Das Animationsstudio Fukushima Gainax gab während eines Anime „Magical Hawaiians“-Event in Iwaki in der Präfektur Fukushima bekannt, dass sie derzeit an einem Anime-Projekt namens Flying Babies arbeiten. Yoshinori Asao, der Präsident von Fukushima Gainax, kündigte das Projekt an und präsentierte außerdem einige Charakterdesign des Animes.

Flying Babies wird sich um eine Gruppe junger Mädchen drehen, deren Ziel es ist, „Hula Girls“ zu werden. In Japanisch sind die Zeichen für „Hula“ im phonetischen Katakana-Alphabet und die ersten zwei Katakana-Schriftzeichen im Wort „Flying“ dieselben.

Bereits bekannt gegeben wurde desweiteren, dass Haruka Yoshimura sowie Rikako Yamaguchi Charaktere im Anime sprechen werden.

Das Event zur Ankündigung des neuen Animes fand im Spa Resort Hawaiians statt, demselben Ort, der auch schon 2006 den japanischen Film Hula Girls inspirierte. Yoshinori Asao gab auf dem Event an, dass er hofft, mit dem Anime Iwaki und die umliegenden Gebiete wieder neu zu beleben, und dass das Projekt bis zum „Magical Fukushima“ nächstes Jahr fertig gestellt werden soll. Das neue Animationsstudio in Fukushima wurde letztes Jahr von Gainax gegründet.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 05.11.2016 | Keine Kommentare

TYPE-MOONs Smartphone-RPG Fate/Grand Order wird eine Animeadaption in Form eines TV-Specials erhalten. Der Anime trägt den Namen Fate/Grand Order -First Order- und soll Ende des Jahres in Spielfilmlänge ausgetrahlt werden.

Das Produktionsteam setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Animationsstudio: Lay-duce (Classroom Crisis)
  • Regie: Hitoshi Nanba (Gosick)
  • Assistenzregie: Takurō Tsukada (Episodenregie bei Chaika)
  • Original-Story-Konzept: Kinoko Nasu
  • Drehbuch: Ayumi Sekine (Makura no Danshi)
  • Original Charakterdesign: Takashi Takeuchi
  • Charakterdesign: Keisuke Goto (Yatterman Night)
  • Musik: Ryo Kawasaki (Luger Code 1951)
  • Designarbeiten: Takashi Akaishizawa
  • Art Director: Takuya Ebisawa
  • Art Design: Takeshi Satou
  • Farbdesign: Satoru Takezawa
  • Bildregie: Shinya Matsui
  • Bearbeitung: Gō Sadamatsu
  • Soundregie: Takeshi Takadera
  • Soundproduktion: Half HP Studio

Die Story spielt im Jahr 2015, während des letzten Zeitalters das noch von Magie beherrscht wird. Die Überlebens- und Sicherheitsorganisation Caldea wurde gegründet, um die Welt, die nur durch Magie gesehen werden kann, sowie die Welt, die nur durch die Wissenschaft gemessen werden kann, zu überwachen und um das endgültige Aussterben der Menschheit zu verhindern.
Dank der Bemühungen zahlreicher Forscher wurde die Geschichte der Menschen für 100 Jahre in die Zukunft gesichert. Doch ohne Vorwarnung verschwand der Bereich der Zukunft, der unter der ständigen Überwachung von Caldea stand. Es wurde das Aussterben der Menschheit im Jahr 2017 beobachtet — nein, bestätigt.
Die offensichtliche Ursache des Aussterbens lag in der japanischen Stadt Fuyuki im Jahr 2004. In dieser Stadt befand sich ein nicht zu überwachender Bereich, der bis jetzt nie zuvor existierte.
Caldea erstellt den Grand Order für eine Heilige Gral Expedition. Deren Ziel ist das Untersuchen, Aufdecken und möglicherweise das Zerstören der Sonderbarkeit, die offenbar das Aussterben der Menschheit verursacht.

Zum Cast des Animes gehören:

 

  • Nobunaga Shimazaki: Ritsuka Fujimaru, einer der Master Kandidaten von Caldea

 

 

 

  • Rie Takahashi: Kirieraito Mashu, ein bei Caldea arbeitendes Mädchen mit einer geheimnisvollen Aura um sich

 

 

 

  • Ayako Kawasumi: Fou, ein süßes Tier, was Mashu zugeneigt ist

 

 

  • Madoka Yonezawa: Olgamarie Animusufia
  • Kenichi Suzumura: Romani Aakiman
  • Tomokazu Sugita: Refu Rainōru

Fate/Grand Order erschien 2015 für Android und iOS und wurde seitdem über 7 Millionen mal heruntergeladen.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 04.11.2016 | Keine Kommentare

Auf TBS’ offizieller Website zu Kisai Takayamas Original-Animeserie Seiren wurde ein Key Visual zum Anime veröffentlicht und das Produktionsteam enthüllt.

