Aus Zeitgründen gab es die letzten zwei Tage keinen NanaOne Daily-Artikel, dafür gibt’s hier nun die Zusammenfassung aller News der letzten drei Tage (einschließlich heute). Da derzeit in Japan die Comiket 82 läuft, hagelt es gefühlt im Minutentakt Neuigkeiten, daher ist dieser Artikel deutlich umfangreicher als die bisherigen.

Zur Light Novel Sasami-san@Ganbaranai wurde ja schon vor einiger Zeit ein Anime angekündigt, nun gibt es endlich konkrete Informationen dazu, denn das Studio SHAFT (Mahou Shoujo Madoka Magica, Bakemonogatari) hat auf der Comiket 82 bekanntgegeben, dass es für die Anime-Adaption verantwortlich sein wird. Wie üblich bei SHAFT wird Shinbou Akiyuki wieder die Regie übernehmen, das Drehbuch stammt von Takayama Katsuhiko (Baka to Test, Tasogare Otome x Amnesia). Die offizielle Website zum Anime wurde ebenfalls eröffnet. Die Geschichte handelt vom weiblichen Hikikomori Sasami, die selbst zum Klamotten wechseln und Essen zu faul ist und deshalb ständig auf die Hilfe ihres Bruders angewiesen ist, der schon fast ein persönlicher Sklave für sie ist. Über eine spezielle Überwachungssoftware beobachtet sie die Geschehnisse der Außenwelt an ihrem Computer.
Wie üblich bei SHAFT-Anime kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgegangen werden, dass der Anime in unserer Projektplanung landen wird.

Quelle: yaraon 

Im ersten Band des erst kürzlich gestarteten Comedy-Manga Teekyuu! wurde eine TV-Anime-Umsetzung angekündigt. Der Manga handelt von vier Mädchen eines Mädchen-Tennis-Teams der Oberschule, die allerdings nur selten wirklich Tennis spielen. Der Anime wird bereits am 7. Oktober auf dem TV-Sender Tokyo MX starten.

Quelle: natalie

Zum Comedy-Detektiv-Manga Cuticle Tantei Inaba kündigte der japanische Publisher Frontier Works auf der Comiket 82 eine TV-Anime-Adaption an. Die Geschichte dreht sich um Inaba Hiroshi, einen ehemaligen heimlichen Dobermann, der nun halb Mensch, halb Wolf ist und sein eigenes Detektivbüro eröffnet und sich dabei gegen die italienische Mafia zur Wehr setzen muss. Der Manga läuft seit 2008, bisher sind neun Bände erschienen. Weitere Details zum Anime wurden bisher nicht genannt.

Quelle: animate.tv, Offizielle Website

Zur Rockidol-Videospielreihe Kira☆Kira wurde als Projekt zum fünfjährigen Jubiläum der Reihe eine OVA angekündigt. Der Anime wird vom Studio SILVER LINK (Tasogare Otome x Amnesia, Kokoro Connect) produziert, das Charakterdesign stammt von Miwa Oshima (Baka to Test, C3). In rund dreißig Minuten Lauflänge soll ein komplettes animiertes Livekonzert gezeigt werden, die Musik stammt von den Ingame-Rockbands Dai Ni Bungeibu und Deardrops. Erscheinen soll die OVA am 26. Dezember.

Quelle: cdjapan

Am gestrigen Tag wurde eine neue Nurarihyon no Mago OVA angekündigt. Diese soll am 4. Dezember 2012 als Teil der Limited Edition des 24. Mangabands auf DVD erscheinen. Die Geschichte wird sich um Rihan, das zweite Oberhaupt des Nura-Clans und Rikos Vater drehen. Für die Umsetzung wird erneut Studio DEEN verantwortlich sein, die bereits zwei TV-Staffeln zur Mangaserie produziert haben.

