Unter dem Titel Godzilla wurde ein Anime-Film über das bekannte Franchise von TOHO für 2017 angekündigt. Ein erstes Visual zum Film wurde ebenfalls bereits veröffentlicht.

Für die Regie des Animefilms werden Kobun Shizuno (Sidonia no Kishi, Detektiv Conan Filme 15-20) und Hiroyuki Seshita (Sidonia no Kishi: Daikyuu Wakusei Seneki) zuständig sein, die Animationen werden bei POLYGON PICTURES (Sidonia no Kishi, Ajin) entstehen. Gen Urobuchi (Mahou Shoujo Madoka Magica, Psycho-Pass) wird für das Story-Konzept sowie das Drehbuch verantwortlich sein.

Bereits Anfang des Monats hatte TOHO die Internetadresse godzilla-anime.com registrieren lassen, unter der nun auch die offizielle Seite des Animefilms erreichbar ist.

Der kommende Film wird der erste Anime zum Franchise sein, welches 1954 mit dem ersten Godzilla-Film begann und inzwischen 29 japanische sowie 2 amerikanische Filme umfasst.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 19.08.2016 | 7 Kommentare

Im 18. Band der Light Novel Saredo Tsumibito wa Ryuu to Odoru: Dances with the Dragons wurde bekannt gegeben, dass diese eine Animeadaption erhalten wird. Weitere Informationen zur Adaption sind noch nicht bekannt.

Die Light Novel wird von Labo Aisai geschrieben, die Illustrationen stammen von Terui.

Ursprünglich wurde die Serie unter Kadowkawas Sneaker Bunko-Label veröffentlicht, aber aus unbekannten Gründen wurde der Publisher gewechselt. Seitdem erscheint die Light Novel bei Shogakukan unter deren Gagaga Bunko-Label. Für den neuen Publisher wurden die bereits veröffentlichten acht Bände der ursprünglichen Serie Saredo Tsumibito wa Ryuu to Odoru als editierte und verbesserte Version noch mal neu unter dem Namen Saredo Tsumibito wa Ryuu to Odoru: Dances with the Dragons rausgebracht. Während die Änderungen der ersten beiden Bände dabei nur leicht waren, wurde die Serie ab Band 3 völlig neu geschrieben, wobei aber die Hauptstory-Arc intakt blieben. Für die Illustrationen des Remakes wurde außerdem noch Verstärkung geholt. So arbeitet neben Terui nun auch Zain an der Serie. Die acht Bände der Original-Serie erschienen von Januar 2003 bis Mai 2006. Das noch laufende Remake startete am 20. Mai 2008 und erhielt bisher 18 Bände.

Die Handlung der LN spielt in einer anderen Welt, genauer gesagt hauptsächlich in der Stadt Eridana, deren Gebiet zur einen Hälfte im Tseberun Drachen-Reich und zur anderen in der Lapetodes Sieben Städte Allianz liegt. Die beiden Hälften werden durch den Fluss Orielal voneinander getrennt. In dieser Welt existieren spezielle Fähigkeiten, die Zauber-Formeln genannt werden. Diese sind im Wesentlichen von besonderen Waffen erweiterte chemische Reaktionen, die einen magischen Zauber-Effekt verursachen. Die Waffen werden Zauberstabwaffen genannt und sind so vielfältig wie normale Waffen. Zauber Formelisten benutzen die Zauber-Formeln dazu, um gegen die „Bestien von Abscheulicher Gestalt“ zu kämpfen. Diese Bestien sind natürliche Lebewesen, die Zauber-Formeln nutzen und eine Bedrohung für die Menschen darstellen. Zu ihnen gehören zum Beispiel Drachen, Aions und Enormes. Die Story der Serie handelt von den beiden Hauptcharaktern Gaius Sorel und Gigina Ashley-Bufh, den einzigen beiden Mitarbeitern der Zauber-Formelisten Abfertigungsstelle Ashley-Bufh & Sorel Co. Dort sind sie konfrontiert mit einer Vielzahl an Aufträgen von einer Vielzahl an Kunden, welche alle die erfahrene Benutzung von Zauber-Formeln erfordern.

Quelle: MyAnimeList, Crunchyroll

Weiterlesen

Gepostet von am 18.08.2016 | Keine Kommentare

Frontier Works veröffentlichte einen neuen Trailer zum Original-Anime Hand Shakers. Letzte Woche wurden außerdem auf der offiziellen Seite des Anime bereits mehrer Charakterdesigns veröffentlich sowie drei der Synchronsprecher für den Anime bekannt gegeben.