So ist Takayama für Originalwerk, Drehbuch und Original-Charakterdesign zuständig. Die Regie wird Tomoki Kobayashi übernehmen, für die Animationen werden Studio Gokumi und AXsiZ verantwortlich sein. Naoto Hosoda wird das Original-Charakterdesign für die Animationen anpassen. Die Soundregie bei Dax Production wird Satoshi Motoyama übernehmen, während Nobuaki Nobusawa bei Pony Canyon den Soundtrack komponiert.

Der Anime wird im Januar auf den japanischen Sendern TBS, BS-TBS und Sun TV starten.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 04.11.2016 | Keine Kommentare

Auf der offiziellen Website zur OVA-Reihe Kubikiri Cycle: Aoiro Savant to Zaregoto Tsukai wurde der nun inzwischen dritte Trailer zum Anime veröffentlicht.

Kubikiri Cycle wird aus insgesamt acht Volumes bestehen und adaptiert den ersten Band der Light Novel Zaregoto, die von NisiOisin geschrieben wurde, der vor allem für die Monogatari Light Novelserie bekannt sein dürfte. Das erste Volume der von SHAFT unter der Regie von Yuki Yase animierten OVA-Reihe erschien am 26. Oktober auf Blu-ray und DVD, das zweite wird am 30. November folgen. Die restlichen sechs Volumes werden ebenfalls nacheinander in einem Abstand von jeweils einem Monat erscheinen.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 04.11.2016 | Keine Kommentare

Die Dezember Ausgabe von Futabashas Monthly Action-Magazin verriet weitere Informationen zur Animeadaption von Coolkyoushinjas Manga Kobayashi-san Chi no Maid Dragon. So wird diese von Kyoto Animation animiert werden und bereits im Januar starten. Außerdem wurde nun auch eine offizielle Website für den Anime eröffnet, auf der noch mehr Infos veröffentlicht wurden. So wurde die genaue Besetzung des Produktiosteams und die Sprecher bekannt gegeben.

Das Produktionsteam setzt sich demnach folgendermaßen zusammen:

  • Animationsstudio: Kyoto Animation
  • Regie: Yasuhiro Takemoto (Hyōka)
  • Drehbuch: Yuka Yamada (Neo Angelique Abyss)
  • Charakterdesign: Miku Kadowaki (Kyōkai no Kanata)
  • Musik: Masumi Itou (Neo Angelique Abyss)
  • Art Director: Mikiko Watanabe
  • Farbdesign: Yūka Yoneda
  • Objektdesign: Seiichi Akitake
  • Bildregie: Akihiro Ura
  • Soundregie: Yota Tsuruoka
  • Musikproduktion: Lantis

Das Openinglied des Anime wird von der Band fhána stammen, während das Ending von der Gruppe Choro-gonzu gesungen wird, die sich aus den Sprechern von den Charaktere Tohru, Kanna, Eruma und Rukoa zusammensetzt.

Zu den Sprechern des Anime gehören:

  • Mutsumi Tamura: Kobayashi
  • Yūki Kuwahara: Tohru
  • Maria Naganawa: Kanna
  • Yūki Takada: Eruma
  • Minami Takahashi: Rukoa

Quelle: Anime News Network, Anime News Network

Original-Meldung vom 19.04.2016

Wie man aus der Amazon-Vorschau des vierten Bandes von Kobayashi-san Chi no Maid Dragon erfahren kann, wird der Manga von Coolkyoushinja eine Adaption als Anime erhalten.

Die Story handelt von Kobayashi, einer allein lebenden gewönlichen Büroangestellten, die ein relativ normales Leben führt. Als sie eines Tage jedoch das Leben von Tohru, einem weiblichen Drachen, rettet, wird dieses völlig auf den Kopf gestellt. Tohru hat die Fähigkeit sich in einen Menschen zu verwandeln, jedoch behält sie dabei trotzdem ihren Schwanz und ihre Hörner. Tief in der Schuld von Kobayashi stehend, versucht das Drachenmädchen alles Mögliche um diese zu begleichen, auch wenn dabei nicht immer alles so abläuft wie ursprünglich geplant.

Die Manga-Serie wird seit Mai 2013 in Futabashas Monthly Action-Magazin veröffentlicht und wurde bisher auf drei Sammelbändern zusammengefasst. Das vierte soll man ab dem 12.05 kaufen können.