Quelle: Anime News Network

Zwei weitere Studio Ghibli-Filme erhalten eine Blu-ray-Neuauflage: Sowohl Kikis kleiner Lieferservice als auch Tränen der Erinnerung werden am 5. Dezember 2012 für jeweils umgerechnet rund 75 Euro in Japan auf Blu-ray veröffentlicht. Wie üblich enthalten beide Veröffentlichungen unter anderem wieder die deutsche, japanische und englische Synchro sowie englische Untertitel, “Tränen der Erinnerung” enthält zusätzlich noch deutsche Untertitel. Beide Blu-rays enthalten außerdem Bonusmaterial.

Quelle: Anime News Network

Der deutsche Pay-TV-Sender Animax hat sich nach “Iron Man” nun auch die Rechte an der Marvel-Anime-Adaption Wolverine von MADHOUSE gesichert. Die 12-teilige Serie lief von Januar bis März 2011 auf dem japanischen Animax-Sender und ist dort mittlerweile auch auf Blu-ray erhältlich. Bei uns startet die Serie am 18. Oktober, dann sollen jeweils donnerstags um 20:15 Uhr zwei Folgen am Stück ausgestrahlt werden.

Quelle: OtakuTimes

Das Online-Streaming-Portal MyVideo legt weiter mit Anime-Klassikern nach und hat sich nun die Streamingrechte an den Filmen Alakazam – König der TiereDer Zauberer und die BanditenErzählung einer weißen Schlange sowie Bauzi: Der Pinguin aus der Antarktis gesichert. Bis auf Bauzi, der aus dem Jahre 1988 stammt, wurden alle genannten Filme Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre produziert.

Quelle: OtakuTimes

Der europaweite Publisher Kazé hat sich die UK-Rechte zur 24-teiligen Serie Mawaru Penguindrum gesichert, die von Juli bis Dezember 2011 im japanischen TV lief und vom Studio Brain’s Base (Baccano, Kuragehime) produziert wurde. Weitere Details zur Veröffentlichung wurden bisher nicht bekanntgegeben, unklar ist auch, ob Kazé die Serie auch in anderen europäischen Ländern außer Großbritannien und Frankreich (wo sie bereits vor einiger Zeit für den 7. November angekündigt wurde, allerdings nur als DVD-Release) herausbringen wird.

Quelle: UK Anime Network

Der US-amerikanische Publisher Discotek hat sich die Lizenz zur OVA Lupin III: Green vs Red gesichert. Der Anime wurde zum vierzigjährigen Jubiläum der Lupin-Reihe im Jahre 2008 produziert und handelt davon, dass der echte Lupin verschwindet und unzählige Leute nun seinen Platz als den weltbesten Meisterdieb einnehmen wollen. Doch dann taucht ein Lupin-Doppelgänger auf. Discotek plant den DVD-Release für 2013, weitere Details wurden nicht genannt.

