P.A. Works gab während der Comiket 91 bekannt, dass die Fortsetzung des 2013 erschienenen Anime Uchōten Kazoku am 9. April auf Tokyo MX, KBS Kyoto und anderen Kanälen starten wird. Neben Sakura Quest wird Uchōten Kazoku 2 somit die zweite Serie von P.A. Works sein, die in der Frühlingsseason laufen wird.

Uchōten Kazoku basiert auf einem 2010 veröffentlichten Roman von Tomihiko Morimi. Dieser erhielt 2015 eine Fortsetzung unter dem Namen Uchōten Kazoku Nidaime No Kicho, auf der nun die neue Staffel des Anime basieren wird.

Quelle: Anime News Network

Original-Meldung vom 21.09.2016

Die 2013 erschienene Animadaption von Tomihiko Morimi Roman Uchōten Kazoku wird eine zweite Staffel erhalten, dies gab P.A. Works während der Kyoto International Manga Anime Messe am Sonntag bekannt. Die neue Animeserie, die den Namen Uchōten Kazoku 2 tragen wird, wird P.A. Works erste Sequelserie sein und auf der Fortsetzung von Uchōten Kazoku Uchōten Kazoku Nidaime No Kicho basieren.

Die wichtigsten Mitglieder des Produktionsteam der ersten Staffel werden erneut auch für die zweite verantwortlich sein. So wird sich das Produktionsteam folgendermaßen zusammensetzen:

  • Animationsstudio: P.A. Works
  • Regie: Masayuki Yoshihara
  • Original Charakterdesign: Kōji Kumeta
  • Anime Charakterdesign & Animationsregie: Kousuke Kawazura
  • Art Directors: Yusuke Takeda, Harumi Okamoto
  • Musikproduktion: Lantis

Die Sprecher der Hauptcharaktere, die ebenfalls dieselben sein werden wie in der ersten Staffel, sind folgende:

  • Takahiro Sakurai: Yasaburo Shimogamo, der dritte Sohn der Familie
  • Junichi Suwabe: Yoichiro Shimogamo, der älteste Sohn der Familie
  • Hiroyuki Yoshino: Yajiro Shimogamo, der zweite Sohn der Familie
  • Mai Nakahara: Yajiro Shimogamo, der jüngste Sohn der Familie
  • Mamiko Noto: Benten, die betörend schöne Frau

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 30.12.2016 | Keine Kommentare

Auf MAGES. and 5pb. Games’ offizielle Webseite zu Hiroyuki Kannos Visual Novel Kono Yo no Hate de Koi o Utau Shōjo YU-NO wurde eine Animeadaption zum Spiel angekündigt. Das ebenfalls auf der Webseite veröffentlichte Video enthüllt, dass der Spielehersteller MAGES., die Produktionsfirma GENCO und das Animestudio feel. gemeinsam für den Anime verantwortlich sein werden.

Bereits im September wurde eine Mangaadaption von Sōji Ishida zum Spiel angekündigt. Diese soll diesen Winter erscheinen.

Die VN erschien ursprünglich 1996, erhält jedoch am 26. März ein Remake für PlayStation 4 und PlayStation Vita.

Die Story handelt von Arima Takuya, der eines Tages im Sommer von seinem toten Vater ein Paket mit Dokumenten erhält, in denen Erklärungen zur Parallelwelten geschrieben sind. Ebenfalls im Paket ist auch noch ein Gerät, mit dem zu den alternativen Dimensionen reisen können soll.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 27.12.2016 | Keine Kommentare

In der Februar-Ausgabe von Houbunshas Manga Time Kirara Carat-Magazin wurde bekannt gegeben, dass Miyuki Nakayamas Four-Panel-Manga Blend S eine Adaption als TV-Anime erhalten wird.

Die Story des Mangas dreht sich um das Mädchen Maika, die einen Job in einem Café erhalten. Die Kellnerinnen dort haben alle eine bestimmte Charaktereigenschaft, wie Tsundere oder kleine Schwester, die sie annehmen sollen, während sie die Kunden bedienen, und auch Maika bekommt eine. So soll sie ein „Do S“ (extremer Sadist) sein.

Der Manga erschien erstmals als Gast-Serie 2013 und wird seit 2014 regulär in Houbunshas Magazin veröffentlicht. Derzeit umfasst der Manga zwei Bände. Der dritte wird am 27. Januar erscheinen.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 27.12.2016 | Keine Kommentare

Während des Black Clover-Events auf der Jump Festa wurde bekannt gegeben, dass Yūki Tabatas Manga Black Clover als Anime-TV-Serie adaptiert wird. Für die Produktion wird Studio Pierrot verantwortlich sein.

Außerdem wurde auf der Webseite von Weekly Shonen Jump ein Trailer zum Black Clover-Event-Anime veröffentlicht, der während des Jump Special Anime Festa am 27. November und am 4. Dezember gezeigt wurde. Der Event-Anime wird am 2. Mai außerdem noch als DVD zusammen mit dem 11. Band des Manga erscheinen. Animiert wurde die 27-Minuten-Folge von XEBEC mit Shun Horie als Asta und Sōma Saitō in der Rolle von Yuno als Synchronsprecher. Die Folge adaptiert das erste Manga-Kapitel.

