Eine vom Publisher Shueisha gestartete Webseite enthüllte, dass die Light Novel Jūni Taisen vom Autor NisiOisin (Bakemonogatari) und dem Illustrator Hikaru Nakamura (Arakawa Under the Bridge) eine Animeadaption erhält, die noch in diesem Jahr im japanischen Fernsehen starten soll.

Für die Animationen wird das Studio Graphinica (Expelled from Paradise, Chain Chronicle: Haecceitas no Hikari) zuständig sein.

Auch ein erster Synchronsprecher für den Anime wurde bereits bekannt gegeben. So wird Nobuhiko Okamoto den Mann Usagi sprechen.

Okamoto wird auch während eines Events für den Anime bei der AnimeJapan am 26. März anwesend sein, wo dann weitere Informationen und ein Trailer zu Jūni Taisen veröffentlicht werden sollen.

Die Light Novel startete im Mai 2015 und handelt von zwölf Kriegern, die jeweils die Namen der zwölf Mitglieder des chinesischen Tierkreises tragen und um einen Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen, gegeneinander im größten Battle Royal allerzeiten kämpfen.

NisiOisin und Nakamura arbeiteten bereits zuvor zusammen an einem One-Shot-Manga namens Dōshitemo Kanaetai Tatta Hitotsu no Negai to Wari to Sōdemonai 99 no Negai, der im Januar 2015 in Shueishas Young Jump-Magazin veröffentlicht wurde. Zwischen der Story des One-Shots und der des nun als Anime adaptierten Jūni Taisen soll es eine Verbindung geben.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 12.03.2017 | Keine Kommentare

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Animeadaption von Naoko Kodamas Yuri-Manga NTR: Netsuzou Trap wurde bekannt gegeben, dass die Anime-TV-Serie im Juli starten soll.

Produziert wird der Anime beim Animationsstudio Creators in Pack (Ojisan to Marshmallow, Bernard-jō Iwaku.), die Position des Chefregisseurs wird Hisayoshi Hirasawa (Ojisan to Marshmallow, Bernard-jō Iwaku.) übernehmen, WORDS in STEREO (Kiitarō Shōnen no Yōkai Enikki) sowie Yūichi Uchibori (Bernard-jō Iwaku.) werden das Drehbuch schreiben und für das Charakterdesign wird Masaru Kawashima (Keyanimation bei u. a. Toaru Kagaku no Railgun und Kiznaiver) verantwortlich sein.

Die Charaktere des Anime werden von folgenden Personen gesprochen:

  • Ai Kakuma: Yuma Okasaki
  • Hiromi Igarashi: Hotaru Mizushina
  • Daisuke Ono: Fujiwara
  • Ryota Ohsaka: Takeda

Der Manga startete 2014 im Comic Yuri Hime-Magazin des Publishers Ichijinsha und umfasst seit dem 18. November drei Bände.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 11.03.2017 | Keine Kommentare

Während den Aufführungen von Overlord: Shikkoku no Senshi, dem zweiten Compilationfilm zur Animeserie Overlord, wurde ein Ankündigungsvideo gezeigt, in dem bekannt gegeben wurde, dass der Anime eine zweite Staffel erhalten wird.

Der erste der zwei Compilationfilme startete in Japan am 25. Februar in den Kinos und trägt den Titel Overlord: Fushisha no Ō. Die Filme geben hauptsächlich die Geschehnisse der Animeserie wieder, enthalten aber auch neue Szenen. Die Namen beider Filme stammen von dem ersten bzw. dem zweiten Band der Light Novel.

Die Animeserie lief während der Sommer-Season 2015 und wurde in Deutschland von KSM Anime lizenziert. Produziert wurde die Serie beim Animationsstudio Madhouse unter der Regie von Naoyuki Itō.

Die Light Novel, auf der die Animeserie basiert, stammt von Kugane Maruyama und startete 2010 im Internet. Kadokawa begann 2012 die Light Novel auch in gedruckter Form rauszubringen und veröffentlichte im September 2016 den mittlerweile 11. Band.

Handlungsort im Anime und in der Light Novel ist das Onlinespiel Yggdrasil, dessen Server abgeschaltet werden sollen. Momonga will die letzten Momente des Spiels noch miterleben und daher solange bis zur tatsächlichen Serverabschaltung noch online bleiben. Doch als es so weit sein sollte, ist Momonga immer noch im Spiel drin, allerdings nun ohne die Möglichkeit sich auszuloggen. Andere Spieler, denen es ähnlich erging, sind zwar nicht in Sicht, doch stattdessen fangen die NPCs an, sich nun wie echter Menschen zu verhalten.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 11.03.2017 | 1 Kommentar

Dem siebten Band von Kore Yamazakis Manga Mahō Tsukai no Yome liegt ein Flyer bei, in dem eine Anime-TV-Serie zum Manga angekündigt wird, die dieses Jahr im Oktober erscheinen soll. Crunchyroll gab bekannt, dass sie den ein halbes Jahr lang laufenden Anime im Simulcast veröffentlichen werden. Informationen zum Produktionsteam und den Synchronsprechern sowie ein Visual wurden inzwischen ebenfalls veröffentlicht.