Quelle: Crunchyroll

» Die erste Volume von Kazé zur Anime-Serie Kämpfer wird hierzulande am 26. Oktober 2012 als Limited Edition inkl. Sammelschuber auf Blu-ray und DVD erscheinen. Die FSK hat Volume 1 ab 16 Jahren freigegeben.
» Zur kürzlich angekündigten Serie Fantasista Doll wurde eine Website mit weiteren Charakterdesigns online gestellt.
» Die TV-Anime-Umsetzung zum Shounen-Manga Aoi Sekai no Chuushin de wurde für Herbst 2012 bestätigt. Regie wird Yanagisawa Tetsuya (Gekijouban Sora no Otoshimono, High School DxD) führen.
» Der Publisher Sentai Filmworks gab gestern seinen BD/DVD-Releaseplan für November bekannt: Children Who Chase Lost Voices (BD&DVD, 13.11.), Cluster Edge: Complete Collection 2 (DVD, 20.11.), Grave of the Fireflies (BD, 20.11.), Horizon in the Middle of Nowhere: Season 1 (BD&DVD, 06.11.), Intrigue in the Bakumatsu ~ Irohanihoheto: Complete Collection 2 (BD&DVD, 27.11.), Psychic Squad (Zettai Karen Children): Collection 4 (DVD, 06.11.).
» Für den US-Release der Fate/Zero Blu-ray-Box 2 gibt es nun einen Releasetermin. Die Box wird am 19. September 2012 für rund 340 $ erscheinen und kann nur bei Rightstuf bestellt werden. Wie schon die erste Box, wird auch die zweite nur englische Untertitel, keinen englischen Dub beinhalten. 
» Die TV-Serie Tonari no Kaibutsu-kun vom Studio Brain’s Base (Durarara, Spice and Wolf II) wurde für Oktober bestätigt und wird am 01.10.2012 auf TV Tokyo starten.
» Die OVA-Serie One Off vom Studio TYO Animations (Tamayura, Utakoi) soll in zwei Volumes am 28.11. und 21.12.12 auf Blu-ray und DVD veröffentlicht werden. 
» Viz Media gab zu folgenden US-Releases neue Releasetermine bekannt: InuYasha – The Final Act: Boxset 1 (BD, 20.11.), Naruto Shippuden Boxset 12 (DVD, 09.10.), Naruto Shippuden the Movie 3: The Will of Fire (DVD, 23.10.), Pokémon – Black & White: Boxset 1 (DVD, 20.11.).
» Der deutsche Pay-TV-Sender Animax wird den 200-teiligen Magical-Girl-Klassiker Sailor Moon ab dem 29. Oktober von Mo-Fr um 13:50 Uhr und 19:00 Uhr ausstrahlen (jeweils drei Folgen am Stück).
» Die zweite Staffel zu Medaka Box wurde von TV Tokyo für Oktober bestätigt.
» Die japanische Blu-ray/DVD-Veröffentlichung zum Strike Witches Movie wurde auf den 26. Oktober datiert.
» Der Kinofilm Niji-Iro Hotaru ~Eien no Natsu Yasumi~ von Toei Animation wird am 21. November in Japan auf DVD erscheinen. Eine BD-Veröffentlichung wurde bisher nicht bestätigt.

Quellen: Amazon (1) (2) (3), 0taku, yaraon, Mania (1) (2) (3) (4) (5), animeanime (1) (2), OtakuTimes, TV Tokyo

Am stärksten beworben wird auf der aktuellen Comiket wohl der neue SHAFT-Anime Magical Suite Prism Nana. SHAFT hat auf der Website zum Anime eine Twitter/Kommentar-Collage platziert (offenbar unmoderiert, da man Kommentare wie “can’t wait to torrent this” oder “it’s just a fucking commercial for nendoroids” lesen konnte) und oben links in der Ecke kann man live den Prism-Nana-Stand auf der Comiket mitverfolgen. Außerdem wurde auf der Comiket ein rund dreiminütiger Trailer zum Anime veröffentlicht:

Der Action-Anime BTOOOM! von MADHOUSE wurde für Oktober bestätigt und hat auch gleich einen ersten Trailer spendiert bekommen. Außerdem wurde bekanntgegeben, dass das Ending Theme von May’n gesungen wird. Die Chancen stehen gut, dass die Serie in unserer Projektplanung landen wird, aktuell beraten wir uns noch darüber. Sobald Details feststehen, gibt’s noch mal einen Infopost.

Zur Fantasyserie Maoyuu Maou Yuusha wurde heute ein erster Trailer veröffentlicht. Die Geschichte hat ihren Ursprung auf dem japanischen Imageboard 2chan, die Anime-Adaption kommt vom Studio Arms (Elfen Lied, Queen’s Blade), Regie wird Takahashi Takeo (Spice and Wolf, Yosuga no Sora) führen.