Der Manga startete im Februar 2015 im Weekly Shonen Jump und umfasst bisher 9 Volumes. In Deutschland wurde der Manga von Tokyopop lizenziert. Bisher wurde hierzulande zwei Bände veröffentlicht, der dritte soll am 12. Januar folgen. Tokyopop beschreibt den Manga folgendermaßen:

Asta und Yuno könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Asta tollpatschig, laut und ohne magische Fähigkeiten ständig für Aufruhr sorgt, ist Yuno stets besonnen, ruhig und besitzt ein angeborenes Talent für Magie. Doch ein Versprechen verbindet sie, denn sie wollen beide König der Magier werden und geben alles dafür, ihr Ziel zu erreichen. Und so kommt es, dass aus den Kindheitsfreunden Rivalen werden.

Quelle: Anime News Network, Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 20.12.2016 | Keine Kommentare

In der kombinierten zweiten und dritten 2017 Ausgabe von Kodanshas Weekly Shōnen Magazine wurde bekannt gegeben, dass die Animeadaption zu Tsuyoshi Yasudas Manga DAYS eine Fortsetzung erhalten wird. Weitere Details zu dieser wurden jedoch noch nicht veröffentlicht.

Der erste Anime zu DAYS startete am 2. Juli und wird mit der 24. Folge in der aktuellen Season enden. Animiert wird die aktuelle Serie beim Studio MAPPA unter der Regie von Kōnosuke Uda.

Der DAYS-Manga startete im April 2013 und erhielt am 17. Oktober seinen 19. Band. Der 20. soll nächstes Jahr am 17. Januar veröffentlicht werden. Laut Amazon werden außerdem der 21. und der 22. Band auch als limitierte Ausgaben mit beiliegenden DVDs erscheinen. Es ist jedoch noch nicht bekannt, um was es sich bei diesen DVDs handeln wird. Der 21. Band soll am 17. März und der 22. am 15. Mai veröffentlicht werden.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 12.12.2016 | Keine Kommentare

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Redaktion des Publishers Takarajimasha Inc. wurde eine Animeadaption zu Natsuya Semikawas Light Novel Isekai Izakaya “Nobu” angekündigt.

Die Light Novel dreht sich um die Bar „Nobu“ in Kyoto, die eine Tür besitzt, die mit einer anderen Welt verbunden ist. Zu den Besuchern der Bar gehören die Bewohner dieser anderen Welt und die Kunden der Bar genießen deren exzellentes „Toriaezu Nama“ Bier und hervorragende Küche.

Semikawa startete die Light Novel 2012 auf der Shōsetsu-ka ni Narou-Website, wo sie den „Ni Narou Con Taishō“-Wettbewerb gewann. Takarajimasha begann dann 2014 mit der Veröffentlichung in gedruckter Form mit Illustration von Kururi. Im Dezember 2015 erschien der vierte Band der Light Novel. Derzeit wird die Serie im Bunkobon-Taschenbuchformat neu aufgelegt und enthällt dabei auch neues Material. Eine Mangadaption wurde im Juli 2015 von Virginia Nitōhei in Kadokawas Young Ace-Magazin gestartet und umfasst seit dem 4. Juli zwei Bände.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 28.11.2016 | Keine Kommentare

Nachdem bereits vorher schon bekannt wurde, dass es einen neuen Anime zu Card Captor Sakura geben wird, wurde nun in der Januar-Ausgabe von Kodanshas Nakayoshi-Magazin enthüllt, dass der Sequel-Manga Cardcaptor Sakura Clear Card-hen im Januar 2018 eine Adaption als Anime-TV-Serie auf NHK erhalten wird. Morio Asaka wird wie auch schon beid der ersten Animeserie und den beiden Filmen die Regie beim Animationsstudio Madhouse führen.

Die folgenden Sprecher werden wieder ihre Rollen aus den vorherigen Animes einnehmen:

  • Sakura Tange: Sakura Kinomoto
  • Aya Hisakawa: Keroberos
  • Junko Iwao: Tomoyo Daidōji
  • Motoko Kumai: Syaoran Li
  • Megumi Ogata: Yukito Tsukishiro
  • Tomokazu Seki: Tōya Kinomoto

CLAMP startete den Cardcaptor Sakura Clear Card-hen Manga am 3. Juni in Nakayoshis Juli-Ausgabe. Kodansha wird den ersten Band am 2. Dezember veröffentlichen. Die Story des Mangas spielt während Sakuras erstem Jahr an der Mittelschule. Als sie einen mysteriösen Traum hat, ereignet sich ein Vorfall.

Quelle: Anime News Network

Original-Meldung vom 28.05.2016

Laut der Juli-Ausgabe von Kodansha‘s Nakayoshi-Magazins wird CLAMPs Card Captor Sakura-Manga ein neues Anime-Projekt erhalten. Weitere Details dazu sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Die Manga-Serie feiert dieses Jahr ihren 20. Geburtstag. Zur Feier dessen soll im Juli ein Sequel-Manga starten, dessen Handlung in Sakuras erstem Jahr an der Mittelschule spielen wird.

Der Manga erhielt bereits von 1998 bis 2000 eine Umsetzung als Animeserie, die es auf insgesamt 70 Folgen brachte, sowie außerdem zwei Animefilme. Der Manga selbst ist ebenfalls bereits seit dem Jahr 2000 mit 12 Bänden abgeschlossen.

In Deutschland kam sowohl der Manga als auch der Anime raus, während aber ersteres vollständig veröffentlicht wurde, wurden hierzulande vom Anime nur 35 Folgen im Fernsehen gezeigt und auf DVD kamen sogar nur 24 raus.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 28.11.2016 | Keine Kommentare

Seite 2 von 2312341020»»