Der im Januar startende TV-Anime ist ein Projekt des Animationsstudios GoHands, der Produktionsfirma Frontier Works und des Publishers Kadokawa.

Team Gear: Sōma Saitō als Tazuna und Sumire Morohoshi als Koyori

Showtaro Morikubo als Makihara

Team Card: Riri und Masaru

Für Team Card wurde zwar bereits ein Charakterdesign veröffentlicht, die Sprecher der beiden Charaktere sind jedoch bisher noch unbekannt.

Quelle: Anime News Network

Original-Meldung vom 16.07.2016

Frontier Works veröffentlichte einen ersten Trailer zum Original-Anime Hand Shakers vom Animationsstudio GoHands, Frontier Works und Publisher Kadokawa. Das Video verrät, dass der Anime im Januar starten soll, und enthüllt außerdem die Synchronprecher zu diesem.

Im Trailer wird auch mitgeteilt, dass GoHands für die ursprüngliche Planung verantwortlich sein wird und GOON TRAX den Sountrack komponiert.

Der Slogan des Key Visual auf der offiziellen Website des Anime lautet: „Beschütze es, mit diesen Händen.“ Das Visual zeigt Osakas berühmte Dōtonboribashi-Brücke.

Folgende Sprecher werden eine Rolle im Anime haben:
Shintarō Asanuma, Yūsuke Kobayashi, Risa Taneda, Jun Fukuyama, Sora Amamiya, Mikako Komatsu, Kenjiro Tsuda, Ayumu Murase, Kaito Ishikawa, Sōma Saitō, Daisuke Namikawa, Showtaro Morikubo, Ai Kakuma, Satomi Satou, Saori Hayami, Sumire Morohoshi, Ai Kayano, Tomokazu Sugita und Yōko Hikasa.
Es wurde jedoch bisher noch nicht bekannt gegeben, welche Charaktere sie genau sprechen werden.

Der Anime in Osaka im Jahr AD20XX spielen und von den sogenannten Hand Shakers handeln. Diese sind Partner, die „Nimrodes“ beschwören, Waffen geboren durch die tiefe Psyche beim Hände reichen der Partner. Um ihren Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen, konkurrieren und kämpfen die Hand Shakers-Paare jeweils mit anderen Hand Shakers. Das stärkste Paar wird dann „Gott“ treffen und herausforden können.

Der englische Text im Logo des Animes lautet folgendermaßen:

Sie, die Empfänger der Offenbarung von Babel. Sie, die Herausforderer Gottes.
Sie, die unweigerlich sich selbst in die Schlacht mit ihren Partnern werfen. Was will Gott von ihnen?
Und wollten sie Kräfte, die über die Gottes hinausgehen? Die Auserwählten, ihre Seelen verbunden, kommen Hand an Hand zum Zikkurat, wo die Kämpfe erfolgen sollen.

Der Anime feiert den 30. Jahrestag der ANIMATE-Kette von Anime-Charakter Waren.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 18.08.2016 | Keine Kommentare

Für die im Oktober startende Animeserie Long Riders! wurde ein Trailer, ein neues Key Visual sowie die Pläne zur Ausstrahlung im japanischen Fernsehen veröffentlicht.

Der Sendeplan sieht dabei wie folgt aus:

  • Tokyo MX: ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 22:30 Zeitfensters
  • Sun TV: ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 22:30 Zeitfensters
  • KBS Kyoto: ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 22:30 Zeitfensters
  • BS11: ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 27:30 Zeitfensters
  • AT-X: ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 21:00 Zeitfensters, mit Wiederholungen Sonntags während des 25:00 Zeitfensters, Dienstags während des 13:00 Zeitfenster und Donnerstags während des 29:00 Zeitfensters
  • Long Riders! wird außerdem digital ab dem 8. Oktober jeden Samstag während des 22:30 Zeitfensters auf dem Bandai Channel und anderen Anbietern veröffentlicht.

Zu beachten ist dabei, dass im japanischen Sendeplan Sendungen am frühen Morgen als welche in der späten Nacht des vorherigen Tages angesehen werden, Samstags 27:30 wäre daher zum Beispiel in Wirklichkeit Sonntags 03:30 Uhr. Die Zeiten sind alle die japanischen Zeiten (JST).