Zur neuen KyoAni-Serie Chiinibyou Demo Koi ga Shitai!, die im Oktober startet, wurde ein erster Trailer veröffentlicht:

Zum Kinofilm zur TV-Serie Toaru Majutsu no Index von J.C. Staff wurde auf der Comiket 82 ein rund einminütiger Trailer veröffentlicht:

Das Studio Bones veröffentlichte zum im Oktober startenden Fantasy-Mystery-Anime Zetsuen no Tempest einen eineinhalbminütigen Trailer:

Einen ersten Trailer gibt’s auch zur am 8. Oktober anlaufenden Comedyserie Sakurasou no Pet na Kanojo von J.C. Staff:

Zur Hayate-Neuauflage Hayate no Gotoku! Can’t Take My Eyes Off You von manglobe, die im Oktober im TV starten soll, wurde ein erster Trailer veröffentlicht:

Zur zweiten Jormungand-Staffel Jormungand: Perfect Order, die erneut vom Studio White Fox animiert wird, wurde auf der Comiket 82 ein eineinhalbminütiger Trailer veröffentlicht:

Im Oktober geht die To Love-Ru-Reihe mit To Love-Ru: Darkness in die nächste Runde. Auf der Comiket 82 wurde nun ein rund einminütiger Trailer zur TV-Serie veröffentlicht:

Zur im Oktober startenden Moe-Panzer-Slice-of-Life-Serie Girls und Panzer von Actas wurde ein zweiter Trailer veröffentlicht:

Zum 2013 startenden Ecchi-Action-Anime Senran Kagura von Artland wurde auf der Comiket 82 ein erster Trailer veröffentlicht:

Ein rund zweiminütiger Trailer wurde zur OVA Rinne no Lagrange: Kamogawa Days, die am 23. August auf Blu-ray erscheinen soll, veröffentlicht:

Auf der offiziellen Website zu Code Geass: Boukoku no Akito von Sunrise wurden gestern die ersten zehn Minuten der OVA veröffentlicht. Sie wurde zuerst in ausgewählten japanischen Kinos ausgestrahlt, ein Termin für den BD/DVD-Release steht bisher nicht fest. Die zweite OVA soll im Frühling veröffentlicht werden.

Zur zehnten und letzten Hellsing Ultimate OVA wurde ein erster Trailer veröffentlicht:

Auf der Comiket 82 wurde gestern ein erster Trailer zur am 29. August erscheinenden OVA Nogizaka Haruka no Himitsu: Finale veröffentlicht:

Studio 4°C (Detroit Metal City, Mindgame) veröffentlichte gestern kostenlos den sechsminütigen CG-Anime Love Like Aliens. Regie führte der amerikanische Filmemacher Rashad Haughton.

Zum am 1. Oktober startenden Shoujo-Comedy-Anime Kamisama Hajimemashita von TMS Entertainment wurde gestern ein erster Teaser veröffentlicht:

Zur im März 2013 erscheinenden OVA Ichigeki Sacchuu!! Hoihoi-san: Legacy vom Studio Bridge wurde ein erster Trailer veröffentlicht:

Zum TV-Special Tantei Opera Milky Holmes Alternative ONE von J.C. Staff wurde ein erster Trailer veröffentlicht:

Zum am 16. September anlaufenden CG-Film Resident Evil: Damnation wurde ein zweiter Teaser veröffentlicht:

Autor:
Datum: 11.08.2012
Kategorien: Animenews, Blog, Lizenzen, Sonstige

  1. 1 | Wetter

    Außer Jormungand: Perfect Order, To Love-Ru: Darkness und Hellsing Ultimate OVA interessiert mich der Rest Null.

    Immerhin fangen die Japaner an wieder schlechten Pseudo Psychoscheiß Serien zu produzieren. 2014 dürfte dann also das Niveau an guten Produktionen dann wieder steigern *spekulier*

    • 2 | Gebbi

      Ich sehe nicht einen Psycho-Anime (auch wenn ich nix dagegen hätte), welchen Anime meinst du=

      • 3 | Wetter

        Zetsuen no Tempest. Zumindest machte der Trailer so ein Eindruck.
        Das es Bones produziert wundert mich o.o

    • 5 | Shuraaa

      Mach doch die Anime Industrie nicht so nieder. :(

  2. 6 | 72

    da bin ich mal auf kämpfer gespannt. für animes auf blurays geb ich gerne mein geld aus, sofern unzensiert und ungeschnitten.
    würde gerne auch dxd in deutschland sehen. ein stilvoller ecchi, der sicherlich größeren erfolg hat als serien wie samurai girls, die in der vergangenheit lizenziert wurden.