Ein bereits im März 2016 von Wit Studio produziertes Werbevideo für den Manga und die dreiteilige Anime-OVA Mahō Tsukai no Yome: Hoshi Matsu Hito wurde auch noch mal neu veröffentlicht und enthält nun am Ende die Ankündigung des neuen Anime und den Hinweis, dass die erste limitierte Blu-ray Disc des Anime am 29. November erscheinen wird.

Auf dem Visual steht ein Zitat vom Anfang des Mangas: „Hinter einem schweren Vorhang, jenseits von rohen Mauern aus Zement, weit hinter vom Regen vernebelten Bäumen existiert jene Welt direkt neben der unsren.“

Zum Produktionsteam gehören unter anderem:

  • Animationsstudio: Wit Studio
  • Regie: Norihiro Naganuma
  • Drehbuch: Aya Takaha
  • Charakterdesign: Hirotaka Katō
  • Musik: Junichi Matsumoto

Zu den Sprechern des Anime gehören:

  • Atsumi Tanezaki: Chise Hatori
  • Ryota Takeuchi: Elias
  • Kouki Uchiyama: Ruth
  • Aya Endo: Silver

Sowohl Produktionsteam wie auch Sprecher waren bereits an der dreiteiligen Anime-OVA-Serie Mahō Tsukai no Yome: Hoshi Matsu Hito beteiligt. Diese OVA läuft aktuell noch und ist ebenfalls auf Crunchyroll zu sehen. Die zweite der insgesamt drei Folgen wurde erst heute dort veröffentlicht, die dritte soll am 9. September folgen. Die OVA behandelt nicht die Ereignisse des Mangas, sondern größtenteils dessen Vorgeschichte. Diese wurde jedoch von der Mangaautorin Yamazaki selbst geschrieben.

Der seit 2013 veröffentlichte Manga wurde in Deutschland von TOKYOPOP lizenziert und ist unter dem Namen Die Braut des Magiers erhältlich. Hierzulande sind bisher fünf Bände erschienen. Der Manga-Publisher beschreibt die Serie folgendermaßen:

Chise ist erst 16 Jahre alt, hat jedoch in ihrem Leben schon so einige Schicksalsschläge erlitten. Seit ihre Mutter sich umgebracht hat, wird sie immer wieder als Sklavin verkauft. Doch das Schicksal wendet sich, als der Magier Ellias sie bei einer Auktion ersteigert und als sein Lehrling bei sich aufnimmt. Und auch Chise selbst scheint über magische Fähigkeiten zu verfügen. Aber welche Pläne verfolgt der mysteriöse Ellias wirklich …?

Quelle: Anime News Network, Crunchyroll

Weiterlesen

Gepostet von am 10.03.2017 | 2 Kommentare

Auf der offiziellen Seite des Animes No Game, No Life wurde ein Trailer zum kommenden Animefilm, der den Namen No Game, No Life Zero tragen wird, veröffentlicht. Ebenfalls wurden die Mitglieder des Produktionsteams und die Sprecher für den Film bekanntgegeben und ein Key Visual enthüllt. Die offizielle Webseite ließ außerdem verlauten, dass der Animefilm in diesem Jahr in den japanischen Kinos starten soll.

Das Produktionsteam für No Game, No Life Zero setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Animationsstudio: Madhouse
  • Regie: Atsuko Ishizuka
  • Drehbuch: Jukki Hanada
  • Charakterdesign: Satoshi Tasaki
  • Musik: Super Sweep (Shinji Hosoe, Ayako Sasō, Takahiro Eguchi und Fumihisa Tanaka)
  • Musikproduktion: Kadokawa
  • Art Director: Eiji Iwase
  • Art Setting: Tsukasa Ohira
  • Farbdesign: Harue Ono
  • Bildregie: Kenji Fujita
  • 3D-Regie: Shuhei Yabuta
  • Bearbeitung: Kashiko Kimura
  • Soundregie: Jin Aketagawa

Bis auf den Charakterdesigner Tasaki haben alle bereits in ihren jeweiligen Positionen auch an der Anime-TV-Serie von No Game, No Life gearbeitet.