Quelle: Crunchyroll

Original-Meldung vom 15.05.2016

Neben einer offiziellen Website wurde am Samstag für den Anime Long Riders! auch ein erstes Key Visual präsentiert. Die auf Taishi Miyakes Manga basierende Serie wird ab Oktober im japanischen Fernsehen zu sehen sein.

Die Animationen der kommenden Serie werden von Actas (Girls und Panzer) produziert werden, während Tatsuya Yoshihara (Monster Musume, Yoru no Yatterman) die Regie und Jiemon Futsuzawa das Charakterdesign übernehmen. Für das Drehbuch wird Natsuko Takahashi (My Love Story!!, Yuyushiki) zuständig sein.

Die Charaktere werden von den folgenden Sprechern, die bereits bei den Drama-CDs ihre Rolle innehatten, gesprochen:

  • Nao Tōyama: Ami Kurata
  • Hiromi Igarashi: Aoi Niigaki
  • Rumi Ookubo: Hinako Saijyo
  • Yurika Kurosawa: Yayoi Ichinose
  • Yōko Hikasa: Saki Takamiya

Der Manga folgt der Studentin Ami Kurata. Als diese eines Tages bemerkt, wie jemand auf einem Faltrad fährt, ist sie davon sofort so sehr begeister, dass sie all ihre Ersparnisse ausgibt, um sich selbst eins zu kaufen. Zusammen mit vier anderen Studentinnen aus der gleichen Schule gründet sie schließlich das Radsportteam „Fortuna“. Das Ziel des Teams ist es bei einem „Fresh“ genannten Langstreckenrennen mitzufahren.

Der im Sebtember 2012 gestartete Manga umfasst derzeit 6 Bände. Der 7. Band wird in Japan am 27. Juni erscheinen.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 18.08.2016 | Keine Kommentare

Wie die Oktober-Ausgabe von Manga Time Kirara Miracle verriet, wird die Animeadaption von Harikamos Manga Urara Meirochō im Winter 2017 auf den japanischen Fernsehkanälen TBS und BS-TBS starten. TBS eröffnete außerdem eine offizielle Website zum kommenden Anime.

Die Story des Mangas handelt von dem Mädchen Chiya, die nach Meiro-chō kommt, einer Stadt, wo alle weiblichen Wahrsager leben und wo Mädchen aus dem ganzen Land hin kommen, um zu den besten Wahrsagern zu werden, zu sogenannten „Urara“. In der Stadt lernt Chiya die drei Mädchen Kon, Koume, die ein Fan der westlichen Kultur ist, und Nono, die etwas schüchtern ist, kennen.

Bisher erhielt der Manga drei Bände, wovon der dritte im Mai erschien.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 18.08.2016 | Keine Kommentare

Warner Bros. Japan veröffentlichte einen Trailer zu der neuen OVA-Serie von Strike the Blood. In diesem wird der Titel der OVA-Serie enthüllt, dieser wird Strike the Blood II lauten. Außerdem verrät der Trailer auch die Mitglieder des Produktionsteams und des Sprechercasts der neuen Serie.

Folgende Sprecher wurden dabei bestätigt:

  • Yoshimasa Hosoya: Kojō Akatsuki
  • Risa Taneda: Yukina Himeragi
  • Asami Seto: Asagi Aiba
  • Rina Hidaka: Nagisa Akatsuki
  • Ikumi Hayama: Sayaka Kirisaka
  • Ryota Ohsaka: Motoki Yaze
  • Kanae Itō: Kanon Kanase
  • Hisako Kanemoto: Natsuki Minamiya

  • Nao Tōyama: Yume Eguchi
  • Yukiyo Fujii: Kiriha Kisaki

Die Synchronsprecher sind großteils dieselben, die auch schon in den vorherigen Animeadaptionen ihren Charakter gesprochen haben, nur die letzten beiden sind neu, da ihre Charaktere zum ersten Mal in einer Animeadaption zu Strike the Blood vorkommen.

In der Light Novel tauchen beide Charaktere zum ersten Mal im 9. Volume auf. Die neue OVA-Serie wird dieses adaptieren.

Auch das Produktionsteam wird zum großteil aus denselben Personen bestehen wie schon bei den vorherigen Animeadaptionen. Die wichtigsten Positionen im Team werden wie folgt besetzt:

  • Animationsstudio: SILVER LINK./CONNECT
  • Regie: Hideyo Yamamoto
  • Drehbuch: Hiroyuki Yoshino
  • Charakterdesign: Keiichi Sano
  • Musik: Assumed Sounds

Kishida Kyōdan & The Akeboshi Rockets, die bereits in der TV-Anime-Serie für das Opening zuständig waren, werden dies auch bei der neuen OVA-Serie sein. Das Ending wird von Risa Taneda, die im Anime den Charakter Yukina Himeragi spricht, gesungen werden.