    • 7 | Soi

      Nicht zu vergessen die umwerfend passenden Synchron Sprecher.
      Man siehe sich bloß: K-On, Angel Beats, Samurai Girls, Ao no Exor, Madoka. . .
      Welche vergessen xD

      Und da fragen sich die Publisher “wieso ist der Absatz von den Animeserien so klein”

      Und Kämpfer wird auch nicht besser, man überlege nur Mann digitert zur Frau. Also wie hoch ist die Chance das die Stimme gut wird?! xD

      • 8 | Gebbi

        Also K-On und Ao no Exorcist haben recht gute Synchros, die anderen drei hab ich nicht auf deutsch gesehen, da ich die US-BDs besitze (bzw im Falle von Samurai Girls weil mich der Anime nicht anspricht).

      • 9 | 72

        ich persönlich finde die synchronstimmen eigentlich gar nicht so schlimm, bei us-serien die im deutschen freetv laufen motzen auch nur wenige und die sind genauso schlecht, wenn man sich mal die originale anhört oder generell auf englisch schaut.
        aber mir geht es bei lizenzierungen eher darum eine schöne box im schrank zu haben, geschaut wird meist sowohl mit deuschen dub als auch auf japanisch mit deutschen sub. die subs sind leider meist noch schlimmer als die von den fansub gruppen…
        so gilt auch, wenn ein anime als schlichte blu-ray ohne alles erscheint, wirds nicht kauft. in usa erscheinen die meisten animes leider so, in deutschland wird wenigstens ein schuber benutzt oder etwas höherwertiges, das sieht dann im regel viel schöner als als son blaues gedings, wo auf der seite gerade mal der name des animes draufpasst.

        • 10 | Skuldi

          „die subs sind leider meist noch schlimmer als die von den fansub gruppen…“

          Hast du für die Behauptung ein paar aktuelle Beispiele ? Mir fallen da grad nur die letzten OmU scheiben von Beez ein. ^^

          • 11 | 72






            (ja tatsächlich abfotografiert, da die bd geschützt ist und wegen hdcp kein screenshot möglich ist)
            ich hatte noch ein paar rechtschreibfehler in erinnerung, konnte aber spontan keine finden, dafür gibt oft keine leerzeichen hinter punkten und kommata und öfters satzzeichen in rudeln.
            ganz stark stört, dass die subs total am dub vorbei getimed sind, von keyframes gar nicht erst zu reden. das sieht man auf den screenshots natürlich nicht.

  3. 12 | Neyut

    oahhhr gott wenn ich das schon seh action ecchi anime senran kagura… das ist bestimmt wieder so ne story von irgendeinem verlumpten perversen der die gimme 0815 girls with big oppai machine angeworfen hat, das niceau dieses genres hat stark nachgelassen in den letzten jahren … hätten sie nippelkanonen wie in austin powers wären die brüste ja noch halbwegs sinnvoll verbaut …

    wie auch immer es sind schon recht nette sachen dabei, aber ich find dieses Magical Suite Prism Nana sieht aus als hätte man madoka genomm, den mahou shoujo generator angeworfen und ne dicke portion moe draufgeschmiert, naja immerhin bekommen wir wieder clamp style code geass charaktere *o*

    *ich bin für mehr individualität bei der gestaltung von charakter designs*

  4. 13 | Soi

    *ich bin für mehr individualität bei der gestaltung von charakter designs*

    So wie bei den Anime vor 2000?! xD

    Ach ja die alten Zeiten . . . Wo noch mit Nackten Brüsten gespart wurde außer bei Golden Boy <3

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.