Coolkyoushinjas Four-Panel-Mangas Danna ga Nani o Itteiru ka Wakaranai Ken und Komori-san wa Kotowarenai! wurden bereits zuvor jeweils als Kurzanime adaptiert, ersteres sogar als zwei Staffeln. In Deutschland sind beide Titel unter den Namen I Can’t Understand What My Husband Is Saying beziehungsweise Komori-san Can’t Decline auf Crunchyroll verfügbar.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 26.10.2016 | Keine Kommentare

Während des Fantasia Bunko Daikanshasai-Events wurde ein erster Trailer, zwei Charaktervisuals und Informationen zu den Sprechern und dem Produktionsteam zur Animeadaption von Tarō Hitsujis Light Novel Roku de Nashi Majutsu Kōshi to Akashic Records veröffentlicht. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass es sich bei dem Anime um eine Anime-TV-Serie handeln wird.

Zum Produktionsteam gehören:

  • Animationsstudio: LIDEN FILMS (Terraformars)
  • Regie: Minato Kazuto
  • Drehbuch: Touko Machida (Lucky Star)
  • Leitende Animationsregie & Charakterdesign: Satoshi Kimura (Terraformars)
  • Musik: Hiroaki Tsutsumi (Orange)

Folgende Sprecher werden eine Rolle im Anime haben:

  • Sōma Saitō: Glenn Radars
  • Akane Fujita: Sistine Fibel
  • Yume Miyamoto: Rumia Tingel

Die Action-Fantasy-Light Novel handelt von Glenn, einem Teilzeit-Lehrer an einer Magieschule, der seine Schüler auch häufiger mal selbst lernen lässt, während er in der Zeit ein Nickerchen hält. Eine seiner Schülerinnen, Sistine, wird deswegen wütend und fordert ihn zu einem Duell heraus, welches er recht eindeutig verliert. Als jedoch ein schrecklicher Vorfall die Schule bedroht, zeigt Glenn eine starke Hingabe, seine Schüler zu beschützen.

Die Illustrationen der Light Novel werden von Kurone Mishima gezeichnet, der unteranderem auch für die in der Light Novel Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! verantwortlich ist. Von Roku de Nashi Majutsu Kōshi to Akashic Records sind bisher sieben Bände erhältlich, der siebte wurde erst kürzlich am 20. Oktober vom Publisher Fujimi Shobo veröffentlicht.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 26.10.2016 | Keine Kommentare

Während des Fantasia Bunko Daikanshasai-Events wurde ebenfalls bekannt gegeben, dass auch Grancrest Senki, die Light Novel von Autor Ryo Mizuno mit Illustrationen von Miyuu, eine Animeadaption bekommt.

Da ein Produzent von Aniplex auf die Bühne kam, um das neue Projekt vorzustellen, kann man davon ausgehen, dass Aniplex als Publisher des Animes fungieren wird.

Die Fantasy-Action-Light Novel spielt auf einem von Chaos beherschtem Kontinent. Das Chaos erzeugt Katastrophen, doch die Lord des Kontinents verfügen über die Kraft „Crest“ (Heilige Siegel), die das Chaos beruhigen und die Menschen beschützen kann. Doch noch bevor es irgendjemand realisiert, beginnen die Lord damit sich gegenseitig zu bekämpfen, um an das Crest der anderen zu gelangen und die Herrschaft übereinander zu gewinnen, statt wie bisher getreu ihrem Kredo das Chaos zu reinigen. Die Story der Light Novel fokkusiert sich auf Shirūka und dem wanderenden Ritter Theo. Shirūka ist eine isulierte Magierin, die die Lord dafür verachtet, dass sie ihr Kredo aufgegeben haben, während Theo sich auf einer Reise befindet, um dafür zu trainieren, eines Tages seine Heimatstadt von ihren tyrannischen Herrschern zu befreien. Shirūka und Theo schwören einander einen ewig anhaltenden Eid als Meister und Diener und dass sie zusammenarbeiten werden, um den Kontinent, der von Krieg und Chaos heimgesucht wird, zu retten.

Ein Trailer zur Light Novel wurde 2013 von Kadokawa veröffentlicht:

Die Serie startete auch im selben Jahr und wird ab dem 19. November acht Bände umfassen.

Der Light Novel-Autor Mizuno arbeitete unteranderem zuvor bereits an der Light Novel-Vorlage zum Anime Record of Lodoss War-Die Chroniken der Lodoss Kriege, der auch in Deutschland lizenziert wurde.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 22.10.2016 | Keine Kommentare