Auch die Sprecher sind dieselben wie bereits bei der Serie:

  • Yoshitsugu Matsuoka: Sora
  • Ai Kayano: Shiro
  • Yōko Hikasa: Stephanie Dora
  • Yukari Tamura: Jibril
  • Yuka Iguchi: Clammy Zell
  • Mamiko Noto: Feel Nilvalen
  • Miyuki Sawashiro: Izuna Hatsuse
  • Rie Kugimiya: Teto

No Game, No Life Zero basiert wie die in der Frühlingsseason 2014 erschienene Animeserie auf der seit 2012 laufenden Light Novel von Yuu Kamiya, die bisher neun Bände umfasst.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 04.03.2017 | Keine Kommentare

Die diesjährige 14. Ausgabe von Shogakukans Weekly Big Comic Spirits-Magazin gibt bekannt, dass Jun Mayuzukis Manga Koi wa Ameagari no You ni eine Animeadaption erhalten wird, die im Januar 2018 auf Fuji TVs Programmblock Noitamina starten soll.

Der Manga handelt von der zurückhaltenden 17-jährigen Oberschülerin Akira Tachibana, die heimlich in Masami Kondō verliebt ist, den 45-jährigen Leiter des Familienrestaurants, in dem sie arbeitet.

Erstmals veröffentlicht wurde Koi wa Ameagari no You ni 2014 und erhielt seitdem sechs Bände. Der siebte wird in Kürze am 10. März veröffentlicht werden.

Der Manga war 2016 für die neunten Manga Taisho-Awards nominiert und lag auf Platz 4 in der 2016er Ausgabe von Takarajimashas Kono Manga ga Sugoi!-Ratgeber.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 04.03.2017 | Keine Kommentare

Auf der offiziellen Website zur im April startenden TV-Animeadaption von Tarō Hitsujis Light Novel Roku de Nashi Majutsu Kōshi to Akashic Records wurde ein zweiter Trailer veröffentlicht und die Sänger der Themenlieder des Animes bekannt gegeben.

Der Trailer gibt einen Ausblick auf die Story des Animes und auf den Endingsong Precious You☆, der von den drei Synchronsprechern Akane Fujita, Yume Miyamoto und Ari Ozawa gesungen wird. Für das Opening Blow out wird Konomi Suzuki zuständig sein. Die CD-Singles zu beiden Liedern erscheinen am 24. Mai.

Der Cast des Animes besteht aus folgenden Personen:

                      

Sōma  Saitō: Glenn Radar            Akane Fujita: Sistine Fibel        Yume Miyamoto: Rumia Tingel

                     

Ari Ozawa: Re-L Rayford            Hiroki Takahashi: Albert Frazer      Eri Kitamura: Celica Arfonia

Quelle: Anime News Network

Original-Meldung vom 26.10.2016

Während des Fantasia Bunko Daikanshasai-Events wurde ein erster Trailer, zwei Charaktervisuals und Informationen zu den Sprechern und dem Produktionsteam zur Animeadaption von Tarō Hitsujis Light Novel Roku de Nashi Majutsu Kōshi to Akashic Records veröffentlicht. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass es sich bei dem Anime um eine Anime-TV-Serie handeln wird.

Zum Produktionsteam gehören:

  • Animationsstudio: LIDEN FILMS (Terraformars)
  • Regie: Minato Kazuto
  • Drehbuch: Touko Machida (Lucky Star)
  • Leitende Animationsregie & Charakterdesign: Satoshi Kimura (Terraformars)
  • Musik: Hiroaki Tsutsumi (Orange)

Folgende Sprecher werden eine Rolle im Anime haben:

  • Sōma Saitō: Glenn Radars
  • Akane Fujita: Sistine Fibel
  • Yume Miyamoto: Rumia Tingel

Die Action-Fantasy-Light Novel handelt von Glenn, einem Teilzeit-Lehrer an einer Magieschule, der seine Schüler auch häufiger mal selbst lernen lässt, während er in der Zeit ein Nickerchen hält. Eine seiner Schülerinnen, Sistine, wird deswegen wütend und fordert ihn zu einem Duell heraus, welches er recht eindeutig verliert. Als jedoch ein schrecklicher Vorfall die Schule bedroht, zeigt Glenn eine starke Hingabe, seine Schüler zu beschützen.

Die Illustrationen der Light Novel werden von Kurone Mishima gezeichnet, der unteranderem auch für die in der Light Novel Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku o! verantwortlich ist. Von Roku de Nashi Majutsu Kōshi to Akashic Records sind bisher sieben Bände erhältlich, der siebte wurde erst kürzlich am 20. Oktober vom Publisher Fujimi Shobo veröffentlicht.

Quelle: Anime News Network

Weiterlesen

Gepostet von am 12.02.2017 | Keine Kommentare