Die OVA wird mit der Story des neunten Bandes der Light Novel beginnen und in Blue Elysium, einer Ferienanlage in der Nähe der Insel Itogami, spielen.

Strike the Blood II wird aus vier Volumes mit jeweils zwei Episoden bestehen. Das erste Volume soll am 23. November auf DVD und Blu-ray erscheinen, das zweite am 21. Dezember, das dritte nächstes Jahr am 29. März und das letzte Volume am 26. April.

Quelle: Anime News Network

Original-Meldung vom 10.05.2016

Auf dem Umschlag des 15. Volumes von Gakuto Mikumos Light Novel Strike the Blood wurde die Produktion einer neuen OVA zu der Serie bekannt gegeben. Weitere Informationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Bereits 2013 bekam die Light Novel einen 24-Folgen TV-Anime spendiert und im November und Dezember letzten Jahres auch schon einmal eine zweiteilige OVA.

In Deutschland wurde die TV-Animserie sowohl von Crunchyroll als auch von KAZÉ lizenziert. Während man sich jedoch den Anime auf Crunchyroll bereits anschauen kann, muss man für die Veröffentlichung beim anderen Publisher noch bis voraussichtlich Winter/Frühjahr 2016/17 warten. Dafür hat sich KAZÉ jedoch auch die Rechte an der letztjährigen OVA-Serie sichern können. Desweiteren ist ebenfalls die Manga-Adaption der Light Novel-Reihe bei uns erhältlich. Panini hatte sich 2015 die Rechte dafür gesichert.

KAZÉ beschreibt den Anime folgendermaßen:

Itogami Island ist eine künstliche Insel fernab vom japanischen Festland. Hier suchen Gestaltwandler, Dämonen und Vampire, die in der Menschenwelt nicht mehr leben können, Zuflucht. Vor kurzem ist auch der Schüler Kojo Akatsuki zum Vampir geworden – und nicht nur zu irgendeinem Vampir, sondern zum legendären 4. Ahnherren, dessen Macht einer Armee gleichkommt. Kojo würde seine Fähigkeiten lieber verbergen, doch die Geheimorganisation zur Überwachung magischer Wesen lässt das nicht zu. Ausgerechnet seine süße Mitschülerin Yukina Himeragi, eine Schwertmagierin, wird zu seiner Aufpasserin.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 17.08.2016 | Keine Kommentare

Studio Pierrot startete eine offizielle Website für die kommende Animeadaption von Akira Amanos Manga ēlDLIVE. Auf dieser wurde ein erste Key Visual veröffentlicht und bekannt gegeben, dass die Animeserie im Januar 2017 starten wird. Auch die Synchronsprecher von zwei der Hauptcharaktere wurden inzwischen offenbart.

So wird Ayumu Murase (u. a. Shōyō Hinata aus Haikyu!!) den Charakter Chūta Kokonose sprechen und Saori Hayami (u. a. Urara Shiraishi aus Yamada-kun und die sieben Hexen) wird Misuzu Sonokata ihre Stimme leihen.

Ein kurzes Kollaboration-Animevideo der Mangas Reborn! und ēlDLIVE wurde ebenfalls veröffentlicht. Dieses zeigt den ēlDLIVE-Manga zum ersten Mal in animierter Form und gibt einen Ausblick darauf, wie die zukünftige Animeserie eventuell aussehen könnte.

Die Story des Mangas handelt von Chuta Kokonose. Dieser hat nicht viele Freunde. Tatsächlich sind die einzigen Gespräche, die er in letzter Zeit geführt hat, die mit den Stimmen in seinem Kopf. Er ahnt jedoch nicht, dass diese Stimme nicht bedeutet, dass er verrückt ist. In Wirklichkeit lebt nämlich einfach nur ein Alien in seinem Körper.

Amano, der besonders für seinen Manga Reborn! bekannt sein dürfte, startete den farbigen ēlDLIVE-Manga im August 2013 in der Jump Live-App. Nach der Veröffentlichung der Shonen Jump+-App wechselte der Manga auf diese. Der fünfte Band des Mangas wurde erst gestern am 4. August von Shueisha veröffentlicht.

Quelle: Anime News Network, Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 05.08.2016 | Keine Kommentare

Seite 10 von 23««910111220»»