Auf der offiziellen Website für das Anime-Projekt Little Witch Academia vom Studio Trigger wurde die Produktion einer Anime-TV-Serie für das Little Witch Academia-Franchise angekündigt. Dies wurde ebenfalls in Form eines kurzen Teasers mit Szenen aus den beiden bisherigen Little Witch Academia-Anime-Projekten in der letzten Folge des Trigger-Kurzanimes Space Patrol Luluco bekannt gegeben.

Auf Twitter teilte Triggers-Präsident Masahiko Otsuka bereits mit, dass für die neue Serie Yoh Yoshinari wie bei den vorherigen Little Witch Academia-Anime wieder die Position des Regisseurs übernehmen wird. Die weiteren Mitglieder des Produktionsteams wurden bisher noch nicht offenbart.

Das erste Anime-Projekt zu Little Witch Academia wurde 2013 als Teil des Anime Mirai-Projekts veröffentlicht. 2015 kam dann mit Little Witch Academia: The Enchanted Parade ein zweiter Anime raus, der zum Teil auch durch eine Kickstarter-Kampagne mitfinanziert wurde.

Beide Filme wurden in Deutschland von Netflix lizenziert. Der erste wird dort folgendermaßen beschrieben:

Akkos ungewöhnliche Einfälle kommen in der Zauberakademie nicht gut an. Doch als ein Drachen freigesetzt wird, ist sie möglicherweise die einzige Hexe, die helfen kann.

Der zweite so:

Akko und die anderen Schülerinnen der Luna Nova Academy sollen die alljährliche Hexenjagdparade leiten. Akko möchte das Ereignis jedoch positiver gestalten.

Quelle: Anime News Network

Autor:
Datum: 25.06.2016
Kategorien: Anime Japan, Animenews, Blog

Um deinen Avatar zu ändern, melde dich bitte mit der hier angegebenen Mailadresse unter Gravatar.com an und lade dort deinen neuen Avatar hoch.