstellung bleibt euch allerdings erspart; zur Auswahl stehen vier ganz unterschiedliche Modelle: Sayuri (ein moderner Samurai, der Schwerter schwingt), Dwayne (ein Waffenexperte, mit einem Rucksack voller Munition), Viktoria (die Grazie mit den zwei Pistolen) und schlussendlich ein mysteriöser vierter Recke, der so einige Waffen verwendet, um seinen Gegner das Leben schwer zu machen.

Das Spiel wird ab dem 14. April kostenlos im Nintendo eShop verfügbar sein. Wenn ihr also über eine Wii U und Internet verfügt, schnappt euch vier Freunde und geht auf Schatzsuche.

Quelle: Pressemeldung

Weiterlesen

Gepostet von am 07.03.2016 | Keine Kommentare

Seite 15 von 15« Erste